Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

Diskutiere Garage in ein bestehendes Gebäude bauen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...

  1. Wilhelm89

    Wilhelm89

    Dabei seit:
    4. Dezember 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen bekannt ist, wurden die Gebäude teilweise unterteilt in Wohn - und Arbeitsgebäude. Bei mir ist es ein ehemaliger Kuhstall gewesen mit einer großen Mitteldiele und vielen Abstellräumen. Laut meiner Versicherung darf ich auf diese große Diele keine Pkws abstellen. Nun versuche ich herauszufinden wie ich diese Diele am günstigsten zur Garage umbauen kann bzw darf. Die Diele ist 20m lang, 4m breit und hat eine Deckenhöhe von ca 10m. Es ist natürlich Fachwerk mit Lehmsteinen ausgemauert. Die Versicherung sagt ich soll mich an die Garagenverordnung MV halten. Jedoch kann ich dort nichts dergleichen finden was ich vor habe.
    Es würde mich sehr freuen wenn hier jemand ist der mir helfen kann.

    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ob es eine Garagenverordnung in MV gibt kann ich nicht sagen. Wenn die Versicherung so etwas anspricht, sollte sie auch die Quelle angeben können. Aber es gibt sicher eine Bauordnung.
    Dort könnte dazu etwas stehen und alle solche Gesetze sind im Netz frei zugänglich.

    Darüber hinaus kann man beim zuständigen Bauamt anfragen. Evtl anrufen.
    Die müssen das sowieso genehmigen. Einreichen kann die Pläne für die Garage auch ein Maurermeister.

    Warum keine Garage neben das Haus stellen. Die paar Mauern sind doch schnell hochgezogen. Dann hat man die Scheune immer noch frei verfügbar.

    Seit Düsseldorf ist man bei Brand ganz vorsichtig geworden.
     
Thema:

Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

Die Seite wird geladen...

Garage in ein bestehendes Gebäude bauen - Ähnliche Themen

  1. Wie dokumentiert Ihr Euren Bau? Passender Maßstab für Fotodokumentation?

    Wie dokumentiert Ihr Euren Bau? Passender Maßstab für Fotodokumentation?: Hallo zusammen, mich würden Erfahrungswerte interessieren, wie Ihr Euren Bau dokumentiert (allgemein). Im Speziellen fände ich es spannend, ob...
  2. Trocken Bau geschnittene Kante Gewebeband?

    Trocken Bau geschnittene Kante Gewebeband?: Ahoi , Würde gerne mal wissen ob es sinnvol ist, bei den Trockenbau Platten die selbst geschnittene Fugen mit Gewebeband zu verstärken? Meine...
  3. Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???

    Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???: Wir planen ab Frühjahr 2018 einen kubischen Anbau an ein bestehendes Mehrfamilienhaus. Das Haus hat die Maße 14m (Tiefe) x 12m (Breite). Der...
  4. Split Level Selbst Bau!

    Split Level Selbst Bau!: Hallo zusammen, Nächstes Jahr starten wir endlich unseren Bau vom Traumhaus. Bis auf den Rohbau in Holzständerbauweise, machen wir alles selbst....
  5. Rückbau Garage und Mauer durch Nachbar - Problem

    Rückbau Garage und Mauer durch Nachbar - Problem: Vor 60 Jahren wurde hier unsere Garage an die des Nachbarn angebaut. Seine Wand ist ein Stück länger als unsere Garage wodurch sich eine...