Fundament für Steinkörbe

Diskutiere Fundament für Steinkörbe im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Gemeinde! Ich möchte gerne eine Mauer aus Steinkörben setzen. Die Steinkörbe haben die Maße 2000x500x1000mm. Einer wiegt in etwa 1,5t. Die...

  1. Brender

    Brender

    Dabei seit:
    21. September 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Hohenroth
    Hallo Gemeinde!

    Ich möchte gerne eine Mauer aus Steinkörben setzen. Die Steinkörbe haben die Maße 2000x500x1000mm. Einer wiegt in etwa 1,5t. Die Wand soll 10 Meter lang werden.

    Jetzt geht es mir ums Fundament. Ich hätte es 10 Meter lang gemacht, 600mm breit und wie tief? Auch 600mm? Brauche ich dann noch Stahl mit drin?

    mfg Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    60 tief ist schon reichlich, Eisen brauchst Du nicht.
     
  4. Gast943916

    Gast943916 Gast

    der Statiker deines geringsten Misstrauens wird dir das erklären und berechnen
     
  5. Brender

    Brender

    Dabei seit:
    21. September 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Hohenroth
    Danke!

    Statiker braucht man für sowas nicht. Jemand mit etwas Erfahrung tut es auch...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  6. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ja, für dumme Menschenauf jeden Fall.....

    (Fall kommt von fallen)
     
  7. #6 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Seh ich auch so. In 20 Jahren Garten- und Landschaftsbau habe ich bislang noch keinen Statiker gebraucht.
     
  8. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ob du keinen gebraucht oder nur keinen gefragt hast, entzieht sich meiner Kenntnis.....
    aber als verantwortungsbewußter Unternehmer, sollte man einen Laien auf jeden Fall darauf hinweisen
    und nicht nur Bastelwastel Anleitungen raushauen
    gerade du in deiner Position solltest wissen was da alles schief gehen kann
     
  9. Brender

    Brender

    Dabei seit:
    21. September 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Hohenroth
    Es kommt sicherlich auch auf die Situation an. Die Mauer steht in meinem eigenen Garten. Sie dient als Abgrenzung zu einer Wiese.

    Sollte das Fundament zu schwach sein, könnte es also sein, das in ein paar Jahren die Mauer schief steht. Bei einem Meter Höhe eher unwahrscheinlich.

    Das kann ich also mit gutem Gewissen ohne Statiker verantworten...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  10. #9 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Das ist einfach Unsinn.

    Es gibt Dinge, für die braucht man einfach keine Statik. Dieses blockwarthafte Getue nervt.
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    auch dann noch wenn sie jemand auf den Fuß fällt???

    @Tiefbaufotograf,
    solche Vergleiche nerven und sind mehr als unterirdisch, einfach nur blöd...
    du bist noch nicht lange hier, hast deshalb den Sinn des Forums wahrscheinlich nicht verstanden

    aber gut, es ist leider so, dass hier nur noch Antworten von "das haben wir schon immer so gemacht" bis hin zu Unverantwortlichkeit gemacht werden
     
  12. Brender

    Brender

    Dabei seit:
    21. September 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Hohenroth
    Was hier eine kleine Mauer vom Zaun bricht ist ja unglaublich.

    Meinst du etwa die Mauer fällt von jetzt auf nachher einfach um? Sollte sich was setzen ist man selbst schuld und man muss nochmal von vorne ran...

    Niemanden fällt irgendwas auf den Fuß!

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  13. #12 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Als Trockenbaumeister hast Du sicher schon viele Gabionenwände gestellt, nehme ich an. Und Du lässt Dir sicher auch für jede Wandverkleidung ne Statik machen.

    Es ist doch ganz einfach: Es gibt Gewerke, die keiner Statik bedürfen. Wäre in diesem Fall eine Statik notwendig, würde ich das schon schreiben. Gabionenwände brauchen nicht einmal ein Betonfundament.

    Was nutzt dem Fragenden ein Forum, in dem durchweg nur darauf hingewiesen wird, dass er sich für die Beantwortng seiner Frage bitte einen Spezialisten suchen möge. Eine Anhäufung von Schlaubergern findet er auch in der benachbarten Dorfkneipe.
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    in der du offensichtlich sitzt
     
  15. #14 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Ne, ich sitz im Büro und rechne die Statik für einen Jägerzaun.
     
  16. Brender

    Brender

    Dabei seit:
    21. September 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Hohenroth
    Da ihr gerade so schön in Fahrt seit. Andere frage:

    Ich habe vor ein Schwedenfass aufzustellen. Das hat in etwa einen Durchmesser von 2 Meter. Mit Wasser gefüllt liegen wir bei einem Gewicht von etwa 2t.

    Das soll auf den Rasen gestellt werden. Benötige ich hierfür ein Fundament? Ich denke ja oder? Ich hätte noch Terassenplatten aus Beton übrig. Die unten drunter zu legen halte ich für zu schwach?

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  17. #16 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Da würd ich mal nen Statiker fragen ;)

    Nein, natürlich nicht. Eine 20-25cm starke Schotterpacklage, verdichtet und die Platten drauf (die haben doch mind. 40mm) - genügt.
     
  18. Brender

    Brender

    Dabei seit:
    21. September 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Hohenroth
    Oh gut :D. Die Platten müssten was mit 40mm haben. Kann nochmal nachmessen.

    Dankeschön!

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  19. lego86

    lego86

    Dabei seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Emden
    statiker für ne gartenmauer... ich glaube es hakt. das kann doch nur einer denken der sich die Hose mit der Kneifzange anzieht.
    Zitat:


    Was nutzt dem Fragenden ein Forum, in dem durchweg nur darauf hingewiesen wird, dass er sich für die Beantwortng seiner Frage bitte einen Spezialisten suchen möge


    Ein wahres Wort.

    Oder um es mit den Worten von Ronny Schäfer zu sagen. "ist doch lächerlich oder"
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Nicht für die Gartenmauer, fürs Fundament, du Supermann
     
  22. #20 Tiefbaufotograf, 21. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Vielleicht solltest Du Dich einfach mal informieren, was mit Steinkörben gemeint ist. Ein Fundament für diese, auch Gabionen genannte Variante einer Garten-, oder Stützmauer, ist nicht dazu da, um die Mauer vorm Umfallen zu schützen. Bei der Variante Gabionenzaun ist es natürlich notwenig, die Zaunpfosten einzubetonieren und das tatsächlich, damit sie nicht umfallen. Ein Fundament für die üblichen Drahtkörbe, die eine weitaus größere Aufstandsfläche haben, ist nicht erforderlich. Die Körbe werden ohnehin nur draufgestellt, nicht verankert.
    Wenn das Fundament eine Funktion haben soll, dann die, dass kein Frost in der Wand aufsteigt. An dieser Stelle hat der TE mit seiner anfangs getanen Aussage Recht ... dringt Frost in eine Wand ein, kann sie bersten und wie Kraut und Rüben stehen.
    Nur kann in einen aus grobem Gestein gefüllten Drahtkorb keine Feuchtigkeit eindringen, die bei Gefrieren zu Schäden führt. Und so genügt ein Schotterfundament, damit die Wand gerade stehen bleibt.

    Selbst als Stützwand, mit einseitiger Anfüllung, benötigen Gabionen keine Statik, solange man sich an die Herstellerangaben hält und diese nicht wahllos senkrecht aufeinander stapelt.

    Und nun brauche ich Ruhe, ich sitze an der hochkomplexen Statik für eine Pflasterfläche.
     
Thema:

Fundament für Steinkörbe

Die Seite wird geladen...

Fundament für Steinkörbe - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  3. Terrassenüberdachung Fundamente

    Terrassenüberdachung Fundamente: Hallo, wir haben durch eine Firma eine Alu-Terrassenüberdachung mit VSG erstellen lassen. Die Maße sind ca. 6 x 3,5m, wobei eine Seite an der...
  4. Fundament für Abstützung einer Scheune

    Fundament für Abstützung einer Scheune: Hallo Ich bin derzeit am Planen... die Scheune muss abgestützt werden, da das Fachwerk an der Südseite verrottet ist und absackt. Ein Teil der...
  5. Fundament für gemauertes Gartenhaus

    Fundament für gemauertes Gartenhaus: Hallo zusammen, wir wollen nächstes Jahr ein 3,5 x 4 meter breites und 2,8 meter hohe Pultdachgartenhaus mauern lassen mit Kalksandsteinen. Der...