Fußbodenaufbau im Altbau , Erdgeschoß

Diskutiere Fußbodenaufbau im Altbau , Erdgeschoß im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Es handelt sich um ein Haus Bj ca 1850. Im Erdgeschoß aus Bruchsteinmauern.(nicht unterkellert) Nun wollte ich die Fußböden und deren...

  1. lechat

    lechat

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    solartechniker
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    Es handelt sich um ein Haus Bj ca 1850. Im Erdgeschoß aus Bruchsteinmauern.(nicht unterkellert)
    Nun wollte ich die Fußböden und deren gesamten Aufbau erneuern, da der noch aus alten Holzaufbauten und alles nicht Wärmegedämmt ist.. Also genauer Grundbeton ,Sperre, Dämmung, Fußbodenheizung und Estrich soll gemacht werden.
    Meine Frage jetzt....Wie dick sollten die verschiedenen Stärken der einzelnen Bauabschnitte sein...Also wie dick der Grundbeton und wie dick die Dämmung und der Heizestrich ?
    Vielen dank für eventuelle Antworten.
    lars
     
  2. #2 Otto´s Enkel, 04.11.2006
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    Lass Dir am Besten mal Dein Haus energetisch durchrechnen. Frag mal (D)einen Architekten oder Energieberater. Der sacht Dir dann was Du einbauen musst.

    Ansonsten mein Vorschlag: 10 cm Unterbeton C 16/20; Abdichtung (z. B.Pappe); 10 cm Wärmedämmung (Hartschaum WLG 035); 6,5 cm Heizestrich; 0,5 cm Fliesenkleber; 1 cm Fliese.

    Viel Spaß.
     
  3. lechat

    lechat

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    solartechniker
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.
    Wieso 10 cm für den Aufbau der Dämmung? ist dies ein für altbauten üblicher Wert?
     
  4. #4 Otto´s Enkel, 05.11.2006
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    Nach dem EnEV-Gesetz sind es mindestens 7 cm (WLG 035).
    10 cm (2 lagig) sind aus meiner Erfahrung bei Altbauten optimal.
    Weniger ist billiger, mehr ist wärmer. Du hast die Wahl...
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    der Zweck bestimmt die Mittel

    Kommt halt darauf an, wofür die Fußbodenheizung gedacht ist:
    Zum Beheizen des Raumes über jenem Fußboden oder des Erdreichs darunter... :smoke
     
  6. lechat

    lechat

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    solartechniker
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    Nichts gegen die 10 cm Dämmung, ich könnte auch mehr. Ich wollte nur wissen wie der Wert der Stärke der Dämmung zu stande kommt.
    Noch eine Frage. Zum Grundbeton. ist es hier notwendig zusätzliche Bewehrung einzubringen?

    Danke und viele Grüße
     
  7. #7 Otto´s Enkel, 07.11.2006
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    Eigentlich brauchst Du keine Bewehrung.
    Ich würde trotzdem eine "Angstbewehrung" reinschmeißen: Zum Bleistift eine Lage Q 131 oben und unten; oder Du bestellst Faserbeton mit 25 kg Fasern pro m³.
     
Thema: Fußbodenaufbau im Altbau , Erdgeschoß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fußbodensanierung altbau erdgeschoss

    ,
  2. fußbodenaufbau nicht unterkellert altbau

    ,
  3. fußbodenaufbau im altbau erdgeschoß

    ,
  4. grundbeton,
  5. fußbodenaufbau erdgeschoß nicht unterkellert,
  6. Altbau Erdgeschoss,
  7. Hartschaum fussbodendaemmung Erdgeschoss altbau ,
  8. bodenaufbau altbau,
  9. fußboden altbau sanieren Erdgeschoss ,
  10. fußbodenaufbau im altbau erdgeschoss,
  11. Altbau Erdgeschoss bodenaufbau,
  12. altbau nicht unter kellert,
  13. fußboden erdgeschoß altbau sanieren,
  14. eigenheimbau fußbodenaufbau nichtunterkellert,
  15. fußbodenaufbau im altbau und erdgeschoss,
  16. bodenaufbau erdgeschoß nicht unterkellert,
  17. altbau erdgeschoss sanieren,
  18. osb nicht unterkellert altbau
Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau im Altbau , Erdgeschoß - Ähnliche Themen

  1. Altbau BJ. 64 neuer Fußbodenaufbau aber wie?

    Altbau BJ. 64 neuer Fußbodenaufbau aber wie?: Moin, wir sind momentan am sanieren eines Altbaus von 64 und überlegen gerade was wir mit dem Fußboden machen sollen. Was empfehlt ihr mir?...
  2. Fußbodenaufbau im Bad (Altbau)

    Fußbodenaufbau im Bad (Altbau): Hallo zusammen, Ich habe in meinem Haus (Baujahr 1890), im Bad den alten Fußboden entfernt. Auf der Kappendecke war eine Schicht von ca 20 cm...
  3. Fußbodenaufbau Estrich im Altbau mit Stufe und horizontalem Gefälle

    Fußbodenaufbau Estrich im Altbau mit Stufe und horizontalem Gefälle: Hallo zusammen, ich bin bei der Suche nach allen möglichen Themen hier auf das Forum gestoßen und das hat mir schon des öfteren gut...
  4. Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich)

    Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich): Hallo, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir (auf die Sprünge) helfen. In unserem alten Haus (1847) müssen wir das Bad im 1. Stock...
  5. Trockenbau mit Installationswand im DG auf Holzdecke

    Trockenbau mit Installationswand im DG auf Holzdecke: Hallo zusammen, unser Sanitärinstallateur baut uns im DG (BJ Haus 1030) ein neues Bad ein. Wegen der Schräge hat er Trockenbauwände eingezogen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden