Garageneinfahrt pflastern

Diskutiere Garageneinfahrt pflastern im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich habe vor, meine Garageneinfahrt (ca. 3,80m x 9,00m) mit Natursteinpflaster (Indische Grauwacke Großpflaster 14x20x7-9cm) zu pflastern. Die...

  1. #1 needspeed, 25. April 2014
    needspeed

    needspeed

    Dabei seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Wolfhagen
    Ich habe vor, meine Garageneinfahrt (ca. 3,80m x 9,00m) mit Natursteinpflaster (Indische Grauwacke Großpflaster 14x20x7-9cm) zu pflastern. Die Tragschicht besteht aus einer ca. 30cm dicken und gut verdichteten Schotterschicht (dort lag gut 20 Jahre Betonpflaster drauf, der verschmutzte Splitt wurde entfernt). Da ich das Pflaster gerne mit einer geschlossenen Fuge versehen möchte, hätte ich gerne einige Tipps zu Art und Stärke des Unterbaus (Drainmörtel?Wie dick?Mörtel selber machen möglich oder besser fertig kaufen?) und welche Art von Fuge empfohlen wird (2K oder andere?). An der einen Seite der Einfahrt steht das Haus, auf der anderen Seite der Vorgarten, dort würde ich zur Befestigung eine Reihe Pflastersteine in Mörtel setzen. Über fachkundige Tipps würde ich mich freuen.:28:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 needspeed, 5. Mai 2014
    needspeed

    needspeed

    Dabei seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Wolfhagen
    Ist denn niemand im Forum, der mir meine Fragen beantworten kann? Ich kann mir nichht vorstellen, dass es keinen gibt, der sich mit dem Bau einer tragfähigen Garageneinfahrt aus Naturstein auskennt, oder?
     
  4. #3 tkoehler78, 6. Mai 2014
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Ich würde zu einer offenen Fuge tendieren!
    Das erspart den Drainmörtel als Unterbau, den (bei Großpflaster erst recht) kostenintensiven Fugenmörtel und jede Menge Ärger im Nachhinein!
    Vom ökologischen Aspekt (Versickerung Niederschlagswasser) mal ganz abgesehen.

    Tragfähig wird das ganze auch in ungebundener Bauweise bei fachgerechter Ausführung!
     
Thema:

Garageneinfahrt pflastern

Die Seite wird geladen...

Garageneinfahrt pflastern - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  2. Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?

    Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?: Liebe Foristen, wir suchen nach einer Lösung für den vorgefundenen Betonhof (siehe Bilder) aus DDR Zeiten. Ziel wäre eine optisch ansprechendere,...
  3. Pflaster vor Garage absenken

    Pflaster vor Garage absenken: Hallo zusammen ich muss vor meiner Gage das Pflaster ca. 2 cm absenken weil es zurzeit eben oder zum teil auch etwas höher als der Garagenboden...
  4. Naturbodenkeller/gestampfter Lehm Pflastern

    Naturbodenkeller/gestampfter Lehm Pflastern: Hallo Zusammen, ich habe mir vorgenommen meinen Keller (Naturbodenkeller/ gestampfter Lehm) mit alten Vollziegeln (Reichsformat) zu Pflastern...
  5. Zufahrtsstraße neu pflastern

    Zufahrtsstraße neu pflastern: Hallo! Vor meinem Haus verläuft eine Zufahrtsstraße, eine private Straße, die andere mitbenutzen dürfen(Wegerecht). 2,50m breit und 10m lang....