Frau allein auf weiter Flur - feuchte Wände

Diskutiere Frau allein auf weiter Flur - feuchte Wände im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, einige werden mich von meinem Bau-Theater noch kennen. Mittlerweile versuche ich, den Bau - mehr schlecht als recht - ohne Mann...

  1. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    Hallo zusammen,

    einige werden mich von meinem Bau-Theater noch kennen. Mittlerweile versuche ich, den Bau - mehr schlecht als recht - ohne Mann an meiner Seite fortzuführen....das ist ziemlich schwierig, wenn man null Ahnung hat und auch im Bekanntenkreis eher handwerklich unbegabte Leute :lock

    Ich habe nu eine Frage:

    Wir haben ein GA für das Haus, dass den gesamten Keller "in ein nicht grade gutes Licht stellt" (Bodenplatte evtl. nicht richtig ausgeführt z.b.), drückendes Grundwasser und aufgefüllten Lehmboden, der kein Versickern des Regenwassers zulässt. Einen Teil rund ums Haus (Giebelseite) hat eine Firma mit einem Kies-Sand-Gemisch aufgefüllt, der Rest steht noch bis zur Bodenplatte offen und wartet darauf, aufgefüllt zu werden (das stehende Wasser wurde vom THW ausgepumpt). Gestern kam ich nun die Kellertreppe runter und sah, dass an 2 Innenwänden Feuchtigkeit hochzieht - sowohl in die Wände als auch in den Estrich. Kann das von dem Wasser kommen, das an den Kelleraussenwänden stand oder ist wohl eher davon auszugehen, dass das Wasser durch die Bodenplatte kommt?

    Weiter ist es so, dass der Putz vom Keller ins EG flächig bricht - auf einer Fläche von ca 1 m2, ebenso im 1. OG. Geheizt wird im Moment übrigens mit 2 Gasöfen.

    Habt Nachsicht mit einer Bürotante, die wirklich Null Ahnung von sowas hat und sich bisher immer "auf den männlichen Teil der Bevölkerung verlassen hat"...ich weiss - selbst Schuld :mauer

    VG
    Lisaelea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Lisaelea,

    Du solltest erst einmal Deine Heizquellen wechseln.
    Gasheizkanonen produzieren sehr viel Feuchtigkeit. Beim verbrennen von 1kg. Propan werden über 1,5 kg. Wasser an die Luft abgegeben.

    Du bekommst Deinen Bau zwar warm, aber nicht trocken. Wände und Estrich nehmen diese Feuchtigkeit wieder auf.
     
  4. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    Ah danke Berni, das sind so Dinge, die ich einfach nicht weiss *zugeb* Ich habe grade bei einer Freundin solche Gebläse zum Entfeuchten geordert....die werden zwar ne Menge Strom fressen, aber nutzt ja nix.
     
  5. DerKonrad

    DerKonrad

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dach
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Halllo Lisaela
    Für mich hört sich das an, als ob mal jemand mit Ahnung vor Ort schauen sollte was Sache ist.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Seh ich auch so...
     
  7. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    Ok...sagt Ihr mir, welche Menschen das sind - Tiefbau oder wer macht sowas?
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    kannst du mal die hintergründe kurz anreissen?

    Gutachten, weswegen ?
    was wurde dann unternommen?
    was steht schon?
    wie wird weitergebaut?
     
  9. #8 wasweissich, 15. Dezember 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hallo lisalea

    nachdem ich dich so lange nicht gelesen hatte , dachte ich , alles ,oder fast alles ist gut...........

    @sepp
    lisaleas beiträge nachschauen , es gibt viel zu lesen...
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Jo Jo war schon sehr spannend... aber aufgrund der "Fehlausführungen" ist m.M. nach ein Fachmann an der Seite jetzt enorm wichtig
     
  11. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Ich weiss, es gehoert sich nicht, aber die Vorlage ist zu unwiderstehlich :Roll
    Da sind aber auch ein paar Kracher dabei...
     
  12. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Steilvorlage...

    @Ryker: [​IMG]

    Im übrigen sollte jeder der hier lacht sich eigentlich was schämen... :lock
     
  13. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    @Ryker, nicht nett - grins....aber ich konnts mir nicht verkneifen mit klick auf den Link laut lozulachen ^^
     
  14. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    @wasweissich:

    Nein, gar nichts ist gut....in der Zwischenzeit ist nur meine Mama mit 56 Jahren verstorben und ich habe eine Trennung hinter mir....deshalb ist das Haus leider viel viel zu kurz gekommen.

    Leider ist das Geld mittlerweile so verbraucht, dass es nicht mehr für einen Fachmann reicht... Vielleicht einfach Keller zugiessen? Wobei - Beton ist auch teuer.....

    Im Moment habe ich Estrich, Putz, Strom und die Heizungsleitungen...die Heizungsanlage wird hoffentlich in 3 Wochen ca geliefert und angeschlossen, eine Haustür habe ich uch und die gestohlenen Fenster sind wieder drin (weil wir 5000 Euro gezahlt haben).....
     
  15. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Da ist guter Rat teuer. Vielleicht stellst Du ja mal ein paar Fotos ein.

    Die hochziehende Feuchtigkeit hat sicher mit den Bodenverhältnissen und den Grundwasserständen zu tun, vielleicht auch nur mit einer "einmaligen" Wsserzufuhr in die Baugrube, Untergeschoss. Bauliche "Umstände" (Dichtheit der Bodenplatte, Durchführungen usw.) können dann erschwerend hinzukommen. Einfach sooooo einen Rat zu geben, kann Kosten verursachen die dann am Ende nichts bringen.

    Mit Deiner ungemein netten Art findest Du doch bestimmt einen Bauspezialisten vor Ort, der sich das mal ansieht? Jetzt vor Weihnachten :) Vielleicht zelebrieren hier ja einige ein gutes Werk und einen Bau-Spaziergang über die Feiertage. Nordrheinvandalen wo seid IHR ? :)
     
  16. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    Mit meiner ungemein netten Art? *lach* Ich hatte schon viel Hilfe von einem Experten hier aus dem Form :-)

    Grade eben habe ich gesehen, dass der Estrich reisst, von der Trennwand zur Nachbar-Hälfte bis zur Treppenhauswand, 40 cm oder so...

    Na ja, dann war noch ein Klempner vor Ort, der hat über die bisher geleisteten Arbeiten den Kopf geschüttelt und meinte, die Klempnerarbeiten wäre ein Fall ein für die Zeitung.....

    Unsere Hütte steht unter keinem guten Stern.....meinte auch mein Nachbar, der gestern beim Heben der THW-Pumpe sich den Rücken verknackst hat.
     
  17. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Ob er sich wohl auf sein Sachgebiet beschränkt hat ? :) Schuster bleib bei Deinem Leisten --- oder waren es die Schuhe ? ;) neinnein uns geht das natürlich nichts an :)

    Na dann würde ich die Hütte verkaufen oder mit der Fernsehsendung "Baufrau alleine im nassen Keller" Kohle machen ... gute Zeit
     
  18. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    Hm Isybau - was meinst Du? Der Heizungs- und Sanitärinstallateuer wollte eigentlich nur schauen wegen Bad-Installation....und hat schon im Gäste-WC mit den Ohren geschlackert....ging dann weiter über die Rohinstallation im Badezimmer und die Heizungsrohinstallation....über andere Dinge hat er sich nicht ausgelassen - ist also wohl sein "Leisten"

    Verkaufen wär gut - aber für so eine Bude wird wohl niemand was zahlen....
     
  19. #18 buddelchen333, 16. Dezember 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    Hey, tut einem ja leid für Dich. So viel Ärger wünscht man keinem. Sorg Dich nicht, irgendwie wird es schon werden...nur nicht verzagen. An Deiner Stelle würde ich mich ja bei "Zu Hause im Glück" bewerben, Deine Chancen stünden nicht schlecht :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lisaelea

    Lisaelea

    Dabei seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Unna
    Ja genau Buddelchen - ich kann ja mal die Vera fragen ^^
     
  22. Contoso

    Contoso

    Dabei seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Chemnitz
    Wasser im Keller

    hatte ich während des Baus auch.
    Es hat bestimmt ein Jahr gedauert bis ich sagen konnte der Keller ist trocken.
    Allerdings ist das nur meine Erfahrung und sicher nicht auf Dein Problem zu übertragen. Allerdings sollte Dir klar sein, bevor Du in die Hütte einziehst sollten die Probleme vom Tisch sein. Hast Du denn niemanden vor Ort der sich das mal ansieht?


    Contoso
     
Thema:

Frau allein auf weiter Flur - feuchte Wände

Die Seite wird geladen...

Frau allein auf weiter Flur - feuchte Wände - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  3. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  4. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  5. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...