Garage selbst mauern

Diskutiere Garage selbst mauern im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir möchten ein Haus bauen lassen und Innen nur Maler und Verlegearbeiten machen, da wir keine Baustelle im Haus haben möchten....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    Hallo zusammen,

    wir möchten ein Haus bauen lassen und Innen nur Maler und Verlegearbeiten machen, da wir keine Baustelle im Haus haben möchten. Trotzdem möchte ich auch zum Hausbau beitragen und die Garage weitgehend selbst mauern. Ich habe mir das so vorgestellt, dass beim erstellen der Bodenplatte für den Keller, die Bodenplatte für die Garage gleich mitgemacht wird vom Häuslebauer, so dass ich paralell anfangen kann die Garage zu mauern. Das Flachdach möchte ich ggf. auch selbst machen oder ich beauftrage dafür eine Firma. Meine Frage ist: kann man da ein paar Tausend eur sparen oder sind die Fertig-Stahlbeton Garagen unschlagbar günstig?

    ich habe ein paar Angebote für eine Fertigbeton Großraumgarage mit 8m x 7m mit Sektionaltor mit Durchfahrtsbreite von 6m zwischen 22.000€ und 30.000€ - Kann man da überhaupt ein paar Tausend Eur sparen, indem man selbst Mauert oder soll ich mir lieber eine Fertigbeton Großraumgarage hinstellen lassen?

    Ich würde mich glaube ich für Kalksandstein entscheiden, da mir Schallschutz sehr wichtig ist. Ich habe einen Oldtimer restauriert und werde vermutlich irgendwann mal in meinem leben nochmal einen Oldtimer restaurieren wollen und möchte da bei arbeiten mit der Flex oder ähnliches die Nerven meiner Nachbarn nicht strapazieren wollen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Lass Dir lieber die Garage machen.....dann ist das hier auch kein DIY :)
     
  4. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Ich würde mich während meines Hausbaus auf wesentlich wichtigere Dinge konzentrieren, als das hochmäuern einer Garage per DIY.
    Die Aufgaben eines Bauherren sind vielfältig, wie dir die Suche hier beweisen wird.

    Helfen, machen, tun kannst du später immer noch so viele "Kleinigkeiten", dass auch du das Gefühl bekommen wirst, du hast etwas mit Hände Arbeit für dein Haus getan.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schallschutz der Garage setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Das Mauerwerk dürfte dabei das geringste Problem sein, die Tore sind weitaus kritischer.

    Und was DIY betrifft, so lass Dir das Teil hinstellen, am besten als Fertiggarage. Bodenplatte, Mauern, das ganze Zeug auch noch verputzen, vermutlich auch noch anstreichen, Bodenbelag, ein Dach braucht das Teil auch noch, und die Dachentwässerung gibt´s auch nicht gratis.
    Die paar Steine für die Mauern sind nur ein kleines Puzzlestück.

    Ohne jetzt gerechnet zu haben behaupte ich, da kannst Du nicht viel sparen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    Genau aus diesen Grund habe ich mich entschieden die Garage selbst zu Mauern. Ich mache es einfach, wenn gerade dafür Zeit ist und im schlimmsten Fall steht sie nach 12 Monate nicht - dann bekomme ich nur mit mir selbst Stress. Wenn ich aber aus Zeitgründen das Bad nicht fertig machen würde, hängt bestimmt der Haussegen nach kurzer Zeit schief...
     
  7. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Ich würde mir die Garage sofort mit aufstellen lassen
    (guter trockener Lager- und Abstellraum für Material, Handwerkszeug)

    und dafür 2-3 Überstunden mehr machen um Geld in die Haushaltskasse fließen zu lassen.

    Sorry aber ohne dich und deine handwerklichen Fähigkeiten zu kennen...
    Starte mit "kleineren Projekten" und nicht mit einer Doppelgarage mit all ihren Herausforderungen...
     
  8. #7 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    Dafür habe ich den Keller.

    Überstunden habe ich mehr als genug. Leider sind sie für die Katz...

    Ich habe einen 46 jahre alten Oldtimer komplett restauriert (bis auf die lackierung ALLES selbst gemacht)

    Siehe auch: http://www.impala64.de/blog/?p=7

    Handwerklich werde ich es auf jedenfall schaffen. Ob ich es Zeitlich schaffen werde durch den Baustress, weiß ich nicht - ist aber nicht so schlimm, denn das ist das letzte was fertig werden muss. Notfalls kann ich es immer noch in Auftrag geben.

    Die ursprüngliche Frage war, ob es sich lohnt oder nicht? Ich möchte nicht etliche Stunden damit verbringen die Garage zu Mauern, wenn ich nur 1000 eur sparen kann...

    Das Fachliche werde ich mir schon durch Bücher beibringen - das hat bei meiner restaurierung auch ganz gut geklappt.
     
  9. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Bassmaster: Viel mehr als so um die 1.000 € kannst Du wohl beim Mauern einer Garage nicht sparen...lass es 2.000 € sein...
    Benötigte Gerätschaften, Maurergerüstböcke und was man so braucht musst Du ja auch haben....kostet Dich natürlich mehr als das eine Firma kostet, die diese Dinge auf dem Hof hat...
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Dann frage ich mich, warum Andere so einen Beruf lernen müssen, wenn es mit ein bischen Bücher lesen auch getan ist.

    Ist die Garage überhaupt genehmigt? Gibt´s Pläne? 8m x 6m ist ja schon eine Hausnummer, wenn das Teil zusammen fällt, kannst DU den Oldtimer noch einmal restaurieren.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    OK du hast gewonnen ... ich gebe es auf!!!

    Im Rohbaukeller kannst du während der Bauphase kein Material lagern.
    In deinem Rohbau willst du das verbauen was in deiner trockenen Garage lagert, welche zeitgleich mit dem Rohbau aufgestellt wurde.

    Dann stolpert, klettert, balanciert auch keiner über das Material des jeweils anderen Gewerks (Beschädigung, Unfälle, etc.)
    Dann gehts auch vorwärts weil die Arbeitsräume entsprechend sind
    Dann siehst auch du wer was wo macht und tut
    etc...

    Ich wünsche dir viel viel Glück
    "Einsparung": max 1000 Euro (und bitte ehrlich sein beim Ansatz der eigenen Arbeitszeit. Dazu zählt auch die Besorgungsfahrten für "Kleinscheiß", Material, Werkzeug, Pausen)
    die Zeit sinnvoller nutzen können: UNBEZAHLBAR
     
  12. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Wenn Du Geld sparen willst: lass es!

    Wenn Du gern ein Stück vom Haus selbt gemacht haben willst: Mach es!
     
  13. #12 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    Ich frag mich, wie der Motor wieder angesprungen ist, bei den was ich aus Büchern gelesen habe... Da kann man auch sehr viel falsch machen....

    Die Garage wird natürlich auch genehmigt und der Statiker wird das ganze auch berechnen.
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 2. August 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Na, da wirds doch sicher auch ein Fachbuch geben, aus denen Kalkulateure Stundenansätze entnehmen können.
    und der Rest ist doch einfach - so als pimp of the town :mega_lol:
     
  15. #14 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    Ok, ich habs verstanden. Ich werde mal bei jemand fragen, der selbst mal eine Garage gebaut hab - es gibt sicherlich genug solcher idioten. Vielleicht können die mir helfen. Die Bodenplatte würde mir der Kellerbauer für 3000 eur mitmachen, so dass ich mir nicht vorstellen kann, dass der rest 1900€ kosten soll... Sollte ich mich doch entscheiden die Garage selbst zu bauen, dann werde ich danach berichten. Entweder habt ihr danach viel zu zeigen unter der Rubrik "Baumurks" oder ich kann sagen ob ihr recht hattet, was das Einsparungspotenzial betrifft...
     
  16. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Wir gießen zunächst eine Bodenplatte, zahlen dafür 3000€ und suchen dann nach Angeboten (Gemauerte Garage vs. pimp-my-Fertigteil [ggf. Punktfundamentgelagert]). :respekt
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist alles erst einmal schön zugeschmiert, dann sieht das sowieso keiner :D

    Also, pimp my garage oder so.

    Gruß
    Ralf
     
  18. Gast

    Gast Gast

    "....Garage gebaut hab - es gibt sicherlich genug solcher idioten."

    irgendwie den Ausdruckston falsch gewählt???

    es gibt sicher genug Selberbauer die Garagen gebaut haben, aber ob das alles Idioten sind?

    vorerst wird es wohl die Eigene Nase sein an der Du ziehen solltest
     
  19. #18 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    für mich haben sich alle Antworten so angehört, als ob man da nichts sparen könnte, wenn man es selbst Mauert und mit anderen Worten, alle die es selbst machen, wären dumm... Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen - auf der anderen Seite ist es auch so, dass die Mauerer die viele Stunden auf so einer Baustelle auch bezahlt werden müssen und deren Firma, wo sie angestellt sind auch ein paar Eur verdienen müssen.

    Keiner hat hier mal kurz eine Rechnung gemacht, wo man nachvollziehen kann, dass die Selbstgemauerte Garage 21.000 eur locker kostet, so dass es sich auf jedenfall lohnt eine Fertiggarage für 22.000 eur hinzustellen...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi!

    Die Rechnung kannst Du nur selbst für Dich machen.
    Kauf Dir also am nächsten WE nen Haufen Steine und ein paar Säcke PuMa (Putzundmauermörtel) und fälsche Deine eigene Statistik. Dann kannste hochrechnen obs was wird/bringt.

    Gruß Lukas
     
  22. #20 bassmaster, 2. August 2010
    bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    Es ist noch nichts gemacht, sondern nur in der Planung. Der Kellerbauer hat mir nur angeboten, dass wenn ich eine Bodenplatte für die Garage benötige, dass er mir die auch günstig machen kann, weil er die Bodenplatte für den Keller auch machen muss... es ist also noch alles offen... nichts ist unterschrieben.
     
Thema: Garage selbst mauern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garage selber mauern welche steine

Die Seite wird geladen...

Garage selbst mauern - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  4. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.