Fuge abdichten zwischen Fertighausunterkante und Kelleroberkante

Diskutiere Fuge abdichten zwischen Fertighausunterkante und Kelleroberkante im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Unser Fertighaus steht auf Plastikplättchen. Und die Fuge zwischen Fertighausunterkante und Kelleroberkante soll mit Quellmörtel abgedichtet...

  1. PeterO

    PeterO

    Dabei seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.(FH) Elektronik
    Ort:
    Gundelfingen
    Unser Fertighaus steht auf Plastikplättchen. Und die Fuge zwischen Fertighausunterkante und Kelleroberkante soll mit Quellmörtel abgedichtet werden. Sowohl von innen als auch von aussen.
    Innen wurde es mit Quellmörtel gemacht. Was ist das richtige Material für aussen ?
    Die Aussen-Fuge wird von der Fassade überdeckt.

    [​IMG]

    Danke + Gruss
    Peter O
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    *hüstel*

    9.5cm liegt des Haus also "nur" noch auf der Betondecke auf ... abzüglich Kantenpressung bleibt da nimmer viel ... ich bin zwar keine Statistiker "aber" ich hätt da Bauchwech ??????????
     
  4. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Quellmörtel

    Die dauerhafte Unterfütterung der Schwellen des Hauses muß auf ganzer Auflagerbreite erfolgen.

    Sollte der Quellmörtel nur von innen eingebracht und nicht bis außen durchgehen, wäre eine dauerhafte Unterfütterung nicht möglich.

    In welchem Abstand sind denn die Plastikplättchen angebracht? (Unter jedem Wandstiel oder in größerem Abstand).

    @Josef
    28,1 - 13,6 = 14,5 cm. Das sollte für den tragenden Holzrahmen OK sein. Der Rest ist wahrscheinlich ein WDVS.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "naja" dann zieh ich meinen Einwand

    etwas zurück ... ich habe nicht 13.6 sondern 18,6cm gelesen ... "man" kann "aber" auch schwer entziffern :)
     
  6. PeterO

    PeterO

    Dabei seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.(FH) Elektronik
    Ort:
    Gundelfingen
    Ja, es ist schwer zu lesen. Heisst aber 13,6 cm.

    In welchem Abstand die Plastikplättchen liegen, kann ich nicht genau sagen. Wenn ich mir meine Fotos so ansehe, dann ist nur links und rechts eines Wandelementes ein Plaettchen. Und ein Wandelement ist ca 3 bis 4 m lang. Das soll aber Standard sein.
    OK, inzwischen wurde auf meine Reklamation hin auch von aussen mit Quellmoertel unterfuettert.
    Ist eigentlich Quellmoertel wasserdicht ? Und muss es wasserdicht sein?

    Danke fuer die bisherigen Antworten !

    Gruss
    Peter
     
Thema:

Fuge abdichten zwischen Fertighausunterkante und Kelleroberkante

Die Seite wird geladen...

Fuge abdichten zwischen Fertighausunterkante und Kelleroberkante - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...