Fußbodenaufbau ?

Diskutiere Fußbodenaufbau ? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo an die Experten, wir möchten im Dachboden ein Zimmer ausbauen. Der Boden besteht aus genagelten Holzdielen 2 cm. Darunter die...

  1. Heinz51

    Heinz51

    Dabei seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm.Ang.
    Ort:
    Münster
    Hallo an die Experten,

    wir möchten im Dachboden ein Zimmer ausbauen. Der Boden besteht aus genagelten Holzdielen 2 cm. Darunter die Wärmedämmung für die unteren Räume. Wir haben im übrigen Haus ausschließlich Fußbodenheizung.
    Wie und mit welchen Materialien kann der Fußbodenaufbau erfolgen, wenn dieser neue Raum auch mit FBH und evtl. Fliesen oder Teppichboden versehen werden soll ?
    Danke im voraus für eure Tips.
    Gruß
    Heinz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    wo genau ?

    Soll das Zimmer im Dachgeschoss , oder im Dachgeschoss über den Zangen oder Kehlbalken ?
    Gruß
     
  4. Heinz51

    Heinz51

    Dabei seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm.Ang.
    Ort:
    Münster
    Das Zimmer soll über den Kehlbalken liegen.
     
  5. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    schwierig

    Erstmal mit einem Statiker klären ob die Kehlbalken für das Zimmer darüber ausgelegt sind.
    Ich würde folgendes machen. Nachdem die Spitze ordentlich gedämmt und ausgebaut ist, erstmal sehen ob ich überhaupt eine Heizung brauche.
    Dann gibt es die Möglichkeit die Fußbodenheizungsrohre auf den Fußbodenbrettern zu befestigen , und zwischen den Rohren dann Mineralwolle
    Trittschalldämmung zu verlegen die 5 bis 8 mm dicker als die Rohre sind.
    Darauf denn OSB oder Verlegeplatten schwimmend verlegt. Aber die Erfahrung
    hat gezeigt das man auf die Heizung im Spitzboden verzichten kann.
    Gruß Matzi
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fußbodenaufbau ?

Die Seite wird geladen...

Fußbodenaufbau ? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  2. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  3. Fußbodenaufbau für Heizestrich auf 13 cm

    Fußbodenaufbau für Heizestrich auf 13 cm: Hallo Bauexperten, nachdem ich beim Googeln schon oft auf dieser Seite gelandet bin, habe ich mich nun selbst im Forum angemeldet, um mein...
  4. Fußbodenaufbau Dämmund Trittschall etc.

    Fußbodenaufbau Dämmund Trittschall etc.: Hallo zusammen, bevor ich anfange das Material zu bestellen, wollte ich mir jetzt noch einmal schnell den fachkundigen Rat der Profis bezüglich...
  5. Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich)

    Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich): Hallo, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir (auf die Sprünge) helfen. In unserem alten Haus (1847) müssen wir das Bad im 1. Stock...