Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

Diskutiere Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...

  1. #1 Zackbum, 09.11.2017
    Zackbum

    Zackbum

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Hi,

    wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau:

    Bodenplatte:

    - 15cm Schottertragschicht
    - 25cm Tragende Bodenplatte
    - 24cm Hohe 17,5cm Breite Aufkantung (Sockel) um die Bodenplatte rund herum. (da kommen Später die Aussenwände des Hauses drauf --> Holzständerbauweise)
    - Schweisbahnschicht vollflächig auf Bodenplatte und Aufkantung
    - Der Fussbodenaufbau wird 24cm hoch und soll dann bündig mit der Aufkantung abschließen.
    - Umlaufend um die Bodenplatte gibt es eine Frostschürze, 80cm Tief
    - Die Aufkantung, Bodenplatte und Frostschürze möchte ich von aussen seitlich dämmen, mit XPS platten.

    Jetzt ist die Frage: muss ich das irgendwie seitlich von aussen abdichten? Bitumen drauf schmieren? oder können einfach die XPS platten angebracht werden und dann im Bereich der Frostschürze wieder Erde gegen die XPS platten aufschütten? die Aufkantung wird ja später Oberhalb Geländeroberfläche sein. Was mache ich da am Besten auf die XPS platten drauf, weil den Teil sieht man ja?
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Leser112, 09.11.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Was ist den in der Planung bzw. im EnEV Nachweis hier vorgesehen?
    Stichwort: Wärmebrücken DIN 4108 Bbl 2, Gleichwertigkeitsnachweis
     
  4. #3 Zackbum, 09.11.2017
    Zackbum

    Zackbum

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Was hat die Abdichtung mit bitumen o.ä. Mit der EnEV und wärmebrücken zu tun? Wie und wo ich dämmen muss weis ich.
     
  5. #4 Manufact, 09.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Die Aufkantung und die Bodenplatte (von der OK BP 15 cm nach unten) müssen abgedichtet werden.

    Ich würde für diesen Fall definitiv 2x DS empfehlen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Zackbum, 14.11.2017
    Zackbum

    Zackbum

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    OK, aber Warum nur 15cm?

    Wie findet ihr Folgende Möglichkeit:

    -von der Aufkantung bis Frostschürze komplett Runter 2x Bitumen
    -Dann noch eine 3. Schicht Bitumen und da die XPS Platten in den noch feuchten Bitumen andrücken, damit Sie halten.
    -Graben der Frostschürze wieder zuschütten. Erde direkt gegen die XPS Platten
    -Der Teil der aus Gelände OK rausguckt (Aufkantung) mit Sockelputz verputzen.
     
  7. #6 Manufact, 14.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Wie Du das machst, ist Dir überlassen...

    Warum nur 15 cm auf die ´Senkrechte der BP?
    -> weil man ansonsten den Dreck des "Bodens" mit in die Abdichtung integriert.

    Bitumen KANN NICHT überputzt werden.
     
  8. #7 Zackbum, 14.11.2017
    Zackbum

    Zackbum

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ja, aber was ist eure Meinung dazu? Wäre das ganze "Fachgerecht"?

    Wieso den Dreck? die Frostschürzen sind ja komplett freigelegt. Muss ja auch, weil ich die noch dämmen Muss

    Naja ich will ja nicht direkt den bitumen überputzen. Die Aufkantung wir ja auch gedämmt. Aufbau wäre dann hier: Aufkantung-->Bitumen-->XPS Dämmplatte-->Sockelputz
     
  9. #8 Manufact, 14.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Na dann passt ja Dein letzter Vorschlag und viel Erfolg beim Umsetzen :biggthumpup:.
    (aber nicht mehr bei den vorherrschenden Witterungsbedingungen, T min> 5°C - auch und v.a. Nachts.
    Zur Kontrolle der Durchhärtung des Bitumens solltest Du eine Kontrollprobe beschichten und diese dann mit Gitterschnitt beproben.
     
  10. #9 Zackbum, 14.11.2017
    Zackbum

    Zackbum

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    :bef1006: Ist das Irgendwie Ironie bzw. Bedenken, dass das nicht Korrekt ausgeführt wird/werden kann?

    OK, dann weiss ich erstmal bescheid, Danke für die Hilfe!
     
  11. #10 Manufact, 14.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Nein :p
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Leser112, 15.11.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Wenn Du vermutlich Alles weist, warum daher überhaupt die Nachfrage? ;-)
     
  14. #12 Lexmaul, 15.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    258
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Er hat nur nach der Abdichtung gefragt, da musst Du nicht wieder reflexartig losbeissen...und nachher noch frech werden.
     
Thema: Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenplatte frostsicher halle

    ,
  2. frostschürze dämmen

    ,
  3. best cameras

    ,
  4. azs
Die Seite wird geladen...

Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten? - Ähnliche Themen

  1. Altbau - Fundament, Bodenplatte, Mauerwerk erneuern?

    Altbau - Fundament, Bodenplatte, Mauerwerk erneuern?: Hallo zusammen, in unserem Haus aus 50er muss "Wirntergarten" erneuert werden. Der Winterkarten (7m x 3m) verbindet drei Räume(Bauten) und wurde...
  2. Doppelhaus mit parallelen Dachfirsten / Abdichtung? Fallstricke?

    Doppelhaus mit parallelen Dachfirsten / Abdichtung? Fallstricke?: 'nAbend zusammen, oder wie wir in Mainz sagen, gude! Mein erster Post, ich hoffe, ich mache alles richtig und bin an dieser Stelle richtig. Die...
  3. Badewanne einbauen - unter Wanne abdichten?

    Badewanne einbauen - unter Wanne abdichten?: Hallo zusammen, ich möchte in unserem Keller eine Badewanne einbauen. Die Estrichleger haben für die Badewanne einen entsprechenden Bereich...
  4. Bodenplatte in Ringfundament gründen

    Bodenplatte in Ringfundament gründen: Hallo ich bin Laie und habe eine entscheidene Frage. Ich bin gerade dabei eine Garage an meiner Grundstücksgrenze zu bauen. Nun hat mich mein...
  5. Mauerscheiben abdichten mit Schweißbahn

    Mauerscheiben abdichten mit Schweißbahn: Hallo, ich möchte bei meiner Mauer aus L-Steinen die Fugen zwischen den Steinen mit Schweißbahn verschweißen. Welche Schweißbahn könnt ihr da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden