Fundamentschaden dank Zisterne?

Diskutiere Fundamentschaden dank Zisterne? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, Ich habe mir eventuell gerade eine Bauschadensubstanz gekauft... und hätte dazu gerne eine Einschätzung... Das erworbene Haus hat, wie...

  1. #1 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Ich habe mir eventuell gerade eine Bauschadensubstanz gekauft... und hätte dazu gerne eine Einschätzung...

    Das erworbene Haus hat, wie sich grad bei der Besichtigung zur Vorbereitung der Übergabe herausstellte, auch eine Zisterne (1500l). Wurde mir ganz stolz präsentiert (Selbstgebaut???)

    Und wo sitzt die? Genau an einer Hausecke verbuddelt!!!! Nix 1,20 m Abstand oder so...

    Und in dem Bereich ist auf jeder Hausseite etwa 2 m von der „Ecke“ ein Riss (nicht breit) in der Bodenplatte ( Kein Keller) sichtbar ( Jetzt. Dank viel Grünzeug habe ich das bei den Vor-Unterschrift-untern Kaufvertrag-Besichtigungen nicht gesehen.).

    So, ist das jetzt kritisch, dass ich vor Kaufpreiszahlung mit dem Verkäufer in eine Baumangel- diskussion einsteigen muss?
    Scheint mir grade so...

    Und hat jemand eine paar Infos, ob und wie das zu reparieren ist, und eine vage Idee, was das kostet?
     
  2. #2 simon84, 01.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    800
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vermutlich vertraglich „Gekauft wie gesehen“, er hat dir ja Sogar die Zisterne gezeigt !!! Da hätten die Alarmglocken läuten müssen.

    Die Risse hättest du oder ein Fachmann ebenfalls sehen können, wenn man denn nun mal genau geschaut hätte.

    Schaut eher schlecht aus sag ich mal.

    Abgesehen davon ist ja auch überhaupt nicht klar ob die beschriebenen Risse überhaupt ein Problem irgendeiner Größenordnung darstellen und ob die überhaupt was mit der Zisterne zu Tun haben
     
  3. #3 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Bitte mal mein Post nochmal lesen.
    Ich bin nicht komplett doof... :

    Von der Zisterne habe ich vor Kauf nichts gewusst... die habe ich im Rahmen der „Bedienung Diverser Dinge - Fingersensor, Jalousieregelung..- Besichtigung vor Übergabe vorgestellt bekommen.
    Sonst hätte ich genauer geschaut!

    Und meine Frage ist genau das :
    Wie wahrscheinlich ist es, das die Zisterne Ärger produziert/produziert hat?
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 01.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    800
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bitte genaue Fotos einstellen der Schäden
     
  5. #5 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    F5755C0A-E6A2-496D-8CF9-ADB95962A2F8.jpeg E3DB76F1-5DBD-402C-882B-78BC9973269A.jpeg 37B75F25-125F-4C9A-A024-6302ECF8E0A0.jpeg
     
  6. #6 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Wie gesagt, im Spätsommer voller Grünzeug, da habe ich den Zapfanschluß nicht gesehen, geschweige denn die Risse.
    Moment, ein Bild fehlt... der Riß auf der Anderen Seite.
     
  7. #7 simon84, 01.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    800
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Fotos sind zwar sehr schlecht aufgelöst und unscharf, aber geht es um den Riss direkt unter dem Fensterbrett ?

    Wie breit und wie tief ist der denn überhaupt ?

    Zur Tiefe messen (grob) kannst du evtl einen feinen Draht benutzen.

    Sieht ehrlich gesagt so auf den allerersten Blick aus der Ferne eher nach einem Schaden durch herunterlaufendes Wasser bzw. Abdichtungsproblem bei der Fensterbank aus.
     
  8. #8 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    24982759-8DE0-41F1-AC03-5F1BA95C5E47.jpeg
     
  9. #9 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hier ist der andere Riß,
    Tiefe - probiere ich morgen mal aus, danke für den Tipp.
    Die sind beide knapp 2-3 mm breit.

    Abdichtproblem bei der „Fensterbank“ - wie entsteht denn das?
     
  10. #10 tomtom79, 01.12.2018
    tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25.07.2015
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Fensterbank zum drauftreten?
     
  11. #11 Baudame, 01.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Nein! Das ist quasi ein großes Fenster, nicht zu öffnen!
     
  12. #12 Trekker, 02.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2018
    Trekker

    Trekker

    Dabei seit:
    13.11.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Da kein Keller darunter ist, wird er die Bodenplatte und darüber hinaus auch das Fundament durchziehen.
    Wird sicher nicht funktionieren, weil der Riss zackig ist. Besser ist eine Beseitigung der Oberfläche bis zur Zisterne und ggf. daneben bis zur Gründung des Fundaments. Dann wird man auch die Ausmaße der Zisterne erkennen können.
    Absoluter Quatsch.
     
  13. #13 simon84, 02.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    800
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist dann reiner Zufall, dass der Riss exakt an der Stelle ist wo die fensterbank aufhört. Das kann natürlich sein !

    der @Trekker kann sicher noch bisschen mehr dazu schreiben wie setzungsrisse typischerweise aussehen.

    Und was das Problem sein sollte bei einem zackigen riss mit 2-3mm rissbreite mit einem 0,5 oder 1 mm Draht zu versuchen zu sondieren verstehe ich auch nicht. So einen Draht hat man doch gerne mal zuhause für Garten etc.

    Wie dem auch sei, bevor ich graben würde, auf jeden Fall auf welche Art auch immer den Riss genauer untersuchen (tiefe etc.)

    Notfalls etwas drum herum abschlagen wenn das wirklich nötig ist.
     
  14. #14 Baudame, 02.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Also, was ich machen sollte, um weiter zu analysieren, verstehe ich.

    Was ich jetzt immer noch nicht weiss -
    Wie schlimm ist das... sollte die Zisterne auf jeden Fall da weg, damit nichts weiter passiert, oder stabilisiert sie jetzt, wo sie drin ist, das Ganze, oder eskaliert das später, weil sie irgendwann unter dem Druck vom Haus einbricht,... oder was kann da sonst passieren?

    Oder ist da bestenfalls der Riss beim Bau entstanden, und jetzt kann ich das so lassen (Hoff, aber nicht dran glaub...)
     
  15. #15 Baudame, 02.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Und... wo bekomme ich jemand her, der so etwas verlässlich sagen kann - damit ich weiss, womit ich dem Verkäufer versuchsweise auf die Pelle rücke!
     
  16. #16 simon84, 02.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    800
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sachverständiger für Bauwerkschäden
    Statiker
    Bauingenieur
    Architekt
    Maurermeister
    Tiefbau unternehmen
    Bautenschurz unternehmen

    Such dir einen aus

    Zum Thema Kaufvertrag brauchst du einen spezialisierten Rechtsanwalt.
    Sehe da aber eher schwarz:
     
  17. #17 Baudame, 02.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Das das mit dem Vertrag dumm gelaufen ist, ist mir klar...

    Mir geht es eher um das Bauwerk... das da steht, wo ich hin wollte, und eigentlich genau das ist, was ich haben wollte... bis auf diesen Schiet.
    Deshalb würde ich ja eine Krötf schlucken. aber ist das nun ein Laubfrosch oder ein mit Pfeilgiftfrosch gekreuzter Ochsenfrosch?

    Hatte jemand von Euch Profis schon mal so was, was war tatsächlich und wie repariert man es?
     
  18. #18 Trekker, 02.12.2018
    Trekker

    Trekker

    Dabei seit:
    13.11.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Ist es natürlich nicht. Die Risse sind genau dort wo die tragenden Wände beginnen und mit ihrem Gewicht die weiteren Flächen gleichmäßig belasten. Kann es eventuell sein, dass der Bauherr die Zisterne zwar in der Ecke, aber unter dem Haus platziert hat? Dann hätte ggf. diese Ecke nicht das Setzen des übrigen Hauses mitgemacht.

    Der User Trekker ist kein Baufachmann, hat aber als dreimaliger Bauherr, davon zweimal als Ausführender, Erfahrungen sammeln können.

    Die Baudame soll es mal versuchen und hier berichten. Ich sage Humbug.

    Ohne Graben geht nichts. Aus meiner Sicht ist es ein relativ geringer Aufwand. Wenn die Zisterne allerdings unter der Bodenplatte genau in der Ecke steht, dann aber bitte nicht bis zu deren Grund graben.

    Humbug.
     
  19. #19 Baudame, 02.12.2018
    Baudame

    Baudame

    Dabei seit:
    01.12.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Nur ein Riß ist dort, wo die eigentliche Mauer statt des Fensterkastens anfängt, der zweite (andere Wand) ist IM Fensterbereich, aber unterhalb der Fensterleiste, nicht genau an der Ecke!

    Graben konnte ich heute nicht - es schüttet aus Kübeln...

    Aber UNTER dem Fundament kann die Zisterne eigentlich nicht liegen, denn sie wurde definitiv nach dem Hausbau erstellt!
     
Thema:

Fundamentschaden dank Zisterne?

Die Seite wird geladen...

Fundamentschaden dank Zisterne? - Ähnliche Themen

  1. Hat sich erledigt.. danke

    Hat sich erledigt.. danke: Hallo zusammen, wir haben uns ein Baugrundstück in einem Neubaugebiet reservieren lassen! Die Errrichtung von Baustraßen / Kanalisation u.a...
  2. Drainage an Regenwasser Zisterne anschließen

    Drainage an Regenwasser Zisterne anschließen: Hallo, wir haben den Keller unseres EFH neu abdichten und mit einer Drainage versehen lassen. Aufgrund des extremen Lehmbodens kommt eine...
  3. Beton-Zisterne: Kernbohrung unter Wasser

    Beton-Zisterne: Kernbohrung unter Wasser: Hallo zusammen, ich brauche dringend euren fachlichen Rat. Wir haben im Garten eine Beton-Zisterne aus Schachtringen, in der das Regenwasser...
  4. Zisterne nachträglich an Kanal anschließen

    Zisterne nachträglich an Kanal anschließen: Hallo liebe Experten. Folgendes Problem: Der Notüberlauf einer vorhandenen Zisterne in einem Reihenhausgarten muss nachträglich an den Kanal...
  5. Entwässerung: Zisterne sinnvoll?

    Entwässerung: Zisterne sinnvoll?: Hallo Community, wir planen den Hausbau. Aufgrund der Gegebenheiten, dass wir keine Brunnenbohrung vornehmen können (keine Wasserquelle im Gebiet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden