Gartenentwässerung, wie mach ichs richtig?

Diskutiere Gartenentwässerung, wie mach ichs richtig? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, da unser frisch angelegter Garten (letzte Jahr Oktober) zur Straße hin leicht abfällt, und auch etwas höher liegt als der...

  1. #1 Core021, 29.03.2013
    Core021

    Core021

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Mittelstetten
    Hallo zusammen,

    da unser frisch angelegter Garten (letzte Jahr Oktober) zur Straße hin leicht abfällt, und auch etwas höher liegt als der spätere Gehweg (wird erst noch angelegt)
    bauern wir eine kleine Mauer 20cm hoch, um auf diese dann den Gartenzaun zu befestigen.

    Meine Frage geht zur Entwässerung...wir kann man es am besten gestallten, dass das Regenwasser, welches das Gefälle hinunter fließt, und dann von der mauer aufgehalten werden wird,
    am besten abfließen lassen?
    Wir werden vor der Mauer noch eine Liguster-Hecke setzen (vielleicht spielt das noch eine positive Rolle in sachen entwässerung.
    Ansonsten hätte ich mir vorgestellt, dass ich ein kleines Rohr in die Mauer, leicht überhalb der Grasnabe in die Mauer mit einlege, und somit das
    Wasser einfach richtung Straße abfließen kann.

    Kann man sowas machen, bzw. ist sowas erlaubt?

    Vielen Dank!
    Gruß
     
  2. #2 Wieland, 29.03.2013
    Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Ort:
    Bürstadt
    Wasser vom eigenen Grundstück, über öffentliche Gewege zu leiten ist nicht zulässig.
    Im Winter bzw. Temperaturen unter 0°C ist der Gheweg vereist.


    Grüße
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Genau DAS will der TE doch verhindern...
     
  4. #4 JamesTKirk, 29.03.2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Das ist hohe Physik .... :biggthumpup:
     
  5. #5 Core021, 29.03.2013
    Core021

    Core021

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Mittelstetten
    Spiel die geplante Heck noch eine Rolle? Dass hier wesentlich mehr Wasser aufgenommen werden kann vom Boden als bei normalen Rasen?
     
  6. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Was soll auf die letzten zwei Meter vor der Mauer angepflanzt werden? Um welchen Boden handelt es sich? Wie schnell versickert Wasser darin? Es dauert schon einige Zeit, bis von einem gut bedeckten Boden der Starkregen die Erde wegspült.
     
  7. #7 Core021, 31.03.2013
    Core021

    Core021

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Mittelstetten
    Wie oben schon geschrieben soll eine Liguster-Hecke davor gepflanzt werden....Der Boden ist leicht lehmhaltig.
    Was gibt es für Möglichkeiten hier das Wasser, welches sich aufstauen wird bei starken Regen, ablaufen zu lassen?
    Die Entwässerung über ein kleines Rohr auf die öffentliche Starße ist ja anscheinend nicht erlaubt...was bleibt hier sonst noch?
    Könnte ich das Wasser auf meine Einfahrt leiten? Dann wäre es ja nicht öffenltich, oder? :)
     
  8. #8 Corinna72, 31.03.2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Wenn Du das Grundstück schön bepflanzt und auch Rasen anlegst, dann wird das meiste Wasser unterwegs versickern.
    Ansonsten: Rinne grundstücksseitig hinter der Mauer anlegen und Wasser in eine Rigole leiten (Versickerungsbrunnen).
     
  9. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Aus Erfahrung kann ich Corinna72 bestätigen - ein gut bepflanztes Grundstück wird das Wasser aufnehmen können. Wenn es wirklich einen Starkregen von 50Litern in einer Stunde gibt, dann schwimmt es überall! Wenn wirklich eine Ableitung auf dem eigenen Grundstück, dann ein Loch von 2x4 Meter, halber Meter tief; viel grobe Kalksteine hinein, oben drauf etwas feiner und für die hochwasserfreien Zeiten hat man ein hübsches Trockenbeet für Kalkliebhaber. Die Wassersache muss man nicht jedem auf die Nase binden.
     
  10. #10 Core021, 01.04.2013
    Core021

    Core021

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Mittelstetten
    Also würde ich nun erstmal die Hecke pflanzen, und dann mal abwarten...vielleicht sind keine weiteren Handlungen nötig.
    Ich danke schon mal :)
     
Thema: Gartenentwässerung, wie mach ichs richtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gartenentwässerung

    ,
  2. drenagesysteme für die gartenentwaesserung

    ,
  3. Entw?sserung Mittelstetten

    ,
  4. Garten Entwässerung,
  5. garten entwaesserung
Die Seite wird geladen...

Gartenentwässerung, wie mach ichs richtig? - Ähnliche Themen

  1. Aus Altbestand mach neu: EFH mit Keller und DG

    Aus Altbestand mach neu: EFH mit Keller und DG: Hallo zusammen, neuer Anlauf: meine bessere Hälfte und ich sind vor kurzem auf ein knapp 1500m² großes Grundstück gestoßen, auf dem ein...
  2. Ich mach mir die Baunorm, wie sie mir gefällt

    Ich mach mir die Baunorm, wie sie mir gefällt: Moin, weil ich das gerade hier lese, will ich Euch das Ergebnis der letzten Feuerwehr-Begehung und Fortbildung fürs Kollegium nicht...
  3. Photogelatine - was mache ich damit

    Photogelatine - was mache ich damit: Hallo, ich habe in der Garage letztes Jahr ein Sack gefunden von dem ich annahm, das es sich um ca. 30kg Streusalz handelt.... heute habe ich...
  4. Kellerabdichtung in Eigenleistung - mache ich es richtig?

    Kellerabdichtung in Eigenleistung - mache ich es richtig?: Liebe Bauexperten! Ich freue mich auf dieses Forum gestoßen zu sein und habe bereits eine Menge gelesen und gelernt. Einen auf meinen Fall...
  5. Regenwasser Gartenentwässerung

    Regenwasser Gartenentwässerung: Hallo zusammen. Wir planen den Kauf eines Grundstücks in Bernau bei Berlin. Das Bodengutachten ergab Lehmschichten mit hohem Grundwasserspiegel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden