Fußbodenheizung oder nicht?

Diskutiere Fußbodenheizung oder nicht? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Allerseits, wie sind denn hier die Meinungen zur Fußbodenheizung im Neubau? Uns wurde FBH empfohlen, aber eben nur von Laien, sprich...

  1. Sushi

    Sushi

    Dabei seit:
    30. August 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerchen
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Hallo Allerseits,

    wie sind denn hier die Meinungen zur Fußbodenheizung im Neubau?

    Uns wurde FBH empfohlen, aber eben nur von Laien, sprich von FBH - Anbetern ( gehöre selbst dazu LOL )

    Was könnt ihr mir dazu sagen? DANKE :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Headhunter2, 19. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    :confused:

    Du bist doch jetzt schon länger im Forum unterwegs und solltest wissen das solche (undetaillierten) Fragen i.d.R. nicht gut ankommen...

    Nach dem was ich hier grade gesehen hab, warst du an dem Thema doch schon dran, was ist dabei rausgekommen?

    Die Art eurer Heizung ist nämlich das erste ausschlaggebende Argument, wenn ihr z.B. wie schon angesprochen mit Solarunterstützung heizen wollt ist ne Fussbodenheizung gegenüber den Heizkörpern die bessere Wahl, da ihr ne geringere Vorlauftemperatur fahren könnt und somit die Solaranlage wenigstens ein bisschen mehr Sinn macht (gilt genauso für Erdwärme gleich welcher Ausführung)
    Wenn z.B. Pellets angedacht sind ist es zumindest aus Sicht der Heizungsanlage realtiv egal ob FBH oder Heizkörper...

    Naja, und dann gibts halt noch die üblichen Argumente, z.B.:
    - FBH hat längere Reaktionszeiten als Heizkörper
    - FBH macht ne gleichmässigere Wärme + weniger Luft- und Staubzirkulation
    - passen Heizkörper optisch ins Haus?
    - wollt ihr z.B. bodentiefe Fenster? Wenn ja wo kommen dann die Heizkörper hin? Habt ihr genug Platz für die Teile?
    - Heizkörper sind (glaub ich) nach wie vor kostenfünstiger als FBH

    usw usw


    Ach ja, Edith sagt ich bin auch nur ein Laie, also alles ohne Gewähr aber mit viel gefährlichem Halbwissen ^^
     
  4. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    FBH ist toll, toll, toll. Ich wüsste garnicht, wo ich Heizkörper hinstellen sollte... und im Winter keinen kalten Fußboden zu haben ist auch fein.

    Schön darauf achten, dass der maximale Vorlauf der FBH bei 35°C oder drunter liegt, dann kann man später mal besser auf WP oder Solar umstellen.

    Gruß, Hendrik
     
  5. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Hendrik,

    richtig, darüber gibt es heutzutage keine Diskussion mehr. Ich habe seit 30 Jahren eine Nur-FBH, nur ist mein Fußboden nicht warm. Was habe ich denn da falsch gemacht? Achso, meine Räume sind aber alle warm und eine ERR habe ich auch nicht:irre

    Gruß

    Bruno
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jetzt Neubau? Oder doch Altbau saniert auf Neubauniveau?

    Bei einem Neubau würde ich immer möglichst große Heizflächen wählen, und da würde sich doch der Fußboden als Fläche geradezu anbieten. ;)

    Vorteile wurden ja schon genannt, und teilweise auch in Deinem anderen thread angesprochen. Nachteile wie beispielsweise Trägheit auch (wobei das nicht unbedingt ein Nachteil sein muss).

    Beim Beheizen eines Gebäudes gibt es nur eine Schwachstelle, und das wäre der Mensch und sein Nutzerverhalten. Leider hält sich der Mensch nicht an physikalische Formeln, sondern sein Wärmeempfinden ist von vielen Faktoren abhängig die man rechnerisch nicht vorhersehen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    @OldBo

    wie Du vielleicht noch erinnerst sind meine ERR auch ausgebaut. Und ich spreche mit Absicht von einem "nicht kalten Fußboden" und nicht von einem "warmen Fußboden". Unser Fußboden ist "nicht kalt". Der Unterschied zu den Schwiegereltern, die einen unbeheizten Keller unter dem EG haben, ist deutlich, da ist der Fußboden *kalt*.

    "Warm" ist der Fußboden bei uns nur bei minus 15°C und nur da, wo Fliesen sind.

    Trägheit ist mir total egal, wir fahren immer dieselbe Temperatur. Absenkung macht vielleicht Sinn, wenn man eine Heizung hat, die dann morgens sehr schnell viel Energie bringen kann, aber mit WP ist man aus meiner Sicht besser dran, wenn man "durchfährt".

    Gruß, Hendrik
     
  8. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Hallo,
    Richtig, Du hast kaum eine andere Wahl.:D

    mfg
     
  9. Sushi

    Sushi

    Dabei seit:
    30. August 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerchen
    Ort:
    Rhein-Pfalz-Kreis
    naja, das ist relativ. sind vielleicht 3-4 monate, mehr nicht. ich bin nunmal absolut unerfahren auf dem baugebiet und hier sind sehr viele, die einfach schon gebaut haben oder eben aus beruflichen gründen sich auskennen.

    was hindert mich dran, eine allgemeine frage zu stellen?
    ich bin bisher immer sehr zufrieden mit den infos gewesen, die ich hier bekam. :biggthumpup:

    das war was anderes und ich suche einfach nach neuen ideen und infos. ist ja erlaubt, gell? ;)

    Die Art eurer Heizung ist nämlich das erste ausschlaggebende Argument, wenn ihr z.B. wie schon angesprochen mit Solarunterstützung heizen wollt ist ne Fussbodenheizung gegenüber den Heizkörpern die bessere Wahl, [/QUOTE]

    und das ist schon mal auch eine super info, die unsere überlegungen nützt. danke dir.


    danke auch den anderen.

    und vergesst bitte nicht, es gibt auch user ohne halbwissen, ohne wissen, einfach nur mit fragen... die fragen auch gern 5mal das gleiche... oder planen um, weil ihr gezeigt habt, dass die vorhergehende überlegung nicht so sinnig war. :D
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und solltet Ihr mal über Wärmepumpen nachdenken, dann wären Heizflächen mit niedrigen Temperaturen auch von Vorteil.

    Gruß
    Ralf
     
  11. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    Moin Bruno,

    was ist bitte ERR? Mir würde da nur was unanständiges einfallen...

    Danke für die Aufklärung :D

    Gruß
    blaxxun17
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  13. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    vielen Dank für den Glossar-Link :biggthumpup:
    Die meisten kannte ich ja...aber trotzdem, sehr interessante Liste.

    Eine Abkürzung habe ich nicht gefunden: VA (Verlegeabstand FBHZ-Rohre), wusste jetzt aber nicht ob ich den Fred editieren darf/kann/soll.

    Gruß
    blaxxun17
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Auch da kann Dir geholfen werden. Wozu haben wir unseren Bruno. :konfusius

    http://www.bosy-online.de/Abkuerzungen_im_SHK-Handwerk.htm

    Gruß
    Ralf
     
  16. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Der Link ist auf der anderen Seite auch. Wer lesen kann ist immer im Vorteil :biggthumpup:
     
Thema:

Fußbodenheizung oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...