Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

Diskutiere Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...

  1. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns aufgefallen dass die Fliesen an den Dehnfugen kalt bleiben. Laut unserem Bauleiter liegt das daran, dass die Fußbodenheizung mit einem Abstand von 30 cm an der Dehnfuge gelegt werden muss. Schreibt die DIN anscheinend vor. Ist das richtig? Bei uns im Wohnzimmer bleiben dadurch mitten im Raum 4 Fliesen kalt. Hätte es hier eine andere Lösung gegeben? Finde es sehr komisch.
    Vielen Dank schon mal für die Infos und Ratschläge
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lexmaul, 17.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich kann Dir zur DIN nicht helfen, aber "kalt" bleibt da nix, sondern Du hast da halt nicht die VL-Temperaturen, aber die Zieltemperatur wird auch dort erreicht. Das empfindest Du nur so, weil da vielleicht ein Unterschied von 1 bis 1,5 Grad herrscht.
     
  4. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Der Temperaturunterschied ist höher. Die Fliesen daneben sind warm und die über der Dehnfuge kalt. Man merkt es extrem wenn man darüber läuft. Man spürt genau wo es nicht warm wird und es ist auch ein komisches Gefühl dort zu laufen wegen dem Tenperaturunterschied
     
  5. #4 Lexmaul, 17.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und was hast Du für einen Unterschied gemessen?

    Gut, wenn Deine FBH mit 40 Grad Vorlauftemperatur läuft, wirst das schon drastisch merken, aber das wäre dann ein grundsätzlicher Fehler.
     
  6. #5 Fred Astair, 17.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    419
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Lexmaul meint vermutlich nicht die Vorlauftemperatur sondern die Oberflächentemperatur des Fußbodens.
    Diese darf nicht höher als 9 K über der Soll-Raumlufttemperatur liegen. In Randbereichen sind aber auch höhere Temperaturen erlaubt, wenn die Raumlufttemperatur sonst nicht erreicht wird.
    Warum schreibe ich das so ausführlich? Weil das die einzige Regelung zur Oberflächentemperatur des Fußbodens ist. Du hast vertraglich keinen Anspruch auf eine bestimmte Gleichmäßigkeit, es sei denn, diese war explizit vereinbart.
    Einzig die vereinbarte RLT muss erreicht werden. Ist vertraglich nichts vereinbart, gelten 20°C.
    Die Oberflächentemperatur ist kein Wert an sich sodern nur Mittel zum Zweck.
     
  7. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe... der Raum wird warm und das ist auch nicht mein Problem... ich Versuch es nochmal zu erklären wir haben ein offenes Wohn/Eßzimmer/Flur mit insgesamt 3 Dehnfugen quer durch den Raum. An diesen drei Stellen habe ich von Wand zu Wand kalte Fliesen da an dieser Stelle keine Fußbodenheizung verlegt wurde. Meine Frage ist macht man das wirklich so, dass man so weit weg von der Dehnfuge bleibt? Ist ja doof drei kalte Fliesenlinien im Raum zu haben.
     
  8. #7 Lexmaul, 17.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das haben wir schon verstanden.
     
  9. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok aber dann versteh ich eure Antwort nicht :crybitte nochmal erklären dass ich als Frau und Leie es verstehe:think Danke
     
  10. #9 Fred Astair, 17.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    419
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Auch auf die Gefahr hin, 5 Euro in die Chauvikasse zahlen zu müssen, nochmals für Frau (In Deutschland genießen Frauen die gleiche Schulbildung wie ihre männlichen Artgenossen):

    Du hast keinen Anspruch auf eine bestimmte Gleichmäßigkeit. Möglicherweise wäre ein besseres Ergebnis zu erreichen gewesen, aber solange Du die Frage nach den tatsächlichen Oberflächentemperaturen nicht beantwortest, kann Dir keiner was Näheres sagen.
    Wenn Du einen Hund hast, wird der sich vorzugsweise auf die kühlere Stelle legen. Die mögen warme Böden nicht. Oder Du stelltst eine Grünpflanze drauf, die wollen es im Winter meist etwas kühler. Mit anderen Worten: Mach das Beste draus und finde Dich ab mit Dingen, die Du nicht ändern kannst. Das bringt Dir Lebensqualität. Nicht der Kampf gegen Windmühlenflügel.
     
  11. #10 Canyon99, 17.11.2017
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Schließe mich den Vorrednern an und kann mir auch nicht wirklich vorstellen, daß die Fliesen um die Dehnfugen herum richtig KALT sein sollen. Ich könnte mir evtl. vorstellen, daß du nach einer Nachtabschaltung der Heizung in der ersten Stunde evtl. ein Temperaturgefälle im Estrich und damit an der Fliesenoberfläche speziell im Bereich der Dehnfugen hast. Aber nach einigen Stunden sollte sich das doch weitestgehend angeglichen haben….

    Du hast gefragt, wie man das besser machen könnte. Z.B indem man ein höherwertigeres Fußbodenheizsystem mit vollflächigen Alu-Wärmeleitblechen einsetzt. Bei diesen Systemen wirst du KEINE Temperaturunterschiede an der Fliesenoberfläche auch im Bereich der Dehnfugen feststellen können. Weder in der Aufheizphase noch im Dauerbetrieb. Der Fliesenbelag wird völlig homogen aufgeheizt. Das liegt daran, daß die Rohre nicht IM Estrich, sondern darunter liegen. Zwischen Estrich und Heizebene besteht keine Verbindung, sondern eine Trenn- und Gleitlage stellt eine Trennung beider Schichten sicher. Darunter befinden sich vollflächig im Raum die Wärmeleitbleche auf Trägerelementen, in die die Rohre der Fußbodenheizung eingelegt sind. Bewegungsfugen werden nur im Oberbelag und Estrich bis zur Trenn- und Gleitlage ausgeführt und können nahezu beliebig verteilt werden.

    Nutzt dir persönlich aber leider nichts, da du ja ein anderes System verbaut hast.;)
     
  12. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe soeben die Temperatur gemessen. Fliesen kalt 24 Grad und Fliesen warm 31 Grad
     
  13. #12 Canyon99, 19.11.2017
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Und wie lange läuft die Heizung schon? Wie hoch ist die Vorlauftemperatur? Wieviel m² hängen an dem Heizkreis? Gibt es eine Temperatursteuerung in jedem Raum oder zentral am Verteilerkasten ?
     
  14. #13 Lexmaul, 19.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Viel zu hoch eingestellt...wie vermutet.
     
  15. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    - Heizung läuft seit ca. 1,5 Stunden
    - vorlauftemperatur 35 Grad
    - EG komplett ca. 70qm hat 1 Thermostat und ist in 4 Kreisen angelegt wurden
     
  16. #15 Lexmaul, 19.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nochmal: Viel zu hoch - bei den jetzigen Temperaturen sollten da vielleicht b26 Grad Vorlauf steheb...was soll denn da fließen, wenn es mal - 5 Grad sind?
     
  17. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe soeben nochmal geschaut es stehen bei Vorlauf aktuell 26 grad und 25 grad bei Rücklauf
     
  18. dev7

    dev7

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die 35 waren falsch
     
  19. #18 Lexmaul, 19.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Dann stimmen die angeblich gemessenen Temperaturen auch nicht - was denn nun? Egal, was Du schreibst, es wird sich daran auch nix ändern ;)

    Davon ab: 1k Spreizung ist zu wenig. Das sollten um die 5k sein...also läuft die Pumpe viel zu stark.
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 driver55, 20.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Weshalb sollen die 35°C jetzt plötzlich falsch sein, wenn diese vorhin abgelesen wurden?
    Und jetzt bei 26°C Vorlauf und 25°C Rücklauf hat die Heizung halt soeben / vor wenigen Minuten abgeschaltet.

    Die Angaben passen doch dazu.
    Aber saunieren wöllte ich im Wozi nicht.
     
  22. #20 Lexmaul, 20.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wenn das so ist, ich liebe Mutmaßungen und korrekte Angaben von Hilfesuchenden...
     
Thema: Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. dehnfuge beibfussbodenheizunf

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt - Ähnliche Themen

  1. Optimierung Zementestrich (Zusatzmittel) für Fußbodenheizung

    Optimierung Zementestrich (Zusatzmittel) für Fußbodenheizung: Hallo allerseits, ich bin mal wieder hin und hergerissen. Wir befinden uns momentan im Bau eines Niedrigenergie-Einfamilienhauses (Kfw40+) und...
  2. Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung

    Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung: [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, leider kann ich im Internet nichts genaueres zu meiner Frage finden. Ich habe im Rohbau mehrere "Betonstützen"...
  3. Fliesen legen - ca. 8mm "Stolperschwelle" zu hoch?

    Fliesen legen - ca. 8mm "Stolperschwelle" zu hoch?: Hallo, ich möchte im Bad neue Fliesen legen und muß entscheiden, ob ich die alten rausreißen oder überfliesen soll. Momentan ist der Laminat im...
  4. Fliesen oder Beschichtung für Betontreppe innen?

    Fliesen oder Beschichtung für Betontreppe innen?: Hallo, wer kann mir einen Tipp geben? Wir haben eine 15 Jahre alte Kellerbetontreppe, die nur mit Betonfarbe gestrichen wurde vor dem Einzug. Nun...
  5. Fußbodenheizung Abstände zwischen den Rohrleitungen

    Fußbodenheizung Abstände zwischen den Rohrleitungen: Hi, diese Woche wurde bei dem Neubau meiner Frau und mir die FBH verlegt, dabei hab ich gestern festgestellt das die Abstände zwischen den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden