Fuge zwischen Trockenbauwand und Betondecke

Diskutiere Fuge zwischen Trockenbauwand und Betondecke im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe folgendes Problemchen. Nachdem der Trockenbauer bei uns fertig war, habe ich gemerkt, dass ein relativ großer Spalt zwischen...

  1. #1 Michael1a, 08.09.2022
    Michael1a

    Michael1a

    Dabei seit:
    08.09.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe folgendes Problemchen. Nachdem der Trockenbauer bei uns fertig war, habe ich gemerkt, dass ein relativ großer Spalt zwischen Dachschräge (Trockenwand) und Betondecke vorhanden ist.
    Hat da jemand eine Idee, wie ich das ausgleichen kann, ohne die Lattung unter der Trockenwand anzupassen?
    Die Fuge einfach zu verspachteln ist glaube ich, nicht so gut, da ich dann später starke Rissbildung bekommen werde.
    Ich bin dankbar für alle Hinweise!
     

    Anhänge:

  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    2.120
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    trotz mehrmaligem einstellen der Frage kommen auch nicht mehr Antworten.....

    ich weiß nicht was der Typ beruflich macht, aber Trockenbauer ist der nicht,
    ein Profi würde die UK so ausrichten, dass diese Lücke erst gar nicht entsteht,
    ein Profi würde spachteln und dann wäre er fertig.....

    entweder man macht eine Lattung auf die Betondecke die dann beplankt wird oder man holt
    diesen Supermann her und er soll das ordentlich richten
     
  3. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Bauleiter Trockenbau
    Ort:
    Altötting
    Das einzige was mir noch einfallen würde, wäre eine Art Stuck zu zaubern. Ist halt die Frage ob einem das gefällt.
     
  4. #4 Hercule, 08.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    468
    Ganz einfach.
    Knauf Trennfix Band auf den Beton bzw vermutlich auf die Folie kleben die dort rausschaut. Ich würde vorher auch prüfen ob die Folie - falls Dampfbremsfolie - auch fachgerecht mit dauerelastischen Dichtstoff befestigt wurde.
    Dann den Spalt mit einem hochwertigen Gipsspachtel zuspachteln. Ich nehme Knauf Uniflott.
    Glasfaserband drüberspachteln.
    Nochmal schön fein nachspachteln für die Optik.
    Fertig.

    Durch das Trennfix (Silikonpapier) sind die Bauteile getrennt = keine Risse. Im schlimmsten Fall bildet sich mit der Zeit ein gerade Spalt.
     
  5. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    2.120
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Und danach fällt die Spachtelmasse rückstandsfrei raus, super tip
     
    Netzer und trockener Bauer gefällt das.
  6. #6 Hercule, 08.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    468
    Nicht wenn man vorher die Gipsoberfläche mit einem wasserbenetzten Pinsel staubfrei gemacht hat !
    Alternativ kann man auch mit Tiefengrund drübergehen. So empfiehlt es der Hr Knauf.
    Wichtig ist: staubfrei. Dann hällt der Gips auch.
    Ich wische vor dem spachteln sogar immer alles mit einem leicht feuchten Schwamm ab um den feinen Staub vom schneiden weg zu bekommen. Und vor dem malen wird nochmal feucht abgewischt damit die Farbe auch hällt.
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    2.120
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Der Hr. Knauf gibt vielleicht eine Empfehlung über das spachteln von Betonfugen, die hiesige Situation existiert in keiner Publikation von Knauf oder anderen Herstellern.
    Das ist ein absoluter Bastelwasteltipp, um nicht zu sagen Pfusch.
    Außerdem erkläre doch mal wie die Spachtelmasse an der Folie haften soll…..
     
    Netzer gefällt das.
  8. #8 Hercule, 08.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    468
    An der Folie wird Gips leider auch etwas ankleben, deshalb gehört da Trennfix drauf um Beton (Folie) vom Gips zu trennen.
    100% genau passende Gipsplatten wird man im Trockenbau nie finden. Man muss immer spachteln. Und manchmal muss man auch größere Abstände irgendwie hinbekommen. Trennfix und Backpapier (ist ja auch Silikonpapier) sind bei mir jedenfalls Grundausstattung.
    Pfusch ist es solche Hilfsmittel nicht zu verwenden, nichts staubfrei machen und einfach drauf los zu spachteln. Sowas gibt am Schluss Risse.
     
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    2.120
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Indem man passende UKs baut
     
  10. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Bauleiter Trockenbau
    Ort:
    Altötting
    Ich tendiere da auch eher zu Alex, dass das nicht halten wird, dafür ist die Fuge zu dick. Zumal die Masse nur auf einer Seite dann haftet, einmal mit irgendwas dagegen geklopft und alles ist locker.
     
  11. #11 Hercule, 09.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    468
    Klar, fachgerecht wäre: alles runter - einmal neu.
    Ist halt die Frage ob der Michael1a das will.
    Meine Erfahrung: im Bereich bis ca. 3cm funktioniert es wenn man es richtig sorgfältig macht.
    Mir ist es selbst schon oft passiert das ich eine Platte 1-2cm zu kurz geschnitten habe. Auf den Müll damit ist zu Schade, dann muss man solche Tricks anwenden. Bis jetzt gabs da nie Probleme.
    Bei Lüftungsrohren passiert mir das auch immer das die Löcher eher zu groß werden. Da kommt dann ums Lüftungsrohr einmal Trennfix rundherum und mit Backpapier mach ich eine Manschette die auf der Gipskartonrückseite geklebt wird. Dann kann man den Spalt schön zuspachteln ohne das hinten zu viel Gips rausfällt und Dank Trennfix klebt auch nichts am Rohr. Mit der Technik hatte ich noch nie Probleme.
     
  12. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Was bist du für ein Quacksalber Hercule? Es gibt Meterstäbe um genau zu messen und Zirkel um den Kreisauschnitt akkurat auszuführen! Wenn ich lese von Sorgfalt, 3cm, usw, tut mir doch was weh :mega_lol:. Lern genau zu messen und verschon die Leute mit dem Schmarren von Gips, Folie, Beton.
     
    trockener Bauer und Alex88 gefällt das.
  13. #13 Michael1a, 14.09.2022
    Michael1a

    Michael1a

    Dabei seit:
    08.09.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen.
    Habe dem Trockenbauer vor ein paar Tagen gebeten nachzuarbeiten und eine Frist gesetzt. Das hat tatsächlich geholfen. Er kommt jetzt nochmal und wir nacharbeiten. Dann sollte das Ergebnis hoffentlich passen.
     
  14. #14 trockener Bauer, 14.09.2022
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Sachsen
    Wäre schön, wenn du uns das Fazit oder Zwischenschritte zeigst.
    Es geht nicht darum, den Besserwisser zu spielen; eher darum, mögliche Folgeprobleme zu erkennen.
     
  15. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    3.258
    Beruf:
    Erklärbär
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Bau-Ing.
    Zwei Dosen Bauschaum...
    ...als Quängelbeseitigung.
    :mega_lol:
     
    Hercule gefällt das.
  16. #16 trockener Bauer, 14.09.2022
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Sachsen
    So klingt es halt...als käme er mal für 2-3h und fertig ist es.
    Bin gespannt.
     
  17. #17 Hercule, 14.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    468
    In Realität schafft man es aber nicht immer alles mm genau auszuführen bzw um Nacharbeiten (und Zeit) zu sparen setzt man auf größere Spalten die man später zugipst.
     
  18. #18 trockener Bauer, 15.09.2022
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Sachsen
    Hier in dem Bild geht es um etwa 3-4cm Lücke, die durch falsches Messen, falsche Vorüberlegungen, usw. zustande gekommen ist. Das gipst man nicht einfach zu.
    So ein Käse...an deiner Aussage ist einfach alles quatsch. Bist du Trockenbauer?
     
    Netzer und Alex88 gefällt das.
  19. #19 Hercule, 15.09.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    468
    Michael1a wird uns bestimmt erzählen wie sein Trockenbauer das Problem lösen wird.
    Auf dem Bild sieht man eine Querlattung. Villeicht ist die stabil genug für eine zweite Beplankungslage - die vermutlich schnellste Lösung. Wenn nicht ist die Frage ob er alles neu macht.
    Was ich nicht ganz verstehe: warum hat der Trockenbauer nur geschraubt und nicht gleich auch alles gespachtelt wie sonst üblich.
     
  20. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    5.199
    Zustimmungen:
    3.258
    Beruf:
    Erklärbär
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Bau-Ing.
    Die Antwort lautet vermutlich
    a) weil's ein Kumpel war der das für lau oder für kleines Handgeld erledigt hat oder
    b) myhammer
     
    Hercule und trockener Bauer gefällt das.
Thema:

Fuge zwischen Trockenbauwand und Betondecke

Die Seite wird geladen...

Fuge zwischen Trockenbauwand und Betondecke - Ähnliche Themen

  1. Parkett bildet große Fugen

    Parkett bildet große Fugen: [ATTACH] Hallo zusammen, seit dieser Heizperiode bildet unser Parkett große Fugen. Wir haben eine Fußbodenheizung, Raumtemperatur ist bei 21 Grad...
  2. Übergang Fuge Anbau wie schließen.

    Übergang Fuge Anbau wie schließen.: Unser Anbau ist schon eine ganze weile fertig. Doch der Übergang vom Alt zum Neubau ist noch nicht ordentlich. Im Grunde gibt es hier einen ca...
  3. Fugen im Außenputz sichtbar

    Fugen im Außenputz sichtbar: Hallo zusammen, wir haben 2019 ein Haus BJ 1965 gekauft und saniert. Gebaut wurde das Haus mit Kalksandsteinen und soweit wir wissen auch mit...
  4. Welches Material zur Abdichtung von aufgemachten Fugen.

    Welches Material zur Abdichtung von aufgemachten Fugen.: Bin nicht sicher, ob die Frage richtig formuliert ist (die Terminologie ist mir fremd) Welche Methode/Material soll man (wenn überhaupt)...
  5. Fuge zwischen Trockenbauwand und bestehender Wand schließen

    Fuge zwischen Trockenbauwand und bestehender Wand schließen: Hallo Leute, Ich möchte in meiner neuen Wohnung einen offenen Durchgang mithilfe einer einfach Trockenbauwand wieder verschließen, hab aber...