Freistehende Duschwand: Wie stützen?

Diskutiere Freistehende Duschwand: Wie stützen? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir planen für unser Bad eine freistehende Duschwand (siehe Anhang). Das Problem bei der Duschwand ist, dass sie frei steht und...

  1. #1 MillionsterNutz, 17. Juli 2013
    MillionsterNutz

    MillionsterNutz

    Dabei seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler .NET / C#
    Ort:
    Starzach
    Hallo zusammen,

    wir planen für unser Bad eine freistehende Duschwand (siehe Anhang). Das Problem bei der Duschwand ist, dass sie frei steht und laut unserem Sanitärmann wohl nicht stabil genug sei.
    Normalerweise würde er die Wand einfach an einer Stelle bis zur Decke hochziehen damit sie nicht gänzlich freistehend ist. Allerdings ist das Bad im Dachgeschoss und wir haben eigentlich nicht vor die Decke extra wegen der Dusche abzuhängen, d.h. über der besagten Duschwand wird es noch etwa ein bis zwei Meter bis zum Dach nach oben gehen.
    Unser Sanitärinstallateur hatte vor die Wand mit einem GIS-System (?) zu bauen. Dabei steht sie direkt auf unserer massiven Holzdecke (Holzständerhaus).

    Hat jemand von euch eine kreative Idee wie man die Wand stabilisieren könnte ohne eine Verbindung zur Decke zu benötigen, oder gibt es evtl. eine elegante Methode die Wand doch mit der offenen Decke zu verbinden?

    Viele Grüße

    Ralf
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Kannst du dir vorstellen, die Wand an der Wanne vorbei bis an die Vorderkante Wanne zu führen? Das macht den Fuß der Wand breiter und sie steht viel besser...
     
  4. #3 MillionsterNutz, 17. Juli 2013
    MillionsterNutz

    MillionsterNutz

    Dabei seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler .NET / C#
    Ort:
    Starzach
    Hallo H.PF,

    Die Wand steht ohnehin direkt an der Wanne, daher bin ich mir nicht sicher ob ich dich richtig verstehe.


    - Meinst du etwa man sollte von der Spitze der Duschwand bis zur Vorderkante der Wanne eine Art Dreieck bauen das quer zur Wand steht und wie eine Strebe stützt? Das würde schon etwas seltsam aussehen...

    Oder hast du das anders gemeint?

    Viele Grüße

    Ralf
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Offtopic: Ist es eine gute Idee, die Dusche vor ein Fenster zu installieren?
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nicht von der Spitze der Duschwand sondern von Oberkante Badewanne. Dann ist die Basis schon mal viel breiter als vorher...
     
  7. #6 MillionsterNutz, 17. Juli 2013
    MillionsterNutz

    MillionsterNutz

    Dabei seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler .NET / C#
    Ort:
    Starzach
    @Feelfree: Das Lichtband ist recht hoch und wir leider recht klein. Es sollte also eigentlich keine Probleme mit Spritzern geben. 100% sicher bin ich mir zwar auch nicht, aber da muss ich es wohl drauf ankommen lassen...

    @H.PF: Hast du die Bilder im PDF angesehen? Die Badewanne ist ja nicht freistehend sondern ohnehin ummauert und stützt daher ohnehin schon die Wand. Scheinbar soll das aber nicht genug sein...
    Edit: Habe selber das erste Bild angesehen: Ich war eigentlich der Meinung das am oberen und unteren Ender der Badewanne ohnehin eine Art Mauer als Ablage sein.
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Trockenbau für Sani, Ständerwerk mit " Goldauflage "

    Das wir die Wand nicht stützen .

    Im Trockenbau ist eine Abstützung nach oben mit UA kein Problem, oder wie HPF als L-Form.

    Rechts und links eine Stütze aus GK nach oben, oder auch mit einer GK Säule verkleiden, wenn es geschmacklich hinhaut.



    Peeder
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 MillionsterNutz, 18. Juli 2013
    MillionsterNutz

    MillionsterNutz

    Dabei seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler .NET / C#
    Ort:
    Starzach
    Hallo Peeder,

    ich weiß zwar nicht was du mit UA meinst, dank deinem Hinweis mit dem L versteh ich nun endlich auch was H.PF gemeint hat. Das ich da nicht selber drauf gekommen bin!!! So wirds gemacht!

    Kannst du mir noch verraten was du mit UA meintest und was du als Alternative zum 'teuren' GIS siehst?

    VG

    Ralf
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ein UA ist ein Aussteifungsprofil 2 mm stark, und kann mit Winkeln kraftschlüssig am Boden und Decke befestigt werden.


    UA-Knauf.jpg


    Alternative zum GIS --- CW und UW natürlich, und die erforderliche Beplankung ( Feuchtraum , Nassraum ?? )

    Peeder
     
Thema:

Freistehende Duschwand: Wie stützen?

Die Seite wird geladen...

Freistehende Duschwand: Wie stützen? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizungsrohre in Vergussmaße einbetten (Mit Stütze oben drauf)

    Fußbodenheizungsrohre in Vergussmaße einbetten (Mit Stütze oben drauf): Guten Tag, ich plane einen Duchbruch zwischen Küche und Esszimmer zu machen. Vom Statiker ist jetzt alles berechnet worden, die Wand ist...
  2. Neue Stützen korrekt einziehen

    Neue Stützen korrekt einziehen: Hallo, ich habe folgende Situation: Im Rahmen von statischen Ausbesserungen müssen neue Stützen für mein Dach eingezogen werden und anschließend...
  3. freistehendes Haus auf 236 m² möglich

    freistehendes Haus auf 236 m² möglich: Hallo, wir haben ein Grundstück in einer wirklich tollen Umgebung gesehen. Der einzige bisher ersichtliche Nachteil ist die Grundstücksgröße:...
  4. Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.

    Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.: Hallo, wir haben einen Neubau in einen Hang gebaut. Seitlich aus dem Haus führt nun an zwei Austritten der Weg auf unsere Terrasse. Der...
  5. Erdwall abtragen, wie Steilwand stützen

    Erdwall abtragen, wie Steilwand stützen: Hallo, wir haben im südlichen Bereich unseres Gartens ein Erdwall, dieser ist circa 3m hoch. Wir würden gerne auf einer Länge von 4,5 m einen Teil...