Fundamenterder bei Anbau

Diskutiere Fundamenterder bei Anbau im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, die DIN 18015 schreibt bei Neubauten einen Fundamenterder vor. Wie verhält sich das ganze bei einem Anbau an ein bestehendes Haus ? Das...

  1. Tomm

    Tomm

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die DIN 18015 schreibt bei Neubauten einen Fundamenterder vor. Wie verhält sich das ganze bei einem Anbau an ein bestehendes Haus ?
    Das Haus wurde in den 50er Jahren gebaut und hat keinen Fundamenterder. Nun wurde ein Anbau (ca. 75m²) erstellt. Dieser hat nun auch keinen Fundamenterder.

    Gründe:
    Architekt hat auf dem Plan die Anschlussfahnen nicht eingezeichnet. In der Ausschreibung war der Fundamenterder drin. Bauunternehmer stellt sich auf Standpunkt "War nicht im Plan !".

    Die "Schuldfrage" ist eine Sache die sicher für mich auch interessant ist. Die andere Frage ist, was sagt die DIN dazu. Wenn ich sie richtig lese bezieht sie sich auf einen Neubau. Ist der Anbau auch als Neubau zu sehen.
     
  2. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Ich habe lange überlegt und mit Kollegen diskutiert. Daher erst jetzt...

    Die Frage ist, welchen Umfang der Anbau hat. Wenn man es elektrisch im weitesten Sinne als Änderung bezeichnen kann ist es ok. Wenn man aber nicht nur Streifenfundamente sondern eine Bodenplatte anfertigt, ist es nach Kollektivansicht keine Änderung mehr.

    Insgesamt würden wir folgendes aus der VDE deuten:
    Wenn bei einem Bauvorhaben die Möglichkeit besteht eine vernünftige Erdung zu schaffen, dann muss das auch passieren.
    Abgesehen davon ist man als Hausbesitzer froh eine richtige Erdung zu bekommen und sollte darauf pochen.
     
  3. Lebski

    Lebski Gast

    "Architekt hat auf dem Plan die Anschlussfahnen nicht eingezeichnet. In der Ausschreibung war der Fundamenterder drin. Bauunternehmer stellt sich auf Standpunkt "War nicht im Plan !".
    Das sieht aber schwer nach Architektenfehler aus. War der Architekt mit der Bauüberwachung beaftragt?
     
  4. Plewka

    Plewka

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik-Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Norderstedt/Geesthacht
    Wenn auf dem Bau Hand in Hand gearbeitet wird, würde der Bauunternehmer und auch dessen Arbeiter sich erinnern, dass man gewöhnlich ein Erdungsband in die Bodenplatte legt. Jemand würde den Architekten anrufen oder notfalls eins hineinlegen, wenn die Zeit drängt.

    Es scheint allgemein ein Problem zu sein, mitzudenken bzw. nachzufragen
    (Dienst nach Vorschrift).
    Ich kann mich allerdings nicht beklagen, die Leute die bei mir gearbeitet haben, haben stets mitgedacht und mir erzählt, wie sie abweichendes sonst gesehen haben.
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    @ Plewka: Es geht darum, herauszufinden, wer mehr Schuld hat. Verklagt man den Falschen, hat man einfach Pech gehabt. Das läßt sich aber oftmals vermeiden. Deshalb die Rückfrage.
     
  6. #6 Michael Prieß, 19.10.2003
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Wieder

    Bodenplatte ohne Abnahme, da wär das aufgefallen.
    Wenn in der Ausschreibung Fundamenterder steht, gehört der rein, selbst wenn die DIN da etwas anderes zu sagt!
     
Thema: Fundamenterder bei Anbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fundamenterder Anbau

    ,
  2. erdung von anbauten

    ,
  3. anbau fundament erden

    ,
  4. fundamenterder veu anbauten,
  5. erdung anbau,
  6. gebäudeanbau fundamenterder,
  7. anbau fundamenterder,
  8. anbau erdung,
  9. erdung fundament anbau,
  10. bei anbau erdung notwendig
Die Seite wird geladen...

Fundamenterder bei Anbau - Ähnliche Themen

  1. Anbau - es tropft :(

    Anbau - es tropft :(: Hi an meinem Haus befindet sich ein kleiner Anbau, in dem der Wasserboiler steht. Als ich es gekauft habe, hatte das Dach über dem einen Schaden:...
  2. Anbau nachträglich dämmen?

    Anbau nachträglich dämmen?: Hallo zusammen, wir haben uns eine Souterrain-Wohnung mit relativ neuem Anbau gekauft. Leider ist der Anbau insgesamt recht kalt und wir würden...
  3. § 34 Problem mit Bauamt wegen Anbau Tief, Dach und Zufahrt

    § 34 Problem mit Bauamt wegen Anbau Tief, Dach und Zufahrt: Hallo, Ich habe eine Grundstück über 720qm mit eine Altbau über 8,5m (Tief) x 8,5m (Breit). Grundstuck ist 16,30m Breit und 44m Tief. Ich möchte...
  4. Anbau - welcher Stil könnte verwendet werden? Bitte um Ideen

    Anbau - welcher Stil könnte verwendet werden? Bitte um Ideen: Hallo zusammen, unser Haus, Baujahr ca 1950, hat bereits einen Anbau, 1992. Nun würden wir gerne einen weiteren Anbau machen, um Platz im Inneren...
  5. Anbau auf lastabtragender Bodenplatte

    Anbau auf lastabtragender Bodenplatte: Hallo zusammen! Ich wollte bei uns einen kleinen Anbau mit den Maßen 3,5 x 3,4 Metern erstellen. Die Wände sollen mit 17,5cm Ytong gemauert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden