Fundament für Balkon - wieviel Material - Kosten usw...

Diskutiere Fundament für Balkon - wieviel Material - Kosten usw... im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo. Wir haben vor einen Balkon anbauen zu lassen, dazu müssen laut Handwerker 3 Fundamente in der Größe 60 x 60 x 80 (L x B x T) für die 3...

  1. #1 Lennerocker, 10.10.2014
    Lennerocker

    Lennerocker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schaffer
    Ort:
    schwäbische Alb
    Hallo.
    Wir haben vor einen Balkon anbauen zu lassen, dazu müssen laut Handwerker 3 Fundamente in der Größe 60 x 60 x 80 (L x B x T) für die 3 Stützen vorbereitet werden.
    Da der Balkonaufsteller das nicht macht, wäre die Möglichkeit das selber zu machen oder eine Baufirma dazu beauftragen.
    Nun kenn ich mich da überhaupt nicht aus, dann mir jemand sagen was das ca. kosten wird und wieviel Sack Zement ich pro Fundament brauche. Damit ich weiss was für Arbeit auf mich zukommen würde wenn ich es selber mache.
    Ist halt ein blödes Maß das mit der Schaufel auszuheben, und ein Bagger kommt nicht aufs Gelände weil eine Treppe dazwischen ist.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten
    LG
    der Lennerocker
     
  2. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Vergiss es -- machen lassen -- Beginnt mit der tatsächlichen Gründungstiefe, die Angaben in der Statik sind MINDESTMASZE, die vor Ort kontrolliert und mit Sachverstand angepasst werden müssen.
     
  3. #3 Inkognito, 10.10.2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    (3[-] * 0,6[m] * 0,6[m] * 0,8[m] * 1000 [l/m³])/20 [l/Sack] = 44 [Sack] Estrichbeton, also ca.1,76 Tonnen. Die vier Liter Wasser pro Sack kommen, nehme ich mal an, aus dem Gartenschlauch und werden nicht weiter berücksichtigt.

    Besser: Beton liefern lassen (oder selber abholen) und per Karre zum Loch transportieren, da bekommt man den auch mit den richtigen Expositionsklassen und ggfs. auch mit Verzögerer - oder sogar einen Rest von einer anderen Baustelle.


    Ansonsten... Handwerker die Fundamente bemessen? Ist der Boden denn ausreichend tragfähig in 80cm Tiefe?
     
  4. #4 Lennerocker, 10.10.2014
    Lennerocker

    Lennerocker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schaffer
    Ort:
    schwäbische Alb
    Na das ging ja mal schnell mit der Antwort. :-)
    44 Sack ???? dann mit der Bohrmaschine anmischen? Oh jeh, muss ich mal fragen wer das macht bzw. liefert....
    Aber 80 cm tief sollte schon reichen. Ist ja Frosttiefe. Der Untergrund müsste dann vom Rasen abgetragen werden.
    Vielen Dank für die schnelle Antworten!!
    LG
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    nein !!!
     
  6. #6 Lennerocker, 11.10.2014
    Lennerocker

    Lennerocker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schaffer
    Ort:
    schwäbische Alb
    warum "nein"? Ist doch die Frostgrenze..............
     
  7. #7 Gast943916, 11.10.2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Inkognito
    irgendwie hast du den Sinn des Forums nicht verstanden....

    der TE schreibt eindeutig, dass er sich nicht auskennt und du hast nichts besseres zu tun als ihm Grundrechenarten an die Hand zu geben.
    Niemand hier, auch du nicht, weiss ob das so richtig ist, siehe #2,
    übernimmst du die Verantwortung, wenn was passiert nur weil der TE nach deinen Angaben gebaut hat, sicher nicht

    Laß doch in Zukunft solche blödsinnigen und unqualifizierten Aussagen,
     
  8. #8 Gast036816, 11.10.2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    solche gedanken sind gut und wichtig!
     
  9. uban

    uban

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    lasst ihn doch die löcher per hand machen, mal sehen nach wieviel minuten die ersten blasen kommen.
     
  10. #10 Gast943916, 11.10.2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    es geht doch nicht darum, ob er Blasen an den Händen bekommt oder nicht, es geht vielmehr darum, dass Laien meinen Kommentare abgeben zu müssen, die Gesundheit und Leben anderer in Gefahr bringen können.
     
  11. #11 Lennerocker, 11.10.2014
    Lennerocker

    Lennerocker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schaffer
    Ort:
    schwäbische Alb
    Ok, ok.... Ich wollte nur so ungefähr wissen wie viel Arbeit es macht und ob man es allein oder zu zweit machen kann oder ne Baufirma damit beauftragen muss. Ich verlass mich natürlich bei so einem Projekt nicht auf Aussagen im Internet, das war nur mal so zum überschlagen was auf mich zukommt.
    Trotzdem vielen Dank an Inkognito für die Rechenaufgabe, so weiss ich jetzt in ca. wieviel Säcke Zement ich bräuchte. Ob es nun 30 oder 40 sind spielt keine Rolle, werde es warscheinlich von Fachleuten machen lassen.
    Muss man so was von einem Statiker abnehmen lassen oder reichen die Angaben von der Firma die den Balkon aufstellen?

    Vielen Dank nochmals für die Antworten :-)
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus

    Kommt auf den Balkon an ... Ich habe Balkone angebaut, da bracuhte ich nicht nur einen Satiker, sondern auch eine Baugenehmigung, einen Brandschutzplaner, einen Brandschutzprüfer und einen Prüfstatiker ... Es gibt auber auch Balkone, die kann der Handwerke an einem Nachmittag zusammennageln.
     
  13. #13 Lennerocker, 11.10.2014
    Lennerocker

    Lennerocker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schaffer
    Ort:
    schwäbische Alb
    ok ...... :bau_1:
     
  14. #14 Inkognito, 11.10.2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Erstens ist mir nicht klar, was genau an der Berechnung jetzt falsch ist. Um herauszufinden, dass ein 40kg Sack Estrichbeton ~20 Liter ergeben benötigt man wirklich keinerlei Qualifikation, das steht auf dem Sack sogar drauf. Die Grundrechenarten setze ich auch als gegeben voraus, insofern ist das eine Information, die der Threadersteller mit minimalen Aufwand selbst hätte herausfinden können.

    Ansonsten habe ich die relevante Frage gegenfrage, inwiefern in 80cm Tiefe bereits tragfähiger Boden ansteht gestellt - wenn der Threadersteller so dumm sein sollte, ohne eine konkrete Antwort auf diese Frage selbst die Fundamente erstellen zu wollen, dann ist die Berechnung der erforderlichen Anzahl Säcke kein Hindernis. Insofern verstehe ich Ihre Aufregung nicht so ganz, es wäre jetzt was anderes, wenn ich hier online eine Fundamentberechnung erstellt hätte, aber so...
     
Thema: Fundament für Balkon - wieviel Material - Kosten usw...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fundament balkonstütze

    ,
  2. balkon fundament

    ,
  3. punktfundament kosten www.bauexpertenforum.de

    ,
  4. betonstütze für balkon kosten,
  5. wieviel sack beton für punktfundament,
  6. punktfundament Balkon kosten,
  7. wieviel beton 60 x 60x 80,
  8. punktfundament für balkon,
  9. auführungsdetail stahlbalkon fundamente,
  10. Fundament für außenbalkon,
  11. was für einen boden nehme ich für den balkon,
  12. Stahträger Balkon was für ein Fundament,
  13. kosten balkonfundament,
  14. fundament für vorstellbalkon,
  15. wieviel beton brauche ich für fundament,
  16. fundamentgröße für balkon,
  17. was für ein Fundament brauche ich für einen Balkon,
  18. balkon fundament größe ,
  19. fundament für balkon
Die Seite wird geladen...

Fundament für Balkon - wieviel Material - Kosten usw... - Ähnliche Themen

  1. Vorhandenes Fundament für Fertigstahlgarage begradigen/erhöhen

    Vorhandenes Fundament für Fertigstahlgarage begradigen/erhöhen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und versuche mich noch zu Recht zu finden. Ich habe versucht ein Thema wie dieses zu finden, jedoch nichts...
  2. Fundament mit Expansionsharz

    Fundament mit Expansionsharz: Hallo, hat jemand Erfahrung mit Firma URETEK um ein Fundament zu heben? Danke
  3. Fundament für eine Schalsteinmauer

    Fundament für eine Schalsteinmauer: Hallo zusammen, ich möchte gerne einen Hang im Garten (ca. 1,5 m) mit einer Schalsteinmauer abstützen. Aus Budgetgründen und...
  4. Neues Fundament- KFW Förderung

    Neues Fundament- KFW Förderung: Hallo, Bei der Erstellung des Verwendungsnachweises für die KfW 151/152 ist nun die Frage aufgekommen, ob ein neues Fundament förderfähig ist,...
  5. Altes Fundament für neuen Balkon nutzen

    Altes Fundament für neuen Balkon nutzen: Hallo, wir wollen unseren bestehenden Vorstellbalkon aus Holz durch einen aus Alu ersetzen. Dazu sollen die vorhandenen Punktfundamente...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden