Gartensauna&Gartenhaus Fundament

Diskutiere Gartensauna&Gartenhaus Fundament im Übungsraum Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, wir planen, oder eher gesagt sammeln Ideen, einen Gartenhaus mit Sauna in den arten zu stellen. Nun stellt sich die Frage wie wir...

  1. #1 Carstenzqr, 13.07.2023
    Carstenzqr

    Carstenzqr

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    wir planen, oder eher gesagt sammeln Ideen, einen Gartenhaus mit Sauna in den arten zu stellen. Nun stellt sich die Frage wie wir den Höhenunterschied von 40-50 zu der vorhandenen Terasse abfangen. Die erste Idee war alles mit L-Steinen zu realisieren, oder mit hohen Randsteinen (40 cm wären hier ok). Problem dabei ist - wir möchten eine Fläche von 64qm haben, dabei geht die Hälfte für die Sauna und Gartenhaus weg und die andere Hälfte soll als Terasse dienen (vorerst ohne Dach und in 1-2 Jahren mit Dach). Die 64qm aufzufüllen wir sehr teuer - nach ersten Berechnungen wären wir bei ca. 2.5k€ nur für Material, dazu muss ein Bagger her etc, also nochmal 2.5, und ist wirklich sehr sparsam gerechnet. Als Alternative habe ich mir Stelzenfundamente angeschaut, hab da jedoch 0 Erfahrungen mit und wollte deshalb hier im Forum fargen, ob es Erfahrungswerte gibt, wie sich so ein Fundament bei 64qm verhält.
     
  2. #2 Osnabruecker, 13.07.2023
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    226
    Warum den nicht den Höhenversatz beibehalten?

    Hast du vllt eine Skizze?

    Auf die 2,5 Materialkosten komme ich nicht. Was soll den da alles drin sein? Ein Teil der Terasse ist doch schon auf Sollhöhe??
     
    Carstenzqr gefällt das.
  3. #3 Carstenzqr, 13.07.2023
    Carstenzqr

    Carstenzqr

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Die Gartenhausterasse ist von der Hausterasse ca 20m entfernt und eben an der tiefsten Stelle ca. 50cm tiefer. Ich wollte aber alles eben haben. Und um diese Höhe auszugleichen + 30cm Schotter wird viel Material benötigt. + Randsteine + Edelsplitt, da ist man schnell bei 2.5k
     
  4. #4 WilderSueden, 13.07.2023
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Die beste Lösung wäre, nah am Ursprungsgelände zu bleiben, ggf. mit Rampen zum barrierefreien Übergang. Alles einzuebnen kommt immer teuer
     
    Carstenzqr und Osnabruecker gefällt das.
  5. #5 Osnabruecker, 13.07.2023
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    226
    Naja... solche Kleinigkeiten wie 20 m Zuwegung und alles eben sollte man vllt schon erwähnen...

    Das macht die Skizze nur noch notwendiger.
     
    Carstenzqr gefällt das.
  6. #6 Carstenzqr, 13.07.2023
    Carstenzqr

    Carstenzqr

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    was soll auf die Skizze drauf? Zwei Terassen die 20m von einander weg sind und ein Gefälle von 50cm auf diesen 20m zu vermessen ist.
    Unabhängig von der unterschidlichen Höhe, muss die Fläche mit ca. 35-40t Schotter abgedichtet sein - *28€=1000-1200€. Dazukommt noch Edelsplitt, 400€, Randsteine (40cm hoch), 32*14= 450€...deshalb habe ich mir gedacht, dass man mit Stelzenfundament günstiger bauen kann.
     
  7. #7 Osnabruecker, 13.07.2023
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    226
    Kannst du vllt erläutern, warum es höhengleich sein muss?

    Den Höhenunterschied bekommst du auch nicht mit 40 cm Randsteinen weg. Das müssen dann Winkelstützen sein. Das wird eine richtige Baustelle...

    Und wenn da ein Haus und ne Sauna drauf sollen sind das schon höhere Lasten und man muss sich über die Dimension der Kräfte klar werden. Das alles ist kein Problem bei ebenerdig bzw. Knapp über Gelände.
     
  8. #8 Carstenzqr, 13.07.2023
    Carstenzqr

    Carstenzqr

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    naja, um alles eben zu haben, sieht optisch einfach schöner aus, wobei wir nicht komplett ausgleichen können, es werden noch ca 20cm übrig bleiben, also bei der hinteren Ecke, weil ich eben keine l-Steine setzten möchte.

    Aber zurück zum Thema, was sagt ihr zu Stelzen?
     
  9. #9 Hercule, 13.07.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    776
    Könnte ein Fall für Krinner Schraubfundamente sein.
    Ich würde mal die Fa. Krinner kontaktieren. Via Bildersuche in Google gibts auch viele Bilder was möglich ist.
     
    Carstenzqr gefällt das.
  10. #10 Carstenzqr, 13.07.2023
    Carstenzqr

    Carstenzqr

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    hast du da mögliche Preise im Kopf? ne grobe Schätzung
     
  11. #11 Hercule, 13.07.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    776
    Nachdem du einen Höhenunterschied überbrücken musst werden recht lange nötig sein.
    1,6 Meter villeicht. Die kosten schon gut 200 € pro Stück (ohne Montage).
    Aber ich würde wirklich Krinner direkt kontaktieren. Die machen dann die Statik. Bieten auch die Montage an usw.
    Dann hast die Basis für dein Gartenhaus an einem Tag montiert und der nächste kann drauf aufbauen - mit dem muss das natürlich auch abgestimmt werden.
     
  12. #12 Carstenzqr, 17.07.2023
    Carstenzqr

    Carstenzqr

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    das ist auch ne Stange Geld bei der Größe. Alternative wäre mit Recyclingschotter.
     
  13. #13 Hercule, 17.07.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    776
    Soll doch ein paar Jahre halten oder ?
    Vorteil von Stützen: bei Starkregen bekommst du im Vergleich zum Aufschütten ggf weniger Probleme.
     
Thema:

Gartensauna&Gartenhaus Fundament

Die Seite wird geladen...

Gartensauna&Gartenhaus Fundament - Ähnliche Themen

  1. Fundament für Gartenhaus

    Fundament für Gartenhaus: Hallo zusammen, ich möchte gerne ein Gartenhaus mit der Fläche 6x4,5m bauen und will dafür ein massive Beton-Bodenplatte herstellen. Da das...
  2. Decke aus DDR Gartenhaus entfernen

    Decke aus DDR Gartenhaus entfernen: Ich habe eine Frage und vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich habe ein altes DDR Gartenhaus 5x4m in ziegelbauweise mit einem zusätzlichen Freisitz...
  3. Fundament Gartenhaus

    Fundament Gartenhaus: Hallo, Wir überlegen, ob wir ein Gartenhaus/Gerätehütte in Garten bauen. Es ist geplant das lediglich Gartengeräte und Kinderspielzeug...
  4. Fußbodenaufbau Gartenhaus

    Fußbodenaufbau Gartenhaus: Hallo, ich möchte ein gedämmtes Gartenhaus auf Punktfundamenten bauen und frage mich ob ich so den Fußboden aufbauen kann: Von unten: 60 - 80 cm...
  5. Gartenhaus BW Grenzabstände , wenn die Grenzbebauung von 15m erreicht ist

    Gartenhaus BW Grenzabstände , wenn die Grenzbebauung von 15m erreicht ist: Hallo, ich will ein Gartenhaus in der Grundtücksecke in Baden Württemberg errichten am liebsten auf die Grenze! Nun ist es so, ich habe auf der...