Garagendecke dämmen

Diskutiere Garagendecke dämmen im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo ich will meine Garagendecke ( Beton 23 cm )von unten dämmen weil die Kinderzimmer darüber sind. Die Dämmung soll zwischen 12 und 15 cm...

  1. Compyu

    Compyu

    Dabei seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fleischer
    Ort:
    Wolfterode
    Hallo
    ich will meine Garagendecke ( Beton 23 cm )von unten dämmen weil die Kinderzimmer darüber sind. Die Dämmung soll zwischen 12 und 15 cm sein. was meint ihr?
    Ich möchte die Dämmung kleben und hinterher streichen sie soll eine glatt Ansicht von unten haben.
    Hatte erst an Planarock plus von Rockwool gedacht.

    http://produktwegweiser-rocknavi.rockwool.de/media/88395/brosch%C3%BCre%20planarock%20plus.pdf[/URL]

    wie man aber sieht ist diese Platte von unten geriffelt.

    Oder was haltet ihr von Isover universal

    http://www.isover.de/Portaldata/1/Resources/produkte/topdec/prospekte/Kellerdecke-Ansicht_FINAL.pdf

    Mir ist wichtig das sie gut dämmt und von unten glatt und streichbar ist.

    Bin froh über jede Beitrag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spline

    spline

    Dabei seit:
    14. Oktober 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Analyst
    Ort:
    München
    Hallo,

    also meiner Meinung nach gehen beide von dir angedachten Produkte.
    Ich bin mir aber nicht sicher, wie das mit der Nässe in einer Garage ist. Dort stellt man ja des öfteren auch mal ein nasses Auto rein. Andererseit hab ich beim umschauen auf dern Webseiten gesehen, dass die damit auch Tiefgaragendecken dämmen. Sollte also umkritisch sein.
    Ich würde hier direkt mal bei Rockwool bzw. Isover nachfragen, was die als Aufbau empfehlen.


    Grüsse


    Jürgen
     
  4. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    wie wärs mit 14er oder 16er styoror,
    plan an die decke geklebt und anschließend gewebe drübergespachtelt
    halt ein vollwärmeschutz.........
     
  5. bikasso

    bikasso

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malermeister Sachverständiger
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    Schimmelsachverständiger (TÜV) Malermeister
    Hallo,

    für solche Objekte haben sich schon vielfach Mineralschaumplatten bewährt. Verkleben, zur Sicherheit vereinzelt nachdübeln. Gewebe einbetten und überspachteln. Fertig.
    Vorteil ist hier z. B. auch, das dieses System hydrophil, also absolut problemlos mit Wasser ist. Gibts in Stärken von 50 - 120 mm.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Garagendecke dämmen

Die Seite wird geladen...

Garagendecke dämmen - Ähnliche Themen

  1. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...
  2. Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?

    Zwischendecke dämmen via Einblasdämmung?: Hallo, wir wohnen nun knapp 1 Jahr in unserem Haus und so langsam findet man die ein oder andere Schwachstelle. Die Zwischendecken zwischen dem...
  3. Gaube mit Styropor dämmen

    Gaube mit Styropor dämmen: Hallo, meine Dachgaube bietet seitlich nur 120mm Platz für die Dämmung, daher musste ich statt 00,32-er Wolle 00,23-er Polyurethan...
  4. Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.

    Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.: Guten morgen Experten. Will meine Fassade aus Bruchstein mit 8 cm Steinwolle dämmen. Da ich selber Fassadenbauer bin mache ich die arbeit...
  5. Heizkörpernische dämmen und schließen für neue Fußbodenheizung

    Heizkörpernische dämmen und schließen für neue Fußbodenheizung: Hallo zusammen, wir bauen ein 70er Jahre Massivhaus um, haben die Heizkörper entfernt und legen im ganzen Haus Fußbodenheizung. Es gibt 2 alte...