Gartensäule auf Gartenmauer aus Beton

Diskutiere Gartensäule auf Gartenmauer aus Beton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Abend zusammen, ich habe vor 4 Jahren meine Gartenmauer per Hand betoniert. Nun müsste ich auf die 20 cm breite Gartenmauer eine 80cm hohe...

  1. snace1

    snace1

    Dabei seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Waldfacharbeiter/ Forstwirt
    Ort:
    Jettingen-Scheppach
    Guten Abend zusammen,
    ich habe vor 4 Jahren meine Gartenmauer per Hand betoniert. Nun müsste ich auf die 20 cm breite Gartenmauer eine 80cm hohe Betonsäule/ Pfosten aufbetonieren, an welcher ich später die Scharniere für ein 1 flügliges Tor befestigen möchte. Das heißt Schalung auf Altbeton-Gartenmauer.
    Wie stelle ich eine gute Verbindung von Alt-mit Neubeton her, so dass kein Spalt entsteht und der Pfosten für das 100kg schwere Tor stabil genug ist?
    Wer kann mir mit einem Rat weiterhelfen?
    snace1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ohne eine Verankerung der Bewehrung in der existierenden Mauer wird es nicht funktionieren.
    Mindestens ein paar 12er Betonanker einbohren und mit der ohnehin notwendigen Längsbewehrung verbinden
    Zusätzlich sollte die oberste Schicht des Betons abgeschlagen werden.
     
  4. snace1

    snace1

    Dabei seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Waldfacharbeiter/ Forstwirt
    Ort:
    Jettingen-Scheppach
    Danke für den Rat.
    @Bauwahn, die obere Betonschicht abschlagen ist kein Problem. Wenn ich es richtig verstanden hab, dann diese soweit abschlagen, bis die Längsbewehrung zu sehen ist und dort die neue Bewehrung befestigen - right?
    snace1
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das wäre ideal, wenn Du es soweit schaffst, dass die aufsteigende Bewehrung dort zugfest einhaken kann (Ich hoffe, die Querbewehrung alias Bügel ist auch vorhanden, eigentlich müsstest Du nämlich an die UNTERE Längsbewehrung anschließen, aber das ist natürlich utopisch).
    Die andere Methode wäre eben mit den Ankern (Hilti HSt oder UPAT oder so), dann würde eben nur ein paar mm abzuschlagen reichen.
     
  6. snace1

    snace1

    Dabei seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Waldfacharbeiter/ Forstwirt
    Ort:
    Jettingen-Scheppach
    Hallo Bauwahn,
    ich habs. Ich hab mich bis zur oberen Längsbewehrung durchgemeißelt und die aufsteigende dort eingehakt. War zwar mühsam, hat sich aber sicherlich bew(e)ährt.
    Danke nochmals.
    snace1
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Darf ich kurz nachfragen:

    Beton ist ja erst nach einigen Wochen (?) komplett abgebunden, oder? Ich habe letzte Woche eine kleine Fläche betoniert und werd' jetzt (7 Tage später) nochmals draufbetonieren. Verbinden sich diese beiden Schichten Beton miteinander?
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ^
    Natürlich nie mehr so gut wie frisch in frisch betoniert. Man kann die Haftung aber entscheidend verbessern, wenn
    - nicht zu sehr geglättet wurde, so dass die Sinterschicht nicht so ausgeprägt ist. je raugher desto besser.
    - gut angefeuchtet wird (eine Stunde lang mehrmals besprühen, aber ohne stehende Nässe)
     
Thema:

Gartensäule auf Gartenmauer aus Beton

Die Seite wird geladen...

Gartensäule auf Gartenmauer aus Beton - Ähnliche Themen

  1. Gartenmauer am Hang

    Gartenmauer am Hang: Hallo, unser Hausbau wurde Anfang des Jahres fertig gestellt und nun geht es mit den Garten weiter. Da wir am Hang wohnen, werden wir eine...
  2. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  3. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  4. Gartenmauer/Stützmauer

    Gartenmauer/Stützmauer: Hallo, Wir haben folgendes Problem. Haben uns im Sommer von einer Baufirma eine Stützmauer/Gartenmauer machen lassen. Auf der Rückseite vom...
  5. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...