Garantie/Gewährleistung/Mangel an Raffstoreanlage

Diskutiere Garantie/Gewährleistung/Mangel an Raffstoreanlage im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Zusammen, ich habe 2014 gebaut. Unter anderem wurde Rafstoreanlagen verbaut. Sämtliche Fenster, Türen, Rolladen und Raffstoreanlagen wurde...

  1. #1 kreuzundkwer, 01.02.2019
    kreuzundkwer

    kreuzundkwer

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Zusammen,

    ich habe 2014 gebaut. Unter anderem wurde Rafstoreanlagen verbaut. Sämtliche Fenster, Türen, Rolladen und Raffstoreanlagen wurde vom gleichen Fensterbauer hergestellt, geliefert und verbaut.

    An drei Raffstoren habe ich den Mangel an den Fensterbauer gemeldet, dass die Lamellenverstellung nicht mehr ordentlich funktioniert. Bei warmen und trockenem Klima fahren die Raffstore z.B. hoch, ohne dabei "aufzuklappen". Auch die einzelne Verstellung funktioniert dann nicht mehr.

    Nun waren drei Servicetechniker vor Ort, die dieses Problem alle nicht kannten und ohne etwas zu tun wieder gefahren sind. Der dritte hat zumindest den Vorschlag gemacht, die Wendelager und die Vierkantwellen auszutauschen, um so das Problem zu lösen.

    Nun habe ich vom Fensterbauer ein Angebot über 660€ erhalten. Davon 360€ Lohn und 300€ Material.

    Ich frage mich nun, ob es sich hier nicht um einen Mangel handelt, der für mich kostenneutral beseitigt werden muss. Dadurch, dass keiner der Techniker dieses Problem kannte und es auch jetzt nur eine Vermutung gibt, woran es liegen könnte wird mein Gedanke gestärkt, dass es kein normaler Verschleiß sein kann.

    Kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen, wie die Sachlage zu bewerten ist?
    Vielen Dank!
     
  2. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    149
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Die gesetzliche Lage sagt 6 Monate Garantie. Gewährleistung 2 Jahre, wobei du beweisen mußt, das der Hersteller Schuld hat
     
  3. #3 Lexmaul, 01.02.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    759
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das Gesetz sagt gar nix von Garantie, denn das ist eine freiwillige Leistung des Herstellers - Du meinst wohl die Beweislastumkehr...

    Aber ob die bei VOB so gilt? Wenn so gültig vereinbart? Man weiß es nicht...
     
  4. #4 simon84, 01.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    934
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Erstmal ist zu klären Vertrag nach BGB oder VOB.
    Dann ist zu klären, wann genau Abnahme war.

    Es könnte also durchaus sein, dass die Frist (2014 gebaut, wann genau?? Wann genau war Abnahme?) schon verstrichen sind.

    Auch falls die Frist nicht verstrichen ist, wäre dann die Beweislast bei dir.
    Das heisst, du musst beweisen, dass dieser Mangel als Mangel am Produkt oder am Einbau bereits seit Anfang an vorhanden war.
    Halte ich in diesem Fall sehr schwierig, denn der Mangel ist ja erst jetzt aufgetreten.

    Außerdem gibt es noch die Kostenfolge für die Materialprüfung, das heisst, falls sich laut Hersteller rausstellt, dass kein Materialfehler vorliegt, dann hast du die Kosten für die Prüfung (+ggf. durchgeführte Behebung) auch zu übernehmen.

    Ich rate in diesem Fall zu einer genauen Prüfung der Sachlage, ggf. durch einen spezialisierten Fachanwalt oder alternativ zahlen.
    Der Betrag ist ja relativ gering.

    Verstehe ich es richtig, dass die 3 Servicetechniker alle vom gleichen Fensterbauer (der die Anlage auch ursprünglich errichtet hatte) waren ?
    Also immer die gleiche Firma involviert ?

    Falls die Rechtsprüfung negativ war, also kein realistischer Anspruch gegen den Fensterbauer aufgrund von Fristen etc. besteht,
    kannst du immer noch versuchen dich mit Fensterbauer auf eine freiwillige Kulanz oder einen "Kuhhandel" einigen.

    Realistische Beispiele: 50% Übernahme der Lohnkosten durch den Fensterbauer.
    Material wird er nicht machen, das muss er ja selber auch direkt mit Bargeld zahlen.
    Lohn bzw. Einsatz ist je nachdem wie die Firma strukturiert etwas "elastischer".

    Alternativ: Biete ihm doch an, du übernimmst den Gesamtbetrag nur bei Erfolg.
    Falls das Tauschen von Wendelager und Vierkantwelle nix bringt, zahlst du nicht oder ggf. nur das Material.
    Falls das Problem komplett behoben ist, zahlst du innerhalb von 4 Wochen den Gesamtbetrag.

    Bisschen wie beim Pokern ;)
     
  5. #5 kreuzundkwer, 01.02.2019
    kreuzundkwer

    kreuzundkwer

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Dortmund
    Vielen Dank für die wertvollen Tipps. Abnahme war im September 2014. Es waren verschiedene Techniker vor Ort. Alle im Auftrag des gleichen Fensterbauers. Zwei waren aber Subunternehmer. Ich war mir zu 80% sicher, dass dieser Fall nicht unter die fünfjährige Gewährleistung fällt. Wollte dennoch noch eine separate Meinung haben. Ich finde es einfach ärgerlich, nach so kurzer Zeit so hohe Reparaturkosten zu haben.

    Es wird dann wohl auf einen guten Deal hinauslaufen.
    Vielen Dank
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    733
    Beruf:
    KA AHNIG
    Völlig wurscht 2 Jahre Simon, hatten wird doch letzthin egal ob VOB/BGB Vertrag-alles was abweicht wie zum Beispiel erweiterte Hersteller... nur wenn exakt im Auftrag erfasst oder im LV, Submission oder Bau LV etc. dann sind andere Zeiten ansetzbar insofern nach 'usus und ortsüblich und nicht gegen Sitten blabla..' das gilt auch für verkürzte Zeiten ..
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 simon84, 02.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    934
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kannst du das noch mal erklären warum 2 Jahre ? verstehe das so, raffstore sind kein Bauwerk in dem Sinne ?
     
  8. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Gast
    Nicht völlig wurscht. Wenn der GU dem Bauherrn in einem Zustand geistiger Umnachtung 5 Jahre Gewährleistung über alles, ohne zu differenzieren(!) eingeräumt hat, dann haftet der GU 5 Jahre. Da das nicht vom gesetzlichen Mindestmaß abweicht, kann er das machen. Wir kennen den Vertrag ja nicht.
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    733
    Beruf:
    KA AHNIG
    Bemerkte ich das oben.nicht bereits Skogen, wies ich nicht bereits auf den Vertrag hin . @simon84 es ist gleich ob mit GU BT GÜ oder nach BGB oder VOB, Standard sind bei bewegten Teilen bei Neuerichtung oder Erst Einbau 2 Jahre steht bei allen Verträgen dabei, das restliche 'Bauwerk' läuft dann halt nach Individual Vereinbarung 4 Jahre 5 Jahre und ein paar Monate dann geht's weiter mit 10,15,25 etc eine freiwillige von Herstellern angebotene wie zum Beispiel von Sxxx.. als Motoren Lieferant Raffstoren etc wird in der Regel nicht weitergegeben bzw erwähnt
     
  10. #10 simon84, 02.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    934
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Alles klar, also das meinte ich doch mit "bewegtes Teil" ist eben keine Mauer ..... OK Verstanden.
     
Thema:

Garantie/Gewährleistung/Mangel an Raffstoreanlage

Die Seite wird geladen...

Garantie/Gewährleistung/Mangel an Raffstoreanlage - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung von 1996 ohne Dampfsperre, verdeckter Mangel?

    Dachdämmung von 1996 ohne Dampfsperre, verdeckter Mangel?: Hallo, bekannte von uns haben sich vor ca 3 Jahren ein Haus gekauft welches 1996 eine Dachsanierung erfuhr. Also neue Ziegel und Rinnen inkl....
  2. Garantie bei Putz

    Garantie bei Putz: Hallo zusammen, da wir aktuell auf der Suche nach Verputzern sind und auch das ein oder andere Angebot erhalten haben, beschäftigt mich folgende...
  3. Garantie für nachträglichen Fenstereinbau

    Garantie für nachträglichen Fenstereinbau: Hallo Leute, habe jetzt das Problem mit Schimmelbildung an den vor ca. 10 Jahren neu eingebauten zweifach verglasten Fenstern in meinem...
  4. Neubau: Fliesenleger verweigert Korrektut optischer Mängel. Toleranzbereich??

    Neubau: Fliesenleger verweigert Korrektut optischer Mängel. Toleranzbereich??: Hallo liebes Forum! Wir haben in unserem neuen Bad über einen Architekten einen Meisterbetrieb beauftragt, hochwertige Fliesen zu verlegen. Wir...
  5. Neubau: Mängel im Bad?

    Neubau: Mängel im Bad?: Hallo Forum, ich habe eine Neubauwohnung gekauft und soll diese in wenigen Tagen übernehmen. Ich konnte schon kurz reinschauen und einige (aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden