Fußbodenaufbau Lüftungskanäle

Diskutiere Fußbodenaufbau Lüftungskanäle im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, eine Frage zum Fußbodenaufbau bei Installation einer zentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Im Erdgeschoß kommen die...

  1. mreded

    mreded

    Dabei seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheit
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    eine Frage zum Fußbodenaufbau bei Installation einer zentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.
    Im Erdgeschoß kommen die Zuluftöffnungen aus dem Boden vor die Fenster. Die Kanäle werden auf der Bodenplatte verlegt (nicht unterkellertes EFH).
    Der Fußbodenaufbau sieht folgendermaßen aus:

    -- oben --
    10 mm Bodenbelag
    70mm Heizestrich Estrich inkl. 20mm Dämmelement
    100mm WLG 35 inkl. 50mm Lüftungsebene
    Horizontalsperre V60
    Betonbodenplatte 250mm
    Gründungspolster
    -- unten --

    Jetzt liegt der Lüftungskanal zwar seitlich und oben in der Dämmung aber unten auf der ungedämmten Bodenplatte. Verwendet werden Flachkanäle mit Randdämmstreifen. Reicht diese Dämmung aus oder ist es sinnvoll bzw. machbar die Kanäle auf der Dämmung und somit innerhalb des "warmen" Bereichs des Hauses zu verlegen? Aus meiner Sicht ist es ja nicht sinnvoll die Zuluft mit der Wärme der Abluft vorzuwärmen und sie dann auf der kalten Bodenplatte abzukühlen bevor sie in den Wohnraum abgegeben wird. Von der Taupunkt Problematik mal ganz abgesehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lumo

    lumo

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mainz
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Dann hast Du doch 50 mm Dämmung unter den Lüftungskanälen?
    Da kann man dann noch besseres Material nehmen (WLG 024).
     
  4. robinson

    robinson

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent für Steuerrecht
    Ort:
    Marburg
    Bei uns ist das auch so ausgeführt, dass die Kanäle quasi zu 50 % in der Dämmung liegen. Mehr kann man ja quasi immer nehmen. Ich habe soviel genommen, wie die Rechenspiele für Heizlast und KfW 55 als erforderlich und sinnvoll angesehen haben.

    Letztlich geht es bei mir im EG aber nur um 4 Zuluftöffnungen mit nicht so überlangen Wegen...

    Gruß
    Jochen
     
  5. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Um welche Flachkanäle handelt es sich denn? Eigentlich sollte es keine Probleme geben, solange die Kanäle nicht in den Estrichbereich kommen.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Auf die Koordination achten. Die Dämmung bringt i.d.R. wohl der Estrichmensch kurz vor Einbringung des Estriches an.
    Nicht dass dann der Lüftungsbauer schon fertig ist und "notgedrungen" auf der Rohdecke verlegt hat... :winken
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nicht ganz. Der Estrich mag auch einen gleichmäßigen Untergrund, was die Zusammendrückbarkeit angeht.

    Gruß Lukas
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Richtig, deswegen meine Frage nach den Kanälen :think

    Gruß

    Bruno
     
  10. mreded

    mreded

    Dabei seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheit
    Ort:
    Sachsen
    Flachkanäle sind im Plan des Installations m. "Flachkanal 165*50" Habe noch folgende Schemazeichnung in der Planung v. econ+ gefunden.

    [​IMG]

    Hier sieht es so aus als würde der Kanal m. der Unterseite auf der "nackten" Bodenplatte liegen.
    Wäre es nicht sinnvoller den Kanal in der der FBH zugewandten Seite liegen zu haben?
     
Thema:

Fußbodenaufbau Lüftungskanäle

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau Lüftungskanäle - Ähnliche Themen

  1. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  4. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  5. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...