Fußbodenaufbau unter Parkett

Diskutiere Fußbodenaufbau unter Parkett im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...

  1. Adam

    Adam

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten):

    0. Estrich
    1. Folie (bereits erfolgt)
    2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits erfolgt)
    3. Verlegeplatten Spanplatte 16mm um Niveau zu erhöhen (bereits erfolgt)
    4. Trittschalldämmung 2,2mm
    5. Parkett 13mm schwimmend verlegen

    Ich hätte zwei Fragen:
    1. Sollte man zwischen 3. und 4. noch eine Folie verlegen?
    2. Ich habe an einer Stelle an den Verlegeplatten bemerkt, dass diese eine ca. 1m breite Vertiefung von ca. 3-4mm (an der tiefsten Stelle) aufweisen; da ist wohl der Estrich nicht ganz gerade gewesen. Gibt es da eine spezielle (Ausgleichs-)Masse, welche auf Spanplatten aufgetragen werden kann? Ich hatte mir Fliesenkleber überlegt, aber da habe ich Angst, dass zu viel Feuchte in die Spanplatten eindringt, und diese aufquellen.

    Vielen, vielen Dank!!!

    Gruß,
    Adam
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 09.11.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    264
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    wer hat sich den Aufbau ausgedacht?
    Kenne ich so nicht.
    Unter die Ausgleichsmasse eine Folie? Sicher?
    Die Spanplatte liegt da einfach aus Eigenlast oder ist die fixiert?
     
  4. Adam

    Adam

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Die Spanplatten sind Verlegeplatten mit Nut und Feder.
    Vergessen wir mal die zweite Frage; sollte ich auf die Verlegeplatten (darunter befindet sich schon eine Folie) auch eine Folie legen, dann die Trittschalldämmung und Parkett?

    Danke!
     
  5. #4 Andybaut, 10.11.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    264
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ich verstehe den Sinn dieser Folie nicht.
    Eine Folie macht man immer dann, wenn etwas gleiten soll (zumindest in der Theorie),
    oder aber wenn 2 folgende Materialien sich nicht vertragen, als Trennung der beiden.

    Mir sind hier aber jetzt schon zu viele Gleitschichten verbaut die ich nicht verstehe.

    Die Folie bringt nichts, aber sie wird auch keinen Schaden anrichten.
    So meine Meinung.
     
  6. #5 Mahoaga, 12.11.2017
    Mahoaga

    Mahoaga

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe den Sinn der Spahnplatten nicht. Wieso nicht einfach den Rohboden spachteln (Ausgleichsmasse) ?
    Und darauf dann den Parkett verlegen.

    Oder du gleichst die Unebenheiten mit Schüttung aus. Das macht man beim Trockenestrich so , Trockenschüttung mit Wasserwaage abziehen und darauf die Estrichelemente verlegen und verschrauben .

    Du kannst natürlich auch die Oberfläche der Spanplatten Spachteln (Außgleichsmasse) dafür musst du aber Randdämmstreifen und Folie verlegen damit das Holz keine Feuchtigkeit aufnimmt.

    Ich empfehle dir als Estrichleger die Schüttung zu nehmen um Unebenheiten auszugleichen kommt dich billiger
     
Thema: Fußbodenaufbau unter Parkett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau unter Parkett - Ähnliche Themen

  1. Ausbesserung mit Wachs bei neu verlegtem Parkett

    Ausbesserung mit Wachs bei neu verlegtem Parkett: Hallo, kann mir jemand sagen, ob es ein Mangel ist, wenn bei einem neu verlegtem Parkett Beschädigungen durch andere Handwerker (Steine in den...
  2. Fußbodenaufbau KG-EG

    Fußbodenaufbau KG-EG: Hallo, ich bin gerade am Altbau sanieren und habe eine Frage, in der ich unschlüssig bin. Die Decke KG (unbeheizt) zu EG ist aus 16cm...
  3. Parkett - Dehnungsfuge mitten im Raum

    Parkett - Dehnungsfuge mitten im Raum: Hallo zusammen, ich habe vor Klick-Parkett (Typ Eiche-Landhaus) zu verkleben - bzw. ich bin gerade dabei. Die Rahmenbedingungen sind: In allen...
  4. Fußbodenaufbau im Bad (Altbau)

    Fußbodenaufbau im Bad (Altbau): Hallo zusammen, Ich habe in meinem Haus (Baujahr 1890), im Bad den alten Fußboden entfernt. Auf der Kappendecke war eine Schicht von ca 20 cm...
  5. Toleranzen bei Parkett

    Toleranzen bei Parkett: Hallo, kann mir jemand die Ebenheitstoleranzen für Stabparket (DIN-EN 13489, Mehrschichtparkettelemente) sagen? Wir wollen uns welches zulegen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden