Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

Diskutiere Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...

  1. #1 Tibr, 12.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2017
    Tibr

    Tibr

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen trotz eingeschalteter Fußbodenheizung komplett kalt bleiben. Es ist der Bereich unter und Ca. 20 cm vor der Toilette. Direkt links an die Toilette angrenzend beginnt die Badewanne mit dem Kopfteil. Ansonsten ist der Boden überall im Bad leicht erwärmt. Ist dies ggf. Normal, da im Bereich der Toilette ein Fallrohr oder ähnliches verläuft? Im Gäste-wc im Erdgeschoss wird der Boden auch unter der Toilette warm. Würde mich freuen wenn jemand ne Einschätzung abgeben könnte
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tibr

    Tibr

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein Foto
     
  4. Tibr

    Tibr

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    image.jpg Jetzt aber:
     
  5. Tibr

    Tibr

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bis in etwa zur Flucht der Wanne werden die Fliesen nicht warm
     
  6. #5 Lexmaul, 12.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, dann liegen dort keine Schlangen - Du denkst, es sei komplett kalt, aber das täuscht.

    Das Foto sagt erstmal nix aus - ist nun mal so und ein Mangel wird das nicht sein.
     
  7. Tibr

    Tibr

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sofern es langfristig keine Probleme verursachen kann will ich deswegen auch kein Stress machen ? Hattest du den Eindruck?
     
  8. #7 Lexmaul, 12.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was soll es für Probleme geben? Wird das Bad denn warm?
     
    Tibr gefällt das.
  9. Tibr

    Tibr

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Jup wird es. Keine Ahnung was für Probleme es gäben könnte. Bin da nicht bewandert. Schimmelbildung?
     
  10. #9 Lexmaul, 12.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ne, da kann nix schimmeln. Änderbar ist es eh nur mit sehr großem Aufwand - wenn Du damit leben kannst, würde ich es abhaken.
     
  11. #10 simon84, 12.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sowas sollte man mit dem Heizungsbauer besprechen, solange man kann. (Vor dem Fliesen/Estrich!)
    Es ist eigentlich normal, dass man Objekte ausspart.
    Normalerweise braucht auch niemand eine FBH unter der Wanne, unter dem Klo oder unter dem Waschbecken.

    "Ich mag warme Füße auf der Toilette haben".

    Kann man jetzt leider nicht mehr mit realistischem Aufwand ändern, vorher wäre es sicher ohne Aufpreis möglich gewesen.
     
  12. #11 Mahoaga, 12.11.2017
    Mahoaga

    Mahoaga

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Unter der Badewanne werden keine Heizrohre verlegt da diese meistens auf den Rohboden gestellt wird.
    Und da deine Kloschüssel direkt neben dran steht wird da wahrscheinlich keine Leitung darunter sein .

    Das die Fbh in nur einem Bereich nicht warm wirs ist unmöglich weil eswin Kreislauf ist.
     
  13. #12 Lexmaul, 12.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Natürlich kann man da trotzdem Heizungsrohre runterlegen - einfach nachträglich Estrich rein, Füsse entkoppel und gut ist.

    Blindflächen sind zu vermeiden - ich hab sie leider bei mir drin (auch Küche, Ankleidezimmer), weil ich es damals nicht besser wusste.
     
  14. #13 driver55, 12.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Einspruch. Aussparung(en) wo es Sinn macht. Und da man (Archi, Planer, Heizungsmensch...und Bauherren meist nach dem Bau...) weiß, dass das Bad der Raum mit der größten Heizlast u.i.d.R. der Raum mit der kleinsten Fläche ist (Gäste-WC ausgenommen), sollte man so viele m² mit Heizschlangen belegen wie möglich.

    Bei uns wurden im Bad nur Wanne+Dusche ausgespart. Und es gab diesbezüglich keine Wünsche vom Bauherren oder Rückfraegn vom Planer/Archi etc., "Wie hätten Sie es gerne". Es wurde einfach "richtig" gemacht., so wie es die meisten Bauherren erwarten/erhoffen...
     
  15. #14 Lexmaul, 12.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wenn richtig, dann auch mit Dusche - das hat er bei allen dreien so gemacht und bin ich sehr froh froh drüber :).
     
  16. #15 Leser112, 13.11.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Gute Planer wissen das vorher!
    Besonders bei WP als Wärmeerzeuger benötigt man möglichst niedrige VLT, um effizient zu sein. Bäder, WC´s benötigen daher oftmals eine zusätzliche Wandheizung.
     
  17. #16 driver55, 13.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Steht doch aus so da, bzw. sollte so dastehen, wenn auch leicht verschachtelt geschrieben.;) Archi/Planer wissen es (vorher) und der Bauherr meist auch, aber erst hinterher...
     
  18. #17 driver55, 13.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim


    Passt irgendwie nicht wirklich zusammen...:confused:
     
  19. #18 Lexmaul, 13.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Natürlich passt das zusammen - widerspricht sich ja nicht. Ich bezog nmich ja auch auf Dein "richtig" ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 driver55, 13.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und weshalb hat er dann woanders Blindflächen gelassen?
     
  22. #20 Lexmaul, 13.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.794
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Weil er das so gemacht hat und es für mich logisch klang (wo was permanent drüber steht, da kommt nix Heizung hin). In der Dusche ist es aus zwei Gründen was anderes: Gemütlichkeit und Ausnutzung der eh geringen Heizflächen.
     
Thema:

Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal? - Ähnliche Themen

  1. Welche flache Duschwanne auf Fußbodenheizung?

    Welche flache Duschwanne auf Fußbodenheizung?: Hallo, in meinem Bad soll die Dusche an eine Stelle verlegt werden, wo FBH im Estrich liegt (nur am Rand nicht). Dies ist eine bewusste...
  2. Verbundabdichtung im Bad -- wasserdichte Entkopplungsbahn?

    Verbundabdichtung im Bad -- wasserdichte Entkopplungsbahn?: Hallo Forum, im Bad wurde anlässlich Renovierung ein Trockenestrich mit FBH verlegt. Welche Entkopplungsbahn lässt sich zur Verlegung auf den...
  3. Estrich mit Fussbodenheizung teilweise entfernen

    Estrich mit Fussbodenheizung teilweise entfernen: Hallo Forengemeinde! ich stehe gerade vor folgendem Problem. Ich möchte in einem ca 16 m² großen Zimmer im OG einen ca. 1 Meter breiten und 4...
  4. Normaler Zementstrich als Heizestrich

    Normaler Zementstrich als Heizestrich: Hallo und guten abend, wir stehen jetzt vor dem Gewerk Estrich. Wir bekommen eine FBH und dementsprechend Bauart A für den Heizestrich. Über die...
  5. Bad entkernen

    Bad entkernen: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt nach ca. 12 Jahren endlich zum neuen Bad komme, hier ein paar Fragen, mit der Bitte um Eure Expertenmeinung:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden