Gäste WC im Dachgeschoss

Diskutiere Gäste WC im Dachgeschoss im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich bin gerade dabei für meinen 5 jährigen Sohn den Bereits ausgebauten Dachboden herzurichten. Jetzt würde ich gerne ein kleines...

  1. Padde

    Padde

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich bin gerade dabei für meinen 5 jährigen Sohn den Bereits ausgebauten Dachboden herzurichten. Jetzt würde ich gerne ein kleines Gäste-WC (Toilette, Waschbecken) einbauen.

    Das Gäste-WC soll direkt über unser Bad im 1.OG. Dort laufen auch die Entlüftungen der Abflüsse bis übers Dach. Leider habe ich jetzt nach Öffnung des Giebels bemerkt, dass diese Lüftungsrohre sich in der Decke verjüngen auf 40er oder 50er Rohr.

    Daran kann ich kein WC anschließen. Bleibt nur die Wand im 1. OG aufmachen und das 100er Rohr zu verlängern bis oben.

    Ich hab allerdings Bedenken ob ich durch die Betondecke so eine große Öffnung hinbekomme. Von oben Bohren wird schwierig wegen der Schräge. Kaum Platz.

    Hat jemand Erfahrung mit sowas und vll. Nützliche Tipps?

    Vielen Dank und Grüße
    Patrick
     
  2. #2 Fred Astair, 03.03.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    2.808
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Na dann halt von unten bohren. :(
     
  3. Padde

    Padde

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Idee hatte ich auch, aber für die Lffnung braucht man ja wahrscheinlich so eine Kernbohrmaschine. Bekommt man sowas über Kopf hin? Ich weiß nicht wie die Decke geschaffen ist, aber könnte mir gut vorstellen, das da auch Stahl mit drin ist. Baujahr des Hauses ist 1940.
     
  4. #4 Lexmaul, 03.03.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.812
    Zustimmungen:
    2.094
    Ist halt ne Sauerei, aber natürlich geht das. Aber ob da echt ne Stahlbetondecke als Ortbeton erstellt wurde....?
     
  5. Padde

    Padde

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ob das wirklich Stahlbeton ist weiß ich nicht. Beim Bohren für die Heizungsrohre hab ich keinen Stahl getroffen, aber das heißt ja noch nichts. Mit einem handelsüblichen Makita Bohrhammer und entsprechender 110er Bohrkrone kommt man wahrscheinlich nicht weit, oder?
     
  6. #6 matschie, 03.03.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    176
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Du kannst dir auch eine Bohrschablone aus einer dicken Holzplatte bauen und dann im Kreis mit einem dünneren Bohrer bohren ("Prickeln", wer sich noch an die Grundschulzeit erinnert..) und hinterher nur den Kern ausbrechen.

    Kernbohrung nass über Kopf geht, ist aber eine Sauerei und nicht billig.
     
  7. #7 Fabian Weber, 03.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.782
    Zustimmungen:
    3.200
    Kann wan von oben das Loch größer stemmen? Ist wahrscheinlich am Ende weniger Dreck.

    Muss ja nicht super akkurat sein, weil ja in der gleichen Wohnung keine Brandschutzanforderung besteht. Dann einfach später den Spalt ausschäumen.
     
  8. Padde

    Padde

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    An „Prickeln“ hab ich auch schon gedacht, wenn kein Stahl drin ist sollte das ja funktionieren.

    Größer stemmen, dass muss ich mir mal anschauen wenn ich die Wand geöffnet hab, hätte ich allerdings bissi Bedenken, nicht dass mir noch die Decke entgegen kommt.

    na gut wird mir wohl nichts übrig bleiben als erstmal unten im Bad die Wand zu öffnen und mir ein Bild von der Decke dort zu machen.
    Danke schon mal für eure Anregungen.
     
  9. #9 Fabian Weber, 03.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.782
    Zustimmungen:
    3.200
    Naja ein paar Bröckel fallen halt nach unten hinter die Trockenbauwand aber die musst Du ja sowieso öffnen, dann saugst Du die wieder raus oder lässt es halt drinnen:)
     
Thema:

Gäste WC im Dachgeschoss

Die Seite wird geladen...

Gäste WC im Dachgeschoss - Ähnliche Themen

  1. Vorwandelement für Urinal und Waschbecken in Gäste-WC

    Vorwandelement für Urinal und Waschbecken in Gäste-WC: Hallo zusammen, vielleicht hat jemand noch Idee. Ich habe ein Gäste-WC mit einer Breite von 1m. An der Wand ist ein Waschbecken welches ich gerne...
  2. Gäste wc Gastherme und kein Fenster

    Gäste wc Gastherme und kein Fenster: Hallo Zusammen Hab folgendes Problem, Bin grade am sanieren hab eine Gäste wc wo kein Fenster drinne ist, aber gleichzeitig ist auch ein...
  3. Gäste WC Wände verfüllen

    Gäste WC Wände verfüllen: Hallo zusammen ich bin auf der Suche nach einem Rat. In unserem Gäste WC habe ich die alte WC Wandhalterung entfernt weil ich das neue WC auf...
  4. Wasser tropft von Decke im Gäste-WC

    Wasser tropft von Decke im Gäste-WC: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Gestern habe ich im Gäste-WC im EG eine feuchte Stelle an der Decke festgestellt. Es handelt sich um...
  5. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...