Fußbodenheizung Leck

Diskutiere Fußbodenheizung Leck im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, habe im Türbereich ein 6 mm Loch in ein Rohr (Kunststoff) der Fußbodenheizung gebohrt. An der Stelle habe ich den Estrich aufgestemmt...

  1. ocin

    ocin Gast

    Hallo,
    habe im Türbereich ein 6 mm Loch in ein Rohr (Kunststoff)
    der Fußbodenheizung gebohrt. An der Stelle habe ich den
    Estrich aufgestemmt (ca.10x10 cm) und das Rohr freigelegt.
    Gibt es eine Möglichkeit, das Loch im Rohr zu verschließen, ohne
    weitere Aufstemmarbeiten ? Der Fußboden ist gerade neu
    gefliest.
    Wäre dankbar, wenn jemand eine Idee hat.

    Gruss Ocin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    je nach System

    gibt es für die Kunststoffrohre ( z.B. Velta Upanor 14 x 2 ) entsprechende Verbindungsstücke . Normalerweise Rohr an der Leckstelle komplett durchtrennen, Kanten entgraten, Doppelmuffe setzten & beide Seiten gemäß Herstellervorgaben verpressen, Leitung befüllen und Drucktest ( je nach Heizung so 2,5 bar) . Falls dicht : alles wieder rein in den Boden, Estrich drüber, Trocknungszeit abwarten, ggf. Übergänge zum "alten" Estrich mit Epoxidharz verharzen, Fliesen drüber und gut ist. Trocknungszeiten sollte man einhalten....
    Fall jemand eine Alternative hat ( o.k : bei Kupferrohr : Lötmuffe ) bitte ich um Ergänzung/ Korrektur.
     
  4. #3 Martin Asrav, 15. Oktober 2004
    Martin Asrav

    Martin Asrav Gast

    Hallo,

    Die Stelle wieder zu reparieren ist kein Problem.

    10cm könnten knapp reichen.

    Ich würde aber in jedem Fall den Heizungsbauer kommen lassen.

    Ich gehe mal davon aus, Du hast keine Pressmaschine.

    Es gibt zwar auch Muffen zum Verschrauben, doch ich würde
    das nicht riskieren

    Das kostet den Heizungsbauer ne viertel Stunde.
    Wenn Du ihm sagtst, es ist nicht so ultra-eilig,
    kann er es mit dem Feierabendweg mal verbinden.

    So kleine Reparaturen mache ich für meine Kunden, wenn der
    Umweg nicht allzugroß ist kostenlos.

    Ich denke nicht, daß es allzu teuer wird.

    Du mußt eh ein paar Tage offen lassen, denke die "Brühe" wird
    Dir wohl in den Boden gelaufen sein :-(

    Ev. in Betracht ziehen mal ein Entfeuchtungsgerät zB im Miethaus
    auszuleihen.

    Gruß Martin Asrav
     
Thema: Fußbodenheizung Leck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fussbodenheizung flicken Kupplung oder muffe

    ,
  2. fußbodenheizung angebohrt Reparatur

    ,
  3. fußbodenheizung leck estrich

    ,
  4. fußbodenheizung angebohrt
Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung Leck - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  2. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  3. Estrich/Fußbodenheizung wird nicht warm

    Estrich/Fußbodenheizung wird nicht warm: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meinem Problem an der richtigen Stelle gelandet bin. Wir wohnen in einem EFH, Baujahr...
  4. Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat

    Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat: Hallo Leute! Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen. Ich bin am laminatboden verlegen. Der Aufbau des Bodens. Untergrund ist...
  5. Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne

    Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne: Hallo, wir haben in unserem Haus (Neubau 2015) im Badezimmer eine freistehende Badewanne (ca. 45° in Ecke gestellt). Vor der offenen Seite zur...