Fußböden/Decken-Aufbauhöhen?

Diskutiere Fußböden/Decken-Aufbauhöhen? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, welche Gesamt-Aufbauhöhen (inkl. Trittschalldämmung, Differenz Rohfußboden/Fertigfußboden) sind üblich bei folgenden Bedingungen (Haus ohne...

  1. #1 Nestbauer1, 20.06.2012
    Nestbauer1

    Nestbauer1

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    welche Gesamt-Aufbauhöhen (inkl. Trittschalldämmung, Differenz Rohfußboden/Fertigfußboden) sind üblich bei folgenden Bedingungen (Haus ohne Keller):

    EG-Fußbodenaufbau mit Fußbodenheizung (ohne evtl. Wärmedämmung direkt auf dem Rohfußboden): Etwa 14 cm?

    OG-Fußbodenaufbau mit KWL-Lüftungsrohren und Fußbodenheizung: Etwa 18 cm?

    Oberster Geschossdeckenaufbau mit KWL-Lüftungsrohren: Etwa 16 cm?

    Mir kommt es nicht auf den mm an, sondern was im Allgemeinen sinnvoll/üblich ist.

    Grüße
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.826
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Neubau?
    Gibt es unter der Bodenplatte eine Dämmung?

    Ein Blick in die DIN/EN 1264 sowie die EnEV 2009 könnten helfen. Das wären quasi die Mindestanforderungen. Es kann natürlich gut sein, dass durch die KWL Rohre ein höherer Aufbau erforderlich wird.

    14-16cm im EG dürften schon einmal in die richtige Richtung gehen, das ergibt einen U-Wert um 0,4W/m2K. Im OG dürfte es wohl in die gleiche Richtung gehen, obwohl hier eine geringere Wärmedämmung zulässig wäre. Genaueres kann man sagen wenn die Rohre für die KWL berechnet sind.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Nestbauer1, 20.06.2012
    Nestbauer1

    Nestbauer1

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Deutschland
    Danke.

    Es wird ein Passivhaus geplant.

    Mein Architekt hat mir einen Vorentwurf vorgelegt mit Fußbodenaufbau überall 12,5 cm.
    Das kann wohl kaum gehen. Muss ihn daraufhin ansprechen. Vielleicht ist es nur ein versehen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.826
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei 12,5cm handelt es sich vermutlich um ein Versehen, evtl. irgendeine Standardvorgabe die ohne Nachzudenken übernommen wurde.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Fußböden/Decken-Aufbauhöhen?

Die Seite wird geladen...

Fußböden/Decken-Aufbauhöhen? - Ähnliche Themen

  1. Dachbodenausbau - Fußboden Fermacell mit oder ohne Schüttung

    Dachbodenausbau - Fußboden Fermacell mit oder ohne Schüttung: Guten Abend, wir haben gerade unseren Dachboden ausbauen lassen. Unser Haus wurde 2020 erbaut. Der Dachboden hat einen Holzboden. Im Zwischenraum...
  2. Belastbarkeit Fußboden für Waffenschrank

    Belastbarkeit Fußboden für Waffenschrank: Hallo, wir haben 2015 unser EFH Haus gebaut (ohne Keller, mit Fußbodenheizung). Jetzt ist es so, dass ich gerne im Erdgeschoss einen...
  3. Fussboden(heizung) Dachgeschoss

    Fussboden(heizung) Dachgeschoss: Hallo, Wir sind stolze Besitzer eines Altbaus BJ 69 und sanieren jetzt Stück für Stück. Dieses Jahr ist das Dachgeschoss dran, das wir bereits...
  4. Neue Decke im EG sowie Fußboden im OG

    Neue Decke im EG sowie Fußboden im OG: Hallo liebes Forum, ich melde mich hier, da wir uns ein altes Häuschen (Baujahr 1943) zugelegt haben und möglichst viel selbst sanieren wollen...
  5. Wegen Höhenversatz Fußboden OG auffüllen oder Decke EG abhängen?

    Wegen Höhenversatz Fußboden OG auffüllen oder Decke EG abhängen?: Was ist besser? Fußboden OG auffüllen oder Decke EG abhängen? Wir wollen ein Haus bauen mit EG, OG u. unausgebautem DG, ohne Keller. Das OG wird...