Galabau arbeitet als Strassenbauer

Diskutiere Galabau arbeitet als Strassenbauer im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Ich habe eine rechtliche Frage an alle. Darf ich als Galabauer Strassenbauarbeiten ausführen, wenn ich einen zugelassenen Straßenbauer als...

  1. #1 haenchenbein, 14. August 2009
    haenchenbein

    haenchenbein

    Dabei seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Kiel
    Ich habe eine rechtliche Frage an alle.

    Darf ich als Galabauer Strassenbauarbeiten ausführen, wenn ich einen zugelassenen Straßenbauer als Subunternehmer angagiere???

    Ich habe eine großen Auftrag an Land gezogen und habe das Gefühl, dass der AG mich wieder rausschmeißen möchte, da wir nicht für den Strassenabu im öffentlichen Bereich zugelassen sind.

    Ist es aber denn nicht so, dass wenn ich offizell einen zugelassenen Strassenbauer mit in Boot hole wir gemeinsam diese Arbeiten ausführen dürfen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 14. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hierzu einfach mal be- und nachdenken

    1) Warum wird für eine Leistung angeboten, für die man keine Qualifikation hat
    2) Sind nach VOB (öffentliche Hand dürfte diese vereinbart haben) und idR auch nach den Vertragsbedingungen die wesentlichen Teile im/mit dem eigenen Betrieb zu erbringen. Hier müsste aber wahrscheinlich der Sub den Löwenanteil wuppen
    3) Muss idR bei öffentl. AG sowohl Haupt- wie Subunternehmer eine Eignung zur Ausführung der Arbeiten haben

    Ich sehe recht gute Chancen für den AG, den Vertrag (wenn der denn schon geschlossen wurde) aufzulösen bzw. die Vergabe an einen anderen rechtssicher zu begründen.

    MfG
     
  4. #3 HolzhausWolli, 14. August 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Wenn es ein öffentlicher AG ist, dann bist Du sicher vom 2. Sieger der Submission "angelackt" worden. Zu recht wie ich meine (siehe Ralf´s Erläuterung)

    Der AG muß auf den möglichen Einspruch reragieren und wird sich den Rücken freihalten. Wider besseren Wissens darf der das nicht ignorieren.

    So sind nunmal die Regeln.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 14. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da muss nicht mal einer "anlacken".

    Zu den Prüfaufgaben gehört auch, bei auffälligen Fahrzeugen oder anderen Indizien automatisch die Eignung des Bieters/ANs/Subs zu hinterfragen.

    Auffällig sind Fahrzeuge, in denen Overalls mehrerer Firmen liegen (nicht angemeldeter Sub immer im "richtigen" Overall), Fahrzeuge mit anderer Beschriftung/Ortskennzeichen (Sub, wo keiner sein dürfte), auffällige Lücken in der Fachkenntnis (keine Eignung), ungeeignete Maschinen und und und...

    Wenn der Sachbearbeiter/BL nicht in Teufels Küche kommen will, wird auch ohne Anstoß prüfen. Besonders dann, wenn der Preis auch noch unter der Auskömmlichkeitsgrenze liegt.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mich würde mal interessieren, wie sich die einzelnen Gewerke aufteilen.

    Denkbar wäre ja, der Sub macht die ganze Arbeit und Du kommst zum Schluß vorbei und gießt die Blumen, oder Du machst die ganze Arbeit und der Sub verlegt noch 1qm Pflastersteine, oder........

    Ich frage mich, warum denkt man über so etwas nicht früher nach?
    Ist Deine Kalkulation genau so chaotisch wie Deine Vorgehensweise?

    Es würde mich nicht wundern wenn der AG kalte Füße kriegt und Dich ganz an´s Ende der Liste katapultiert (und das zu Recht).

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 meisterLars, 14. August 2009
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Geile Sache... :biggthumpup:
    Ich warte noch darauf, dass in einer Gemeinde in der Nähe auch mal einer den "Galabauer vom Dienst" mal so richtig anschwärzt. Der führt nämlich ohne Qualifikation ständig Arbeiten wie Pflastern oder Asphaltieren im öffentlichen Bereich durch. Nur, wenn ich den anschwärze, dann krieg ich bei den nächsten Submissionen oder bei Arbeiten im Gemeindegebiet die volle Breitseite dieser einzigartigen Kungelbude... :motz

    Das "Problem" dieser Gemeinde ist nämlich, dass es dort zwar Galabauer und auch Tiefbauer gibt, aber keiner von denen darf offiziell im öffentlichen Bereich arbeiten. Aber damit das Geld im Dorf bleibt... :think :mauer
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    die VOB wird doch schon seit Jahren so hingebogen wie man es braucht.

    In Zeiten knapper Kassen bekommt der billigste den Auftrag. Qualifikation, Eignung etc. sind da doch meist egal.

    Und auch die Handwerkskammern schauen dem Treiben zu.

    Dann noch die sog. Eigenleistungen der Bauhöfe oder gar irgendwelchen Elterninitiativen.
    Und bei uns bietet eine Beschäftigungsgesellschaft mit ihren 1-Euro Jobbern auch diverse Baudienstleistungen an.
    http://www.wabe-waldkirch.de/download.php?f=1848e63e335015bd2153fd799cfe8870&target=0
     
  10. #8 haenchenbein, 16. August 2009
    haenchenbein

    haenchenbein

    Dabei seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Kiel
    lieben dank für die hinweise!!! ich bin mir durchaus bewußt, dass wir als galabauer nicht in den öffentlichen bereich dürfen!! ist ja nix neues. aber in diesem fall, ist es etwas anders. bei angebotsabgabe unsererseits wa nicht ersichtlich, dass wir in den öffentlichen bereich müssen. die gemeinde hat in zusammenarbeit mit dem ag die grundstückgrenzen verschoben und neu einmessen lassen. somit rücken wir erst jetzt (nachträglich) in den öffentlichen bereich!! das sich die strassenbauer (zum teil wirklich zurecht) über die galabauer aufregen ist aus meiner sicht völlig verständlich. ich selber habe über 10 jahre b ei einer tiefbaufirma gearbeitet.
     
Thema:

Galabau arbeitet als Strassenbauer

Die Seite wird geladen...

Galabau arbeitet als Strassenbauer - Ähnliche Themen

  1. Trotz Bypass Vallox KWL 80 SE im Sommerbetrieb: Wärmetauscher arbeitet

    Trotz Bypass Vallox KWL 80 SE im Sommerbetrieb: Wärmetauscher arbeitet: Hallo! Wir haben in unserem Haus eine Vallox KWL 80 SE mit Bypass ohne elektrische Nachheizung verbaut. Die Anlage besitzt einen Bypass, der...
  2. GalaBauer beschädigt Straßenbordstein! Wie umgehen?

    GalaBauer beschädigt Straßenbordstein! Wie umgehen?: Hallo zusammen, ich habe wieder Probleme mit meinem GalaBauer. Der GalaBauer hat die Betonstützen für die Staßenbrodstein entfernt, damit er...
  3. GalaBauer will Fassade selber ausbessern

    GalaBauer will Fassade selber ausbessern: Hallo zusammen, bei mir macht der GalaBauer in Momemt die Einfahrt und hat wohl die Fassade (siehe Bild) beschädigt. [ATTACH] Jetzt will...
  4. Terrassenplatten ohne Fugen verlegt - sollte der Galabauer das noch ändern?

    Terrassenplatten ohne Fugen verlegt - sollte der Galabauer das noch ändern?: Hallo zusammen, bei uns verlegt gerade ein Gala-Bauer eine ca. 20 qm große Flächen mit Platten (30x60x4,2 von Rinn). Die ersten Reihen hat er...
  5. Wenn dann mal einer nach Plan arbeitet ...

    Wenn dann mal einer nach Plan arbeitet ...: ...ist auch wieder falsch. [ATTACH]