Fußbodenaufbau

Diskutiere Fußbodenaufbau im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, in einem bisher noch unausgebauten Teil meines Hauses, der vor langer Zeit einmal Heuboden war, bin ich mir beim Fußbodenaufbau noch...

  1. 503e2

    503e2

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in einem bisher noch unausgebauten Teil meines Hauses, der vor langer Zeit einmal Heuboden war, bin ich mir beim Fußbodenaufbau noch unsicher. Die Decke besteht aus Betonelementen, die in Stahlträgern liegen. Die Stahlträger bauen noch etwa 10cm über die Betonelemente auf. Schlussendlich soll ein Dielenboden in den Raum. Mein Plan war jetzt, eine ebene Unterkonstruktion aus Holzbalken zwischen den Stahlträgern auszulegen und darauf erstmal OSB-Platten zu verlegen, um eine vernünftige Grundlage für die restlichen Arbeiten (Trockenbau an Dachschrägen und Drempeln und zwei Vorsatzschalen, Elektrik, etc.) zu haben und dann, wenn das alles erledigt ist nur noch Dielen auf die OSB Platten zu verlegen.
    Wegen der Höhe der Stahlträger und dem Anschluss zum angrenzenden Flur wäre es mir lieb, wenn OSB+Dielen zusammen maximal 40mm auftragen.

    Wäre folgender Aufbau denkbar?

    - Balkenlage als Unterkonstruktion mit 60cm Abstand (reicht frei liegend oder lieber in den Betonelementen befestigt?)
    - OSB Platten 18mm (reicht das für die Zeit der restlichen Arbeiten? Würden eventuell sogar 15mm reichen? Laut Bemessungstabellen kann man die bei diesem Balkenabstand auch schon locker mit 150kg pro m² belasten)
    - Irgendeine dünne Trittschalldämmbahn
    - 20mm Holzdielen verdeckt geschraubt, welches Holz ist noch nicht entschieden.
     
  2. #2 Fabian Weber, 17.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.402
    Zustimmungen:
    1.397
    Ich finde Aufbau nicht schlecht. Ich würde aber zuerst eine Trittschalldämmung (ca. 20mm Styropor) auf die Betondecke legen. Dann erst darauf die Holzbalken. Den Hohlraum zwischen den Holztafeln würde ich auch dämmen (Schüttung oder Dämmplatten), damit es später nicht so hohl klingt beim Laufen (Trommelgeräusche nach unten). OSB 15mm müsste reichen, das ist ja nur für den Bauzustand und trägt später ja nichts mehr. Die Dielen dann bis in die Balken durchschauen.

    Zwischen OSB und Dielen gegen knarzen vielleicht auch nochmal diese dünne Trittschalldämmung (wie bei Laminat) legen.
     
  3. 503e2

    503e2

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Einschätzung.
    Den Hohlraum wollte ich auch füllen. Das ist auch das Hauptproblem, warum ich jetzt schon die OSB Platten drin haben will. Wir haben dort über die Jahre schon immer Reste von Dämmung (Glaswolle z.B.) und Schüttung abgelagert, die dafür direkt genutzt werden soll. Dadurch ist es momentan ein einziger Krampf, da drinnen zu arbeiten.
    Darunter sind nur Garagen (von unten an der Decke bereits gedämmt). Der Trittschall nach unten ist also egal. Sind die 20mm Styropor, die du angesprochen hast, dann trotzdem sinnvoll? Und gibt das nicht zu sehr nach unter den Balken?
     
  4. #4 Fabian Weber, 17.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.402
    Zustimmungen:
    1.397
    Na dann ist der Trittschall natürlich egal.

    Aber... wenn die Garagen nicht beheizt sind, dann würde ich zwischen den Balken und den OSB-Platten noch eine Dampfsperre einbauen und diese auch seitlich an die Bestandswände anschließen.
     
Thema:

Fußbodenaufbau

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenaufbau - Dämmung und Niveauausgleich

    Fußbodenaufbau - Dämmung und Niveauausgleich: Sehr geehrte Forenmitglieder, schon seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit dem Aufbau des Fußbodens im Ferienhaus meiner Eltern. Dieser soll...
  2. Fußbodenaufbau "schwebend" über Erdreich oder auf Gehwegplatten?

    Fußbodenaufbau "schwebend" über Erdreich oder auf Gehwegplatten?: Hallo Leute, (wer nicht viel lesen möchte, überspringt am besten den kursiven Teil) Ich habe eine Holzhütte mit Satteldach, an welcher sich am...
  3. Fußbodenaufbau Betondecke

    Fußbodenaufbau Betondecke: Hallo, ich überlege aktuell welchen Fußbodenaufbau ich auf unserer neuen Betondecke machen soll. Es handelt sich um ein Trppenhausanbau, mit...
  4. Fußbodenaufbau über (ungedämmter) Betonplatte ohne klassische Sperrschicht

    Fußbodenaufbau über (ungedämmter) Betonplatte ohne klassische Sperrschicht: Guten Tag, erst einmal hallo und sorry, dass ich die x-te Frage zum Thema Bodenplatte & Feuchtigkeitssperre stelle. Ich habe einiges gelesen und...
  5. Fußbodenaufbau Holzbalkendecke mit Fußbodenheizung

    Fußbodenaufbau Holzbalkendecke mit Fußbodenheizung: Hallo Experten, wir beabsichtigen das Dachgeschoss unseres Ende der 1980er Jahre gebauten Walmdachbungalows auszubauen. Ich habe mir bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden