Garagenwand / Stahlträger

Diskutiere Garagenwand / Stahlträger im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe hier eine alte Garage. Baujahr etwa 1955 mit einer Betondecke. Darauf ist etwa 1970 ein Ziegeldach draufgekommen. Ich hab alle...

  1. #1 MikeThomson, 07.07.2019
    MikeThomson

    MikeThomson

    Dabei seit:
    07.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier eine alte Garage. Baujahr etwa 1955 mit einer Betondecke. Darauf ist etwa 1970 ein Ziegeldach draufgekommen. Ich hab alle Unterlagen durchgeforstet. Es gibt zu der Garage keine Statikunterlagen geschweige denn detailierte Baupläne.

    Die Garage hat ein Innenmaß von 6m x 4m. Ich würde jetzt gerne von der 6m breiten Wand 3,50m entfernen. Links lasse ich 30cm stehen, rechts 220cm. Die Frage ist was für einen Stahlträger müsste ich einsetzen.

    Ich habe gestern mit einem Statiker telefoniert, der hat mir gesagt ohne Statikunterlagen kann er keinen Träger berechnen. Da mag er ja recht haben aber es gibt nunmal keine Unterlagen. Was also tun?

    Gibt es hier ggf. eine Faustformel?
    Es ist "nur" die Last der Betondecke als auch des Dachs zu stützen. Der Boden ist nicht begehbar. Die Dicke der Betondecke ist mir nicht bekannt.

    Hat jemand einen Rat? Ansonsten würde ich das Projekt begraben.

    Danke!
     
  2. #2 simon84, 07.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Einen Statiker suchen der sich das PERSOENLICH VOR ORT ansieht und die notwenigen "Unterlagen" erstellt.
     
  3. #3 Fabian Weber, 07.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.277
    Zustimmungen:
    1.075
    Die Dicke der Wände und Material sowie die Dicke der Decke kannst Du ja schon rausfinden.

    Eine Bohrmaschine hast Du?

    30cm kommt mir nach Bauchgefühl direkt zu wenig vor.
     
  4. #4 MikeThomson, 07.07.2019
    MikeThomson

    MikeThomson

    Dabei seit:
    07.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Wand ist mit Putz 27cm stark die Betondecke kann nicht viel mehr als 11 oder 12cm haben. Außen sehe ich die Dachsparren. Zwischen Dachsparren und Unterkante Betondecke sind ca. 11,5cm.
     
  5. #5 simon84, 07.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    30cm ist sicherlich zu wenig Auflager. Da werden sicher 50+ sinnvoll sein.

    Was für einen Stahlträger hast du denn im Auge ?? 24er Wand, HEB240 hebt doch schon einiges :)
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Mir auch ;)
    Ähm, wieviel hätten wir den gern so ca... :winken
    Du verwechselst vermutlich Lager Stahl und Ausbildung MW plus Betonlager - oder soll ne Brücke werden... :hammer:
     
    Fabian Weber und simon84 gefällt das.
  7. #7 simon84, 07.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich hätte gerne so ca das doppelte der Trägerdimension.
    HEB200 ca 40cm HEB240 ca 48 cm :)

    Vielleicht verwechsle ich da was, aber 30 wäre mir auf jeden Fall zu wenig
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Für dich lass ich einen Anfertigen - so richtig mit 'inneren Fachwerk', höchstselbst stell ich mich ans UP Gerät :D
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 simon84, 08.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich meine der Träger sollte auf beiden Seiten mind 50cm länger sein als die wandöffnung
     
  10. #10 Fabian Weber, 08.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.277
    Zustimmungen:
    1.075
    Kommt ja vielleicht auch noch das Thema Aussteiffung hinzu für die andere Wand. Schon daher sollten das vielleicht nicht nur 30cm sein.
     
  11. #11 MikeThomson, 08.07.2019
    MikeThomson

    MikeThomson

    Dabei seit:
    07.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte maximal an einen 160er. Alleine schon um das Durchgangsmaß möglichst groß zu halten. Den Überstand kann ich vergrößern, dann würde ich das Loch in gleichem Maß verkleinern. Weiter nach rechts zu gehen mit der Öffnung macht keinen Sinn.

    Kann ich denn dann an der anschließenden Wand auch 50cm stehen lassen und dann ein bodentiefes Fenster z.b. 1m breit einsetzen?
     
  12. #12 simon84, 08.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn du der Meinung bist, ein 160er sollte das tragen, dann stell doch den Rechenweg dazu mal ein.

    Die Dicke der Geschossdecke, Dachstuhl/Dimension Sparren, exakte Eindeckung, Dachneigung, Windlast, Schneelast usw.

    Der Sinn davon den Träger über die Wand weiterzuführen ist die Last gleichmässig nach unten abzutragen möglichst ohne Lastspitzen welche zu Rissen usw. führen könnten.

    Wenn du jetzt vorhast da noch eine weitere Öffnung darunter einzubauen, musst du entweder mit der Öffnung ausreichend Abstand zum Träger halten oder den Träger über die Öffnung weiterführen.

    Skizze ?

    Und abgesehen davon, hier gehts schon so weit in die Details, dass der Statiker vor Ort der richtige Ansprechpartner ist. Und zwar derjenige, der sich das vor Ort anschaut und alle Fragen mit dir klärt bzw. eine Bestandsaufnahme macht.

    Wenn du "schätzen" willst musst du eben überdimensionieren.
    Material kostet sowieso "nix" egal ob 160, 200 oder 240er Träger.

    Wenn du es perfekt und nur so stark wie nötig haben willst musst du rechnen oder jemanden rechnen lassen.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Den Träger oder ein Profil/Profile zu bemessen ist nicht das Problem, sofern noch ein paar Angaben gegeben werden. Wichtiger ist welches MW Material Festigkeit, Grundriss und Gründung dort vorhanden sind - das Trägerlein als Sturz dort kann auch @FabianWeber beurteilen, wichtiger ist in Ihrem Fall das 'drumherum'....
     
    simon84 gefällt das.
  14. #14 simon84, 08.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    24er Wand kann ja auch alles sein. HLZ ? Bims ? KS ?
     
Thema:

Garagenwand / Stahlträger

Die Seite wird geladen...

Garagenwand / Stahlträger - Ähnliche Themen

  1. Wasserquelle auf Nachbargrundstück + Wasserstau und nasse Garagenwand

    Wasserquelle auf Nachbargrundstück + Wasserstau und nasse Garagenwand: Hallo Zusammen! Ich hoffe die Sachlage so gut wie möglich beschreiben zu können und dass mir jemand helfende Antworten geben kann. Seit nun...
  2. Garagenwand auf Grenze - Holzverschalung

    Garagenwand auf Grenze - Holzverschalung: Hallo zusammen! Ich plane derzeit die Garage meines Einfamilienhauses in Bayern. Die Außenwand der Garage sitzt direkt auf der Grenze zum...
  3. Feuchtigkeit Garagenwand Innen

    Feuchtigkeit Garagenwand Innen: Hallo liebes Forum Mein 1.Beitrag hier Es geht um unsere Garage ausgeführt als gemauerten Garage ohne Bodenplatte auf Streifenfundamenten mit...
  4. Garagenwand innen feucht nach Regen

    Garagenwand innen feucht nach Regen: Hallo, ich bin ganz neu hier und habe ein Problem mit meiner freistehenden Garage. Wir haben diese vor ca. 10 Jahren in Eigenleistung mit einem...
  5. Risse an Garagenwand - was tun?

    Risse an Garagenwand - was tun?: Liebes Forum, meine Garage macht mir Sorgen. Wir haben seit März ein Haus (Bj. 70) erworben und wie man unschwer anhand der Bilder erkennen kann,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden