Fußbodenheizung auf Hourdisdecke

Diskutiere Fußbodenheizung auf Hourdisdecke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Tag, wir möchten gerne im Altbau-OG eine Fußbodenheizung installieren. Die entsprechende Hourdisdecke besteht aus Tonhohlziegeln und...

  1. TK90

    TK90

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    wir möchten gerne im Altbau-OG eine Fußbodenheizung installieren. Die entsprechende Hourdisdecke besteht aus Tonhohlziegeln und Estrich (insg. ca. 20 cm dick). Ich befürchte, dass ich beim klassischen Estrich entfernen mit Hammer und Meißel die Tonhohlziegeln beschädigen könnte. Zusätzlicher Estrich auf dem Bestandsestrich scheidet wegen der bereits geringen Deckenhöhe und Treppenanaschluss eigentlich auch aus (außerdem müsste ich dann erst überprüfen lassen, ob die Tonhohlziegeln überhaupt die Mehrlast statisch tragen könnten). Deshalb bin ich auf der Suche nach Alternativmöglichkeiten. Habt ihr Ideen? Ich bin bereits auf folgende Möglichkeiten gestoßen:

    - Fußbodenheizung einfräsen
    - 3 cm Estrich abtragen und Schlüter Bekotec-Therm-System nutzen (ich denke, dass ich dann die Tonhohlziegeln nicht beschädigen würde)

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. #2 simon84, 25.08.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    1.636
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Heizkörper
     
  3. #3 Fred Astair, 25.08.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    1.299
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wie willst Du exakt 3cm Estrich abtragen?
    Ich vermute, dass es sich um Verbundestrich handelt? Wie stark ist denn der Estrich und wie fest ist er mit mit der Ziegeldecke verbunden?
     
  4. #4 Fabian Weber, 25.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.408
    Also das Abtragen vergiss mal ganz schnell wieder.

    Einfräsen ist nicht so verkehrt.
     
  5. TK90

    TK90

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Über die Einzeldicken kann ich leider nicht viel sagen, da keine Pläne vorhanden sind. Kann ich das irgendwie prüfen?
     
  6. #6 Fabian Weber, 25.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.408
    Na bohr ein Loch.
     
    Fred Astair gefällt das.
  7. TK90

    TK90

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal an der Treppe Putz abgeklopft. Das ganze sieht wie folgt aus. Die ersten 4 cm sind anderes Material als darunter. Kann man doch eine Fußbodenheizung machen?
     

    Anhänge:

  8. #8 Fabian Weber, 31.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.408
    Ja allerdings muss dem Planer bewusst sein, dass ohne Dämmung unter dem Estrich die Auslegung der Heizung natürlich etwas anders ist.
     
  9. #9 Fred Astair, 01.09.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    1.299
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du zeigst uns eine Decke von unten und ein Stück Wand und wir sollen beurteilen, ob Du Fußbodenheizung verlegen kannst?
    Ich staune wieder mal über das hellseherische Urteilsvermögen von Fabian.

    Falls Du in einen 3 oder 4 cm dünnen Verbundestrich Rillen für Heizrohre einfräsen willst, dann bedenke, dass mind. Die Hälfte der Wärmeleistung wegen fehlender Dämmung nach unten abwandert.
    Der Rest wird nicht ausreichen, um einen (wie gut gedämmten?) Altbau bedarfsgerecht zu beheizen.
     
  10. TK90

    TK90

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eher gehofft, dass mir jemand sagen kann ob das ein klassischer deckenaufbau ist und was man damit machen kann...
     
  11. #11 Fred Astair, 01.09.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    1.299
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nö, Du hast gefragt, ob Du da eine FBH einbauen kannst und nicht, "was man damit machen kann".
    Wenn Du Pippi Langstrumpf bist, dann höre auf Fabian. Ich sage Dir, vergiss es. Bau ordentliche Heizkörper ein, dämme das Haus, mach neue Fenster uswusf. Oder aber, wenn Du zuviel Geld über hast, bau Dir eine FBH obendrauf und sieh zu, wie Du die ca. 10 cm Höhe verkraftest.
    Im Trockensystem gehen auch 5 cm. Aber alles erst, nachdem der Altbau energetisch ertüchtigt ist.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 Fabian Weber, 01.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.408
    Also nach dem Foto und Deiner Aussage zu urteilen, hast Du einen 4cm Verbundestrich. Wie ich und auch @Fred Astair (alias großer Onkel:)) schon geschrieben haben ist die Auslegung bei diesem nicht für Fußbodenheizung optimalen Deckenaufbau eher was für einen Profi, weil nämlich die Dämmung unter dem Estrich fehlt und Du daher auch nach unten wegheizt.

    Freds Vorschlag lieber die Heizung anderweitig zu ertüchtigen solltest Du ernst nehmen.

    Wenn Dich Heizkörper stören und Du genug Raumhöhe hast, dann denk doch mal über Niedertemperatur Deckenheizkörper nach. Wohnklimatisch ist das auch sehr gut.
     
  13. TK90

    TK90

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Danke für die Antworten. Habt ihr eine Ahnung was das unter dem Estrich sein könnte? Kann ich das nicht teilweise auch abtragen und dann Dämmschicht und Estrich mit Fußbodenheizung neu aufbringen?
     
  14. #14 Fabian Weber, 01.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.408
    Na auf Deinem Foto ist überhaupt nichts unter dem Estrich, sondern der liegt scheinbar als Verbundestrich direkt auf der Decke.

    neuer Estrich mit Dämmung ist halt fast 10cm höher, d.h. Treppe anpassen und alle Türen neu, eventuell Fensterbank zu niedrig.
     
  15. #15 simon84, 01.09.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    1.636
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    !!!! Meinetwegen noch wand und decken Heizflächen

    FBH kannst du hier getrost vergessen.
    Von einfräßen bei 4cm VE halte ich auch 0

    Es gibt ja auch schöne Heizkörper
     
  16. TK90

    TK90

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an alle die auf diesen Thread geantwortet haben! Könnt ihr euch bitte abschließend noch zu meiner Ursprungsidee "Verbundestrich entfernen und Nutzung des 31 mm hohen Schlüter Bekotec-Therm-System" äußern? Oder bekomme ich den Verbundestrich sowieso nicht raus ohne die Decke zu beschädigen?
     
  17. #17 simon84, 01.09.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    1.636
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie eben ist denn die rohdecke nachdem du den Estrich rausbekommen hast ?

    Das System ist prinzipiell möglich ! Aber warm wird Dir der Raum nicht werden.
     
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    1.425
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Woher willst das wissen, warm bekommt man alles ;) zudem ist es das OG, klar hat er Verlust aber ich erkenne nicht warum keine FBHz da Heizen sollte.
    Von Schlüter die EN /PF Systemplatten allerdings sind da 3 cm zu wenig, sie liegen dann eher bei 65 mm, vllt hat Fred noch andere Hersteller die flachere Ausführung herstellen( von E Systemen mal abgesehen) , wenn das Geld keine Rolle spielt :D Vaku drunter 2 cm Dämmstärke sind ausreichend.
     
  19. #19 simon84, 01.09.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.480
    Zustimmungen:
    1.636
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn du 80 Watt pro qm brauchst. Welche VL temp hast du dann bei 12,5 cm?

    Mit 50 grad in den Boden heizen ?
     
Thema: Fußbodenheizung auf Hourdisdecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hourdisdecke

    ,
  2. hourdisdecke Fußbodenheizung

    ,
  3. Estrich auf hourdisdecke

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung auf Hourdisdecke - Ähnliche Themen

  1. el. Fußbodenheizung einbauen --> ~15mm Estrich abtragen?

    el. Fußbodenheizung einbauen --> ~15mm Estrich abtragen?: Hallo, ich möchte bei einer Badrenovierung evtl. 2m² elektrische Fußbodenheizung einbauen. Das Bad ist 6m² groß. Ich überlege mir, ob ich die...
  2. Fußbodenheizung wird nur warm, wenn man anderen Raum heizt

    Fußbodenheizung wird nur warm, wenn man anderen Raum heizt: Hallo! Wir haben ein etwas merkwürdiges Problem mit unserer Fußbodenheizung. Und zwar handelt es sich um eine in Kombination mit einer...
  3. Bodenbelag auf Trockenbau Fußbodenheizung

    Bodenbelag auf Trockenbau Fußbodenheizung: Hallo Zusammen, in meinem Haus kommt im Gesamten EG eine Fußbodenheizung in Trockenbauweiße zum Einsatz. Auf diese werden 25mm Gipsfaserplatten...
  4. "Fußbodenheizung" über der Saunadecke?

    "Fußbodenheizung" über der Saunadecke?: Einbau der Sauna steht bevor: Kellergeschoss, betoniert. Heizung im neuen "Wellnessbereich" wird gerade geplant, wird auf Fußboden- und...
  5. Beton an Estrich für Stützen wegen Kamin im Estrich mit Fußbodenheizung

    Beton an Estrich für Stützen wegen Kamin im Estrich mit Fußbodenheizung: Hallo zusammen, ein paar Jahre nach unserem Neubau kommt es nun wie immer anders und wir haben uns gegen einen leichten Ofen und für einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden