Fußbodenheizung, wie viel Leistung max. pro m²

Diskutiere Fußbodenheizung, wie viel Leistung max. pro m² im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo miteinander, irgendwo habe ich mal gelesen, das man bei einer Fußbodenheizung nur eine bestimmte Wärmemenge pro m² übertragen kann....

  1. #1 Lothar Dorow, 26.10.2004
    Lothar Dorow

    Lothar Dorow

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bevensen
    Hallo miteinander,

    irgendwo habe ich mal gelesen, das man bei einer Fußbodenheizung nur eine bestimmte Wärmemenge pro m² übertragen kann. (selbst wenn man Rohr an Rohr legt)
    Deshalb meine Frage wie viel kW eine FBH max. pro m² abgibt und in welchem Abstand die Rohre (Kupfer) dann liegen müßten?

    Aktuell: Ich habe ein Bad mit 10 m² Wohnfläche. Durch die zwei Wannen bleiben etwa 7 m² beheizbarer Fußboden. Der Heizungsbauer hat einen Norm-Wärmebedarf von 1233 W errechnet. Die Heizungsrohre (Cuprotherm) liegen in einem Abstand von ca. 20 cm. Das Haus wurde nach EnEV gedämmt. Im Bad dauert es trotz erhöhter Vorlauftemperatur seeehr lange bis mal 23° erreicht werden.

    Mit besten Grüßen
    Lothar
     
  2. #2 Jürgen V., 26.10.2004
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
  3. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    20cm Abstand???

    im Bad?? das ist ja wohl ein Witz oder!!
    Das Bad ist wohl der Raum der Temperaturmäsig am höchsten beheizt wird.

    Bei mir wurde sehr gut gedämmt (t9), der Verlegeabstand beträgt mit Velta Fussbodenheizung (Tecto System) 10cm....und das reicht nicht um die 24 Grad zu erreichen...deshalb wurde zusätzlich ein Handtuchtrockner vorgesehen (den hätte ich natürlich sowieso reingebaut).

    Wie soll das den bei dir funktionieren?
    Wenn ich höre das hat mir der Heizungsbauer errechnet, frierts mich eh schon.
     
  4. #4 Lothar Dorow, 27.10.2004
    Lothar Dorow

    Lothar Dorow

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bevensen
    Vielen Dank für Eure Antworten

    Die angegebene Seite habe ich mir angesehen. Sehr interessant!

    Schön wär's, wenn es bei mir alles so gelaufen wäre.

    Die Wärmebedarfsberechnung habe ich erst jetzt, 10 Monate nach Fertigstellung erhalten. Ein Verlegeplan und weitere Berechnungen liegen mir bis heute nicht vor. Ich vermute stark, daß es sie gar nicht gibt. Ein hydraulischer Abgleich hat nie stattgefunden. Alle Kreise sind voll auf. Das Bad hat immer einen Durchfluß von min. 1 - 2 l/min; wenn alle andern Kreise zu sind fließen dann ca. 3,5 l/min. Aktuelle Temperaturen (9.00Uhr): Außen 6°, Vorlauf 43°, Fußboden ca. 29°. Wenn ich Glück habe werden dann gegen Mittag 23° - 24° erreicht, vorrausgesetzt es wird nur einmal kräftig gelüftet.

    Wie es so aussieht, ist "das Kind schon mit dem Bad ausgeschüttet".........
    Deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach einer Lösung. Aber wie?
    Ein Handtuchtrockner.......? Wo anschließen....? Reicht der alleine.....oder muß der Estrich noch mal raus........? Oder ein normaler Heizkörper mit der FBH in Reihe (als Heizflächenvergrößerung) ?
    Oder würde ein Verlegeabstand von 10 cm schon reichen? Kann man mit 7 m² Fußboden 1233 W übertragen?
     
  5. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Überschlagsmässig...

    bei 20 cm Abstand liegen 5m Rohr je Quadratmeter Fläche. Macht bei 7 Quadratmeter insgesamt 35 laufende Meter. Bei einem Rohrdurchmesser von 14 mm wäre das eine theoretische Gesamtfläche von 2 x PI x 0,007 m x 35 m = 1,54 Quadratmeter.
    Damit folgt eine erforderliche Wärmeabgabe von 800 Watt / Quadratmeter Rohr beziehungsweise 176 Watt je Quadratmeter Fussboden.
    Zitat "...So kann eine Fußbodenheizung bei einer Norminnentemperatur von 20° C in Aufenthaltszonen maximal 100 W/m2 abgeben. In Randzonen kann eine Fußbodenheizung maximal 175 W/m2 abgeben. ..." siehe auch : http://www.thermolutz.de/PAGES/Glossar/o.html
     
  6. #6 Achim Kaiser, 27.10.2004
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser Gast

    @geigei

    so wies dus hast gehörts auch gemacht...aber, das Problem liegt nicht am Berechnen sondern an den Vorgaben zur Berechnung.

    Berechnen nach irgendeiner Norm kann ich viel, die regelmäßige Frage ist nur ob die Vorgaben auch Sinn machen.

    Wenn ich ein Badezimmer *schnell* von 20 auf 24 Grad prügeln will, dann reicht die Heizleistung einer auf *konstanten* Betrieb ausgelegten Heizfläche nicht aus...dann brauch ich *Leistung*.

    Schnell ist bei einer FBH sowieso relativ unter 2 Std geht eh nix...wenn die aber im Bad auch noch *knapp* gerechnet wurde oder das allgemeine Temperaturniveau schon hoch angesetzt wurde, dann brauchts eben 5 oder 6 Stunden ... alles innerhalb der Norm.

    @Lothar Dorow
    selbst die Verringerung des Verlegeabstandes auf 10 cm wird wahrscheinlich nicht ausreichen um genügend Heizleistung zu erbringen.

    Wenn wirklich *kurzfristig* aufgeheizt werden soll, dann braucht es eine Zusatzheizung, die etwas Dampf auf der Pfeife hat...

    Ein Badheizkörper auf FBH-Temperaturniveau ist was fürs Auge, nix zum heizen.

    Wahrscheinlich wird es auf einen zeit- und temperaturgeregelten Elektrozusatzheizer hinauslaufen....ansonsten wird das Haus nochmals in Schutt und Asche gelegt...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Fußbodenheizung, wie viel Leistung max. pro m²
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizleistung fußbodenheizung pro qm

    ,
  2. fußbodenheizung leistung pro m2

    ,
  3. fußbodenheizung watt pro m2

    ,
  4. fußbodenheizung heizleistung in watt m2,
  5. fußbodenheizung kw pro m2,
  6. fußbodenheizung leistung,
  7. heizleistung fußbodenheizung je meter rohr,
  8. leistung fußbodenheizung pro m2,
  9. leistung fußbodenheizung,
  10. heizleistung fußbodenheizung,
  11. leistung fußbodenheizung m2,
  12. elektrische fußbodenheizung wieviel watt pro m2,
  13. leistung fbh pro m2,
  14. Fußbodenheizung leistung pro qm,
  15. leistung fussbodenheizung,
  16. fußbodenheizung wieviel watt pro m2,
  17. wieviel rohr pro m2 fußbodenheizung,
  18. heizleistung pro qm fußbodenheizung,
  19. maximale Leistung Fussbodenheizung je m2,
  20. watt pro quadratmeter fußbodenheizung,
  21. leistung fussbodenheizung m2,
  22. wieviel watt hat eine fußbodenheizung,
  23. fussbodenheizung leistung pro m2,
  24. heizleistung fbh berechnen,
  25. Heizleistung je Meter Rohr Fussbodenheizung
Die Seite wird geladen...

Fußbodenheizung, wie viel Leistung max. pro m² - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung zu heiß

    Fußbodenheizung zu heiß: Hallo zusammen, Nur mal eine kurze Frage: Unser Boden wurde heute stellenweise, vor allem vor dem HWR, so heiß, dass man da kaum auf den Fliesen...
  2. Raumvergrößerung - wie nachträglich Fußbodenheizung nachrüsten

    Raumvergrößerung - wie nachträglich Fußbodenheizung nachrüsten: Hallo, ich brauche ein paar Tipps von euch. Unser Haus ist Baujahr 1982. Der Bauherr damals war recht fortschrittlich und hat bereits 82 eine...
  3. 20mm pur unter fußbodenheizung

    20mm pur unter fußbodenheizung: Hallo, Ich habe einen altbau und würde gerne eine fußbodenheizung einbauen. Aufgrund einer krummen Bodenplatte habe ich 2 Zimmer a' 10qm indenen...
  4. Kostenschätzung für Pelletheizung mit Fussbodenheizung

    Kostenschätzung für Pelletheizung mit Fussbodenheizung: Hallo liebe Experten, wir haben ein Haus BJ 1960 gekauft, dieses soll komplett saniert werden. Wir werden eine Brennwert-Pelletheizung mit...
  5. Dämmung unter Fußbodenheizung

    Dämmung unter Fußbodenheizung: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mir eine Altbausanierung angenommen und stehe vor einer Entscheidung, bei der Ihr mir hoffentlich helfen...