Fundament giessen für spätere Ziegelmauer

Diskutiere Fundament giessen für spätere Ziegelmauer im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Ich möchte bei mir auf den Grundstück eine neue Ziegelmauer errichten. Die alte war zusammen geschustert und brüchig. Und zwar...

?

Wie sollte die Bewerung im Fundament aussehen?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    100,0%
  2. Nein

    2 Stimme(n)
    100,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Christian5891, 16.01.2018
    Christian5891

    Christian5891

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich möchte bei mir auf den Grundstück eine neue Ziegelmauer errichten. Die alte war zusammen geschustert und brüchig.
    Und zwar will ich die alte Mauer wegreissen und 1m ausschachten, für ein neues Fundament. Mein Grundstück ist nicht eben, so wird man auf der einen Seite 40cm vom Fundament sehen und auf der anderen seite nichts.

    meine Frage, muss ich Armierungseisen einsetzten? Wenn ja, wie muss das Geflecht aussehen, wenn das Fundament 40cm breit ist und 12m lang ist. Wie Stark sollte das Eisen sein?
    Auf das Fundament/Sockel kommen noch ca, 50cm Ziegelmauerwerk und eine 8cm dicke Sandsteinplatte.

    viel Dank für eure Unterstützung.
     
  2. #2 petra345, 16.01.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich nehme an, es handelt sich um eine Gartenmauer.
    Es reicht aus, wenn man unten 40 cm breit Beton einbringt und nach oben , wie ein Trapez, verjüngt. Aber Beton erzeugt gewaltige Seitenkräfte!!!
    Ob man Eisen einlegt? Man kann ein oder zwei 10-er oder 12-er Stäbe nebeneinander konstruktiv einlegen. Mehr ist normalerweise nicht notwendig. Das müßte schon eine große Matschepampe sein, wenn das nicht ausreicht.

    Wer sagt denn, daß das Fundament waagrecht sein muß. Es kann doch auch dem Gelände folgen.

    Und nicht zu viel Zement verwenden. Irgendwann muß das einer wieder entfernen.

    .
     
  3. #3 Christian5891, 17.01.2018
    Christian5891

    Christian5891

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra und Danke für deine Antwort.

    Ich möchte auf das Fundament, das auch gleichzeitig der Sockel wird, Ziegelsteine auf Mauern. Und zwar in der Breite einen längst und ein Breit, das sollte 36cm sein. Der Sockel/ Fundament muss dann 40cm breit sein...da ich oben noch mit Viertelstäben arbeiten will.
    Die Mauer wird nicht hoch 50cm -100cm, aber die Mauer muss robust wirken und auch sein. Ich mischen mir den Beton auch nicht selber, wegen der Menge werde ich da Tage brauchen...

    Wie tief muss ich das Fundament setzen, so dass der Frost das Fundament nicht hebt. Und wieviel Stäbe muss ich links und rechts im Fundament legen und reichen 10er? Sollte die Stäbe nicht aller 15 cm liegen...und die Bögen welche Abstände benötigen die?

    Mit freundlichen Grüßen, Christian
     
  4. #4 bauspezi 45, 17.01.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    Fundament : da käme es auf die Bodenbeschaffung an, je nach dem 35-40 x 80 cm käme hin.
    "schräge" Fundamente sollte man nicht machen sondern in Abstufungen unterteilen.
    zur Bewehrung des Fundamentes würde sich ein Korb mit 4 x 10 mm Baustahl anbieten der sorgt für Stabilität.
     
  5. #5 petra345, 17.01.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Natürlich kann man einen Korb machen. Mir wäre das zu aufwendig und zu teuer bei einer Gartenmauer.
    Wo der Boden im ganzen Jahr frostfrei ist, wird auch von der örtlichen Lage bestimmt.
    Faustformel 80 cm, im Alpenbereich auch 100 cm. In den östlichen Ländern kann es auch recht kalt werden.
    Andererseits habe ich hier im Rhein-Main-Gebiet einen Schuppen auch deutlich flacher gegründet.
    Es war mir einfach zu viel Arbeit und es gab bisher keine Probleme.
    Früher hat man einige Natursteine 30 oder 40 cm in den Boden gelegt und die Gebäude sind, zumindest hier, nicht aufgefroren.

    Auch eine Wand in 36,5 cm wäre mir für eine Gartenmauer zu breit. Wer soll diese Menge Steine später teuer entsorgen?
     
  6. #6 Christian5891, 18.01.2018
    Christian5891

    Christian5891

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Mauer ist nicht nur eine Gartenmauer und wegreisen will ich sie auch nicht. Um mein Hof zu bergradigen, muss ich ein Mauer ziehen. Das Niveau liegt bei 50cm. Unten wird Grasen und oben sind Parkplätze geplant. Und das, dass alles schön aussieht kommt auf das Fundament Ziegelsteine ( Reichsformat) und als Mauerabschluss ein 8cm dicke roten Sandsteinplatte.
    Und das, dass alles ewig hält will ich gerne wissen wie die Bewerung aussehen muss.

    Die alte Mauersteht ja noch, ich baue Sie ja nur nach. Nur mit richtigen Fundament.

    Der Untergrund bei mir, ist rote Lette. Hart wie Beton.
     
  7. #7 Dachschaden, 19.01.2018
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wenn ich das (Das Niveau liegt bei 50cm. Unten wird Grasen und oben sind Parkplätze geplant.) jetzt richtig verstehe, handelt es sich nicht um eine einfache kleine Gartenmauer, sondern um eine Stützmauer für einen Parkplatz?
    Wenn das wirklich sein sollte, dann kannst Du sicher alle bisherigen Tipps vergessen und mußt neu fragen. Die Antworten würden sicher gaaanz anders ausfallen.

    Schönes Wochenende
    Jörg
     
  8. #8 Christian5891, 19.01.2018
    Christian5891

    Christian5891

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab doch nie was von einer Gartenmauer geschrieben! Die Frage war ganz einfach, wie stark das Armierungseisen sein muss und wie das Geflecht aussehen muss. Sorry, aber so komme ich nicht weiter. Ich kann meine frage nicht noch mal formulieren.
     
  9. #9 simon84, 19.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.592
    Zustimmungen:
    1.451
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn das ganze eine Mauer für eine Garage, Gartenhaus oder Wohnhaus ist (Steht was drauf?), dann musst du das nach Statikplan machen, bzw. falls keiner vorhanden einen Statiker, Bauingenieur, Maurermeister vor Ort holen und der kann dir das dann schon sagen. Auf die Ferne ist das nicht möglich ohne die Gesamtsituation zu kennen !
     
  10. #10 Dachschaden, 19.01.2018
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Du mußt die Frage natürlich nicht neu formulieren, wir können sie weiter oben ja noch lesen...
    Aber nach dem ersten Beitrag von Petra 345 gingen hier wohl alle von einer Gartenmauer aus. Jetzt liest sich das eher von einer Böschungssicherung, o.ä., die oberhalb noch befahren wird. Da treten doch ganz andere Kräfte auf. Da ist sicher nichts mit 30-40cm Fundamenttiefe. Und auch eine selbstgemauerte Sache ohne Statik wird nichts. Wenn das wirklich so aussehen wird, dann findest Du eine ganze Menge Beiträge über solche Projekte hier im Forum. Incl. Diskussionen über L-Steine/Winkelsteine und ihre Fundamente.
    Wenn ich noch immer falsch liege, gib doch mehr Infos, wie kann man Dir sonst helfen?

    Viele Grüße
    Jörg
     
  11. #11 bauspezi 45, 19.01.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    für dieses Fundament würde ich erst mal überprüfen wie die Bodenverhältnisse bei max 80 cm sind.
    ist der Boden tragfähig reichen Fundamente ca. 35/80 cm , bei 12 m Länge mit C25 betonieren,
    dann brauchste auch keinen Korb ,
     
Thema: Fundament giessen für spätere Ziegelmauer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. streifenfundament gartenmauer 40 cm

    ,
  3. fundament gartenmauer bauexpertenforum.de

    ,
  4. fundamente für Mauer früher,
  5. fundamentziegel
Die Seite wird geladen...

Fundament giessen für spätere Ziegelmauer - Ähnliche Themen

  1. Fundament mit Aussparungen für Hebebühne herstellen/gießen

    Fundament mit Aussparungen für Hebebühne herstellen/gießen: Hallo, ich plane, in meiner Garage eine Hebebühne (3,5t) mit Unterflurmontage zu verbauen. Hierzu müssen im Garagenfundament zwei Streifen...
  2. Fundament zur Begrenzung gießen

    Fundament zur Begrenzung gießen: Hi ich habe ein kleineres Problem und dachte mir hier wird mir bestimmt geholfen. Ich möchte eine art begrenzung aus zementmörtel gießen :...
  3. Fundament direkt gegen anderes Fundament gießen?

    Fundament direkt gegen anderes Fundament gießen?: Hallo, das Grundstück neben unserem wird aktuell (ich vermute mit zwei Doppelhaushälften und angebauten Garagen) bebaut, wogegen ja erstmal...
  4. Mauerwerk anheben, nachträglich Fundament gießen

    Mauerwerk anheben, nachträglich Fundament gießen: Hallo, zum Abend noch ein sehr chaotisches Vorhaben. Meine Schwiegermutter hat ein großes Grundstück samt Sanierungsobjekt gekauft, es wurde...
  5. Fundamente schrittweise gießen

    Fundamente schrittweise gießen: Hallo Für meinen Geräteraum im Garten muß ich 26 laufende mtr. Fundamente gießen (80 Tief) und habe keine Zufamöglichkeiten um es per LKW...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden