Für was einen Estrich?

Diskutiere Für was einen Estrich? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir sanieren ein altes Massivholzhaus BJ 1700. Dazu haben wir sowohl im Unterkellerten als auch im nicht unterkellerten Bereich die alten...

  1. #1 Onophrio, 01.12.2021
    Onophrio

    Onophrio

    Dabei seit:
    10.11.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Hallo,

    wir sanieren ein altes Massivholzhaus BJ 1700. Dazu haben wir sowohl im Unterkellerten als auch im nicht unterkellerten Bereich die alten Holzbalken (die direkt auf dem Erdreich lagen) entfernt und durch eine 20 cm Betonplatte ersetzt. Diese ist durchgängig und fungiert im einen Bereich als Bodenplatte und im anderen eben als Kellerdecke. Der Vollständigkeit halber: Kapillarsperre und Dämmung sind auch vorhanden.

    Durch mehrere Faktoren kam es, dass die Kellerdecke nun doch fast 24 cm stark ausgeführt wurde. Jetzt gehen weitere 4 cm von der ohnehin schon knappen Raumhöhe weg.

    Mir stellt sich jetzt die Aufgabe, einen Bodenaufbau hinzukriegen, der möglichst wenig zusätzliche Höhe beansprucht. In diesem Kontext frage ich mich, welche Aufgabe ein Estrich hier überhaupt hat. Die Maurer gingen immer von 5 cm Estrich aus.

    Fakt ist:

    - es wird eine Deckenheizung verlegt, der Bodenaufbau muss also keine Fußbodenheizung berücksichtigen.
    - im gesamten Gebäude ist alles krumm und uneben, eine spiegelglatte Bodenfläche wäre fast schon unnatürlich in dem Zusammenhang
    - es wird Holzboden verlegt.

    Angenommen, die Betondecke ist so sauber ausgeführt, dass sie im Wasser ist und nur sehr wenig Steigungen hat überlege ich gerade, statt eines Fließestrich oder Ausgleichmasse lieber eine etwas stärkere, flexible Tritts halldämmung unter dem Holzboden zu verlegen, damit diese die Unebenheiten im Beton ausgleicht. IMein Gedanke ist der, dass mit 2 cm Trittschlldämmung hier mehr gewonnen ist als mit 2 cm fanatisch reduziertem Estrich und 0,5 - 1 cm Trittschall.

    Was denkt Ihr? Gibt es einen sachlichen Grund für Estrich außer dem, weil man Estrich reinlegt weil man das immer schon gemacht hat und weil das so gehört?
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    959
    Was stellst du dir denn unter einem Holzboden vor und wieviel Aufbau steht nun zur Verfügung? Estrich ist kein Muss. Der Boden sollte aber idealerweise entkoppelt werden, damit der Trittschall nicht durchs ganze Haus getragen wird.
     
  3. #3 Onophrio, 01.12.2021
    Onophrio

    Onophrio

    Dabei seit:
    10.11.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Ja, die Entkopplung ist mir auch wichtig in Sachen Schall, Ausgleich von kleinen Unebenheiten und auch für eine zusätzliche thermische Trennung vom Betonkörper.

    Nachdem es ein altes Holzhaus ist und für mich chemisch-synthetische Baustoffe immer zweite Wahl sind (obwohl wir nicht an fanatischer Paranoia leiden) habe ich an eine Holzfaserplatte gedacht. Die gibt es ja in unterschiedlich druckfesten Ausführungen, da müsste ja was dabei sein, das sowohl Unebenheiten schluckt als auch noch die Schallentkopplung gewährleistet.

    Ich denke auch daran, sichtlich vorhandene Unebenheiten im Beton mit einer Betonfräse / einem Betonschleifer abzunehmen anstatt den ganzen Rest mit Estrich anzufüllen.

    Die Raumhöhe ist aktuell von Beton bis unterkante (später sichtbarer) Deckenbalken 198 cm. Es stehen für Fußboden also noch minus 15 cm zur Verfügung
     
  4. #4 chillig80, 01.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    998
    Wenn Du Dämmung, Feuchtesperre, Installationsebene, etc. nicht brauchst, dann brauchst den Estrich nicht. Man könnte jetzt noch darüber sinnieren ob ein schwimmend verlegter Estrich nicht vielleicht doch „gewöhnliche Art und Güte“ ist und der Unternehmer sowas einfach schuldet, das zieht bei dir aber nicht, Du selbst schuldest dir das nicht.
     
Thema:

Für was einen Estrich?

Die Seite wird geladen...

Für was einen Estrich? - Ähnliche Themen

  1. Vorwände Bad/Estrich

    Vorwände Bad/Estrich: Liebe Experten, auch auf die Gefahr hin mit Knüppeln aus dem Forum gejagt zu werden hier meine Frage: -Aus welchem Grund müssen Vorwände im Bad...
  2. Macken im Estrich spachteln, oder reicht Fliesenkleber?

    Macken im Estrich spachteln, oder reicht Fliesenkleber?: Moin, gestern war ich fleißig und habe die hässlichen Bodenfliesen aus einer alten Küche entfernt und gleich anschließend noch den Fliesenkleber...
  3. Parkett halb auf FuBo Heizung halb auf kaltem Estrich

    Parkett halb auf FuBo Heizung halb auf kaltem Estrich: Hallo zusammen, wir haben unsere Planung für die Wohnküche gemacht. Plan war eigentlich, dass hinter der Kücheninsel Fliesen liegen, ab Theke...
  4. Estrich an Rändern und in Ecken bröselig

    Estrich an Rändern und in Ecken bröselig: Hallo Zusammen, unser Estrich (Zement) wurde Anfang Dezember gelegt und das Funktionsheizen begann Anfang Januar. Auf den ersten Blick schaut der...
  5. Estrich an Rändern und Ecken löchrig

    Estrich an Rändern und Ecken löchrig: Hallo Zusammen, bei uns wurde am 9.12.21 der Estrich (Zement) gelegt und sollte am 21.12 aufgeheizt werden. Dies ist nun aber 3 Wochen später...