Fragen zur Verwendung von Trennfix und Fugendeckstreifen

Diskutiere Fragen zur Verwendung von Trennfix und Fugendeckstreifen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, nachdem ich hier einigen Themen zur Haarrissbildung in den Ecken mittels Trennfix gelesen habe, soll dies nun auch in unserem Neubau...

  1. #1 littlesheep, 30. Oktober 2009
    littlesheep

    littlesheep

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfleger
    Ort:
    Waldachtal
    Hallo,
    nachdem ich hier einigen Themen zur Haarrissbildung in den Ecken mittels Trennfix gelesen habe, soll dies nun auch in unserem Neubau verwendet werden.
    An und für sich glaube ich auch das Prinzip verstanden zu haben, nur folgendes ist mir noch unklar: Die Gipskartonplatten sollen als Endbehandlung noch verputzt und gestrichen werden. Was muss also der Gipser/Maler tun, damit der Haarriss erhalten bleibt?

    und zum Fugendeckstreifen, es handelt sich um Holzrahmenbauweise, mit OSB-Platten beplankt, diese sollen laut Architekt einlagig mit Gipskarton (12,5mm) beplankt werden, da ich hier auch schon verschiedene Meinungen gehört habe, ist es hier nötig einen Fugendeckstreifen, z.B. Knauf Kurt zu verwenden, oder kann mit entsprechendem Spachtel (Vario/uniflott) darauf verzichtet werden?

    Danke michel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Verputzt warum und womit?
     
  4. #3 littlesheep, 30. Oktober 2009
    littlesheep

    littlesheep

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfleger
    Ort:
    Waldachtal
    Genaugenommen weiss ich noch nicht, was der Gipser da verwenden wird :o

    warum, weil wir etwas Struktur auf der Wand haben wollen, aber eben keine (Raufaser-)Tapete.
    evtl.auch Streichputz, aber eigentlich wollte ich dieses Gewerk vergeben, soll ja schließlich optisch in Ordnung sein.
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Einen kleinen Hinweis aus der Praxis zum Spachteln bei OSB/ GK einlagig.

    Ob nun mit oder ohne Kurti, wenn noch eine zu hohe Feuchte zu erwarten ist, rate ich ab, zu spachteln.

    Nach dem Spachteln ist für die Folgehandwerker die nun wieder erneute Feuchte einbringen, z.B Maler , Putzer , zu beachten, das eine gut gelüftet wird.
    Das gilt besonders, wenn auf der GK noch ein zusätzlicher Putz aufgebracht wird.
    Wird das lüften nicht beachtet, bekommt Ihr Risse, die des Trockenbauers größter Alptraum sind . Es ist sogar ratsam, vor dem Verspachteln die Feuchte GK und OSB zu messen.
    Auch sollte ein übermässiges Aufheizen vermieden werden.
    Die Trocknungszeiten gem. Merkblätter zwischen den Beschichtungen (auch Verspachtelung ) sollten eingehalten werden.


    beim Putzauftrag trennen, aber ein Fachmann wird es schon wissen.

    Ich rate sowieso zu einen stabilen Glasvlies, besonders bei dieser Bauweise.

    Und noch mal einen Hinweis, da die GK direkt auf der OSB angebracht ist, und die GK die eigenschaft hat, feuche schnell aufzunehmen, aber auch wiederum
    diese schnell wieder abzugeben, im schlimmsten Falle an die OSB, so das hier Kräfte auftreten können , die wie im jüngsten Fall sogar eine GK Platte zerrissen hat.

    Peeder
     
  6. #5 littlesheep, 31. Oktober 2009
    littlesheep

    littlesheep

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfleger
    Ort:
    Waldachtal
    Danke Peeder!

    dann wird also erst nach Einbringen des Estriches gespachtelt. Was ist dann mit den Plattenstößen, die unterhalb des Estriches liegen?

    und nach Abschluss der Handwerkerarbeiten sollte sich ja der Feuchtigkeitsanfall bei entsprechender Lüftungspraxis im Rahmen halten.

    Die Fußbodenheizung wird wenn ichs richtig verstanden habe eh in Etappen aufgeheizt, und wenn dann ja noch nicht verspachtelt ist, und auch noch entsprechend gelüftet wird, wird das hoffentlich schon werden.

    also eher Glasvlies als Kurt? dabei wird der doch so schön von Knauf beworben...

    hmm jetzt machst Du mir aber Angst...
    zumindest im Bad werden ja imprägnierte verwendet, das sollte die Gefahr doch mindern?

    michel
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    :28:
    da gibt es normalerweise keine...
    vergiss die Werbung...
    hoffentlich auch die dazugehörige Spachtelmasse
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ich meine Vollflächig, so etwas wie eine Glasfasertapete, als Untergrund für weitere Beschichtung, die Maler wissen schon was ich meine.
    Glasfasertapeten sind aufgrund ihrer Zugfestigkeit und Strapazierfähigkeit besonders geeignet für stark beanspruchte Wände.
    Und dies ist nunmal eine, OSB/ GK unterschiedliches Ausdehnungsverhalten bei Temperatur und Feuchte ! Es ist schon phantatisch zu sehen, wie ein Riss nach den Malerarbeiten im EG plötzlich im OG entstand, ( ca 1-2 mm ) um sich dann nach einem Tag zu einen fast nicht mehr sichtbaren Haarriss zu entwickeln.

    @Gipser, du weisst ja , was ich davon halte.


    Peeder
     
  10. Gast943916

    Gast943916 Gast

    . Peeder, du als Profi.....
     
Thema: Fragen zur Verwendung von Trennfix und Fugendeckstreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann fugendeckstreifen verwenden

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Verwendung von Trennfix und Fugendeckstreifen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...