Gartenteich betonieren

Diskutiere Gartenteich betonieren im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte in unserem Garten demnächst einen Teich anlegen. Allerdings gibt es für meine Vorstellung dafür kein geeinnetes...

  1. Berum

    Berum

    Dabei seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taxifahrer
    Ort:
    Hage - Ostfriesland
    Hallo,
    ich möchte in unserem Garten demnächst einen Teich anlegen. Allerdings gibt es für meine Vorstellung dafür kein geeinnetes Kunststoffteichbecken. Folie sagt mir auch nicht sonderlich zu.
    Besteht die Möglichkeit den Teich mittels Beton selbst zu bauen?
    Ich hatte mir das folgendermaßen vorgestellt. Teichgrube ausheben und die Ränder mit Beton verfüllen. Simpler Gedanke, aber wie schaut es mit der Umsetzung aus, wenn es überhaupt so möglich ist. Hat da jemand Erfahrung, oder kann mir weitergehende Lektüre/Webquellen dazu empfehlen?

    Schöne Grüße und besten Dank für alle Antworten..

    Berum
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    für Teiche nimmt man am Besten Folie oder wenn es etwas größere sein sollten Ton

    Aber warte ruhig noch die AW vom Trockenmaurer ab
     
  4. #3 wasweissich, 26. Januar 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    aw radio erivan : im prinzip ja

    aw von mir : denkbar , mit riesenaurwand machbar und trotzdem nicht wirklich zielführend , weil die betonoberflache sowieso irgendwie beschichtet werden muss , schon wegen der kalkauslösung und und und ......... und dann sieht es aus wie folie .

    man (z.b. wir ) kann einen folienteich so anlegen , dass die folie nicht , oder nur im tiefenbereich zu sehen ist http://www.brakelmann.de/teich_gart.html .

    ausserdem ist die auswahl an folien mittlerweile recht vielfältig (zb. besandet , hell , dunkel , wwi. )halt nicht im baumarkt suchen .

    zudem bietet die richtige abdeckung der folie lebensraum für die notwendige mikrobiologie .........und und und ....

    ein schöner teich ist zwar kein hexenwerk , aber wenn er länger als einen sommer funktionieren soll , muss mann sich sehr tief in die materie einarbeiten , behaupte ich mal..

    j.p.
     
  5. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    aussserdem die Kosten für Beton UND Bewährung liegen bestimmt oberhalb von allem anderem,
    mal abgesehen davon das ich mir Einberingen der bewährung (incl biegen derselben ) lustig vorstelle. Und ohne dürfte es bei dem zu erwartendem Druck (zzgl der Temperaturschwankungen) bald ungeplante abläufe geben.
     
  6. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
  7. Berum

    Berum

    Dabei seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taxifahrer
    Ort:
    Hage - Ostfriesland
    Besten Dank für alle Antworten...
    Dann scheint das wohl doch nicht so eine gute Idee mit dem Betonbecken zu sein :eek:
    Und ich hatte mir das so simpel vorgstellt...:cry :motz

    Die Sache mit dem GFK-Selbstbaubecken hat mich sehr fastziniert. Das scheint meinen Vorstellungen doch dann am nähesten zu kommen.
    Erfahrungen hab ich damit sogar auch schon - Hab vor Jahren mal eine Mondeostossstange mit Glasfasermatten und Harz repariert :D
    Das man diese Technik auch bei Teichen anwenden kann, da wär ich glaub ich nicht drauf gekommen. Damit werd ich mich jetzt erst einmal intensiver mit beschäftigen.:think
     
  8. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    ... die Glasfasermattenlösung ist aber wahrscheinlich sauteuer, oder?
     
  9. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Nimm mal nur einen Teil des Links um auf die Anbieter-Seite zu kommen, da gab es bisher auch immer einen aktuellen Katalog mit Preisen als *.pdf.
     
  10. #9 wasweissich, 27. Januar 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    der tiefere sinn des gewaltigen arbeitsaufwands um am ende die gleiche optik zu bekommen , wie bei einem folienteich erschliesst sich mir nicht......... aber ich muss ja nicht alles verstehen.


    und wenn ich mir die materialliste auf seite 6 ansehe ...............

    j.p.
     
  11. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Ich kenn mich in diesem Bereich nicht sonderlich stark aus, aber: Ich glaube, dass sehr oft die Angst besteht dass Folien reissen bzw. dass Folien durch starkes Wurzelwerk (von z.B. Bambuspflanzen die im Garten wachsen) durchstossen werden ...

    Siehst Du die Gefahr bei Folien nicht?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 wasweissich, 28. Januar 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bambus , je nach sorte geht durch gfk genauso wie durch folie und mauerwek, wobei die folie noch den vorteil der glatten rückseite hat , an der die rhizomen/wurzeln abgeleitet werden . Ausserdem sollten Phyllostachys (das sind die ganz bösen) sowieso mit einer rhizomensprere gepflanzt werden , sonst hat beizeiten die ganze nachbarschaft was davon .
    normale wurzeln können einer guten folie eher nichts anhaben und sollte eine baumwurzel sich unter den teich schieben , hat die folie wesentlich mehr reserven in punkto verformung als die gfk-schale , die dann einen riss bekommt , und dann gegen jede wurzel verlieren muss.....

    j.p.
     
  14. #12 wasweissich, 1. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aus gegebenem anlass

    weil ich ab morgen einen nach diesem muster erstellten schwimmteich umbauen muss , damit es endlich spass macht darin zu schwimmen (siet dem zweiten betriebsjahr eher eine algenzuchtanlage), habe ich mir auch die preislisten fürs gfk angesehen .:wow:wow
    nicht nur wahrscheinlich:irre

    und hätte der gute mann , der 3 220Vtauchpumpen zum umwälzen im badewasser versenkt hat:mauer:yikes:irre:frust ein folienbecken erstellt hätte , wäre es für und deutlich einfacher ein filterbecken anzukleben/anzuschweissen .

    ausserdem hätte man eine reelle chance das becken soweit umzubauen , dass die tiefe von 1,2m etwas nach oben korrigiert würde .:(
    j.p.
     
Thema: Gartenteich betonieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gartenteich betonieren

Die Seite wird geladen...

Gartenteich betonieren - Ähnliche Themen

  1. Betonieren bei grenzwertigen Temperaturen

    Betonieren bei grenzwertigen Temperaturen: Hallo, die erste Etage unseres Neubaus ist so gut wie fertig und am Dienstag sollen die Deckenelemente kommen und Mittwoch dann Bewehrung verlegt...
  2. Betonieren: Baumangel oder nicht?

    Betonieren: Baumangel oder nicht?: Hallo zusammen Beim Betonieren des UG war der Beton ganz gleichmässig. Aber beim betonieren des EG gab es diverse unregelmässigkeiten. Anbei...
  3. Doppelgarage - Mittelsäule mauern oder schalten/betonieren?

    Doppelgarage - Mittelsäule mauern oder schalten/betonieren?: Hallo, wird die Mittelsäule einer mit Ziegelstein gemauerten Doppelgarage grundsätzlich eingeschalt und betoniert, oder kann die Mittelsäule...
  4. Hochbeet/Mauer betonieren und verputzen, auf was sollte man achten?

    Hochbeet/Mauer betonieren und verputzen, auf was sollte man achten?: Hallo, ich würde gerne eine Abtrennung als Art Hochbeet betonieren. Soll ungefähr so aussehen: [ATTACH] [ATTACH] Es soll ca. 45 cm breit und...
  5. Bewehrte Bodenplatte und unbewehrte Frostschürze zusammen betonieren

    Bewehrte Bodenplatte und unbewehrte Frostschürze zusammen betonieren: Hallo zusammen, ich renoviere zur Zeit unseren Altbestand von 1905, welches wir "kernsaniert" haben inkl. neuem Dachstuhl. Da mir die...