Fundamentsanierung- Brauche euren Rat.

Diskutiere Fundamentsanierung- Brauche euren Rat. im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Halli Hallo ihr Lieben , ich habe vor mein erstes Haus zu kaufen und muss zugeben wenig Ahnung von Häusern zu haben. Auch wenn ich mich in...

  1. #1 Yaseminchen, 21.06.2023
    Yaseminchen

    Yaseminchen

    Dabei seit:
    21.06.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo ihr Lieben ,

    ich habe vor mein erstes Haus zu kaufen und muss zugeben wenig Ahnung von Häusern zu haben. Auch wenn ich mich in einige Themenbereiche reingelesen habe , reicht das nunmal nicht aus. Daher brauche ich mal eure Meinung :)

    Also das Objekt der Begierde ist ein 1979 erstellter , teilunterkellerter Bungalow.

    Insgesamt ist es renovierungsbedürftig , was erstmal kein Problem ist. Eine Kaufberatung inkl. Gutachten lasse ich nächste Woche erstellen.

    Nun zum Problem: Es gibt große Risse in der Küche (unterkellert) und Essbereich (Übergang zum nicht unterkellerten Teil) . Dieser Teil ist auch immer Keller betroffen , allerdings sind die Risse hier nicht so stark ausgeprägt .
    Betroffen ist der Innenbereich , von außen ist nichts erkennbar.

    Der Verkäufer sagt , es handele sich um alte Setzrisse .

    Ich habe bereits solche Objekte besichtet , denn in der Gegend kommt das häufig vor, muss ja an der Bodenbeschaffenheit liegen.
    Bodengutachten zum Objekt gibt es keine.

    Von einem Freund bekam ich den Tipp der Fundamentsanierung und habe die Firma Geosec kontaktiert , die wurden gerne eine Fundamentsanierung mittels Expansionsharz durchführen und empfehlen mir die großen Bäume im Garten die sehr nah am Haus stehen zu entfernen (1-2m und insgesamt ca 10 Stück) . Ein weiterer Grund für die Absackung des Wohnzimmer könnte der große Kamin sein, der schwer ist und auf dem nicht unterkellerten Teil sitzt. Die Statik des Gedäudes sei nicht betroffen , da es sich um nichttragende Wände handelt.

    Nach der Behandlung solle ich einen Mauerer bitten die Risse vernünftig und fachgerecht zu schließen .

    Ingesamt würde mich der Spaß 20.000€
    Nun meine Frage :
    Hat jemand Erfahrung mit solchen Rissen?
    Oder Erfahrung mit Fundamentsanierung?
    Werden diese Risse erneut entstehen oder ist es ein für allemal erledigt ?
    Gibt es andere Schritte die ich in Erwägung ziehen sollte ?

    Ich freue mich über jeden Tipp und Danke schonmal im Voraus :)
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 21.06.2023
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2023
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    824
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ohne eine Untersuchung des Bodens und der Fundamentkonstruktion kann man keine Aussagen treffen, außer verkaufen. Das Objekt wird mit 20.000 nicht endgültig saniert sein.

    Außerdem muß man immer mit Setzrissen rechnen, wenn man nur einen Teil unterkellert. Das ist bei so einer Konstruktion immer eine Gefahr.

    Also ich vermute, da ist beim Bau sehr viel schiefgelaufen und jetzt will man sich von diesem Murks trennen und sucht einen Dummen.

    Das ist meine Vermutung!

    Wenn es ein besonders schlechter Baugrund sein sollte, so etwas gibt es, hätte ich eine ausreichend dicke, bewehrte Bodenplatte unter das ganze Objekt betoniert. Dann kann sich das Objekt bei einem schlechten Boden schiefstellen aber es bilden sich kaum Setzrisse Hinterher ist das schwierig bis aussichtslos.

    .
     
  3. #3 Fasanenhof, 22.06.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    346
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    Irgendwie passen deine Bilder nicht leicht verständlich zu deinen Eintragungen im Plan zusammen.
    Bild 5 ist der Riss im Vorratskeller?
    Bild 1 ist das Esszimmer?
    Bild 2 ist die Küche?

    Wenn das so stimmt scheint es so zu sein, dass der nicht unterkellerte Bereich des Esszimmers/Wohnzimmers erheblich abgesackt ist. Das sollte man mal mit einem Laser ausmessen, wie weit sich dieser Raum geneigt hat. bei der breite der Risse im Esszimmer müsste das sichtbar sein.

    Rechne auf jeden Fall mit einem größeren Risiko. Das Haus steht definitiv nicht mehr so, wie es sollte. Reparaturmethoden sind denkbar, es kann aber auch ein (Teil)-Abriss und reparatur des Fundaments anstehen.
     
Thema:

Fundamentsanierung- Brauche euren Rat.

Die Seite wird geladen...

Fundamentsanierung- Brauche euren Rat. - Ähnliche Themen

  1. Anfängerfrage: Brauche ich einen Architekten/Bauleiter

    Anfängerfrage: Brauche ich einen Architekten/Bauleiter: Hallo Zusammen, ich bin absoluter Laie und Neuling im Haus-Bussines, aber wir träumen vom Eigenheim und haben was sehr passendes in konkreter...
  2. Kernlochbohrung - Brauche ich einen Statiker?

    Kernlochbohrung - Brauche ich einen Statiker?: Guten Abend, Ich möchte 3x 10cm Kernbohrungen an meiner Kellerwand vornehmen - 2x Außenwand und eine Innenwand. Das Ziel ist es, einige...
  3. Brauch ich eine "kontrollierte Lüftung" für ein unbeheiztes Lager/Werkstatt?

    Brauch ich eine "kontrollierte Lüftung" für ein unbeheiztes Lager/Werkstatt?: Moin, wir haben ein unbeheiztes, massiv gebautes Lager/Werkstatt das ans Haus angebaut ist. Allseitig Betonwände,-boden und -decke. Hier ist...
  4. Holzstellwand: Brauchen wir eine Dampfsperre?

    Holzstellwand: Brauchen wir eine Dampfsperre?: Hallo, ich hatte es in einem anderen Thema schon mal geschrieben: Wir habe einen, eigentich als kleinen Schuppen/Abstellraum, geplantes Hüttchen...
  5. Brauch ich einen bauleiter

    Brauch ich einen bauleiter: Hallo, ich bin neu hier im forum, vll kann mir jemand die frage beantworten. wir haben eine bestehende Halle angemietet und müssen eine...