Gasanschluss

Diskutiere Gasanschluss im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebes Forum, bei uns im Ort soll demnächst die straße saniert werden und deswegen gibt es eine umfrage wer interesse an einem Gasanschluss...

  1. Desti

    Desti

    Dabei seit:
    08.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum, bei uns im Ort soll demnächst die straße saniert werden und deswegen gibt es eine umfrage wer interesse an einem Gasanschluss hat.

    Den Gasanschluss bis 1 meter über Grundstücksgrenze würde pauschal 250 Euro Brutto kosten. Der Spätere anschluss zum jetzigen zeitpunkt bis 30 meter länge 550 euro.

    Kennt sich da jemand mit den Gesetzen es?

    Zur zeit haben wir noch eine Viessmann ölheizung gekoppelt mit solarthermie diese läuft noch wie ein Bienchen und war damals quasi der Mercedes unter den Viessmann varianten. Deswegen will Ich diese solange behalten wie Sie eben läuft da der verbrauch auch top ist.

    Jetzt habe Ich überlegt das man ja für 250 euro den anschluss bis 1 meter über die grundstücksgrenze machen lassen könnte aber wie verhält sich das dann?

    Ein Nachbar meinte nach 2 jahren muss man trotzdem eine Grundgebühr bezahlen der Mann von der Gasleitungsbau Firma meinte jedoch das stimmt nicht.

    Wenn Ich den Anschluss legen lasse und erst in 10 oder 15 jahren auf Gasheizung umstelle kann doch in der Zeit niemand von mir Geld verlangen solang die Leitung nicht bis ins Haus liegt oder?

    Können die mich später dazu zwingen den Gasanschluss bis ins Haus zulegen?

    Nehmen wir an Ich muss wirklich nur 250 euro bezahlen und solang der anschluss nicht bis ins Haus geht auch keine Grundgebühr. Und in 15 jahren sind die Gaspreise so hoch das es sich nicht mehr lohnt, dann kann mir ja keiner etwas wenn Ich den Gasanschluss doch nie verwende oder????


    Wie ist es ungekehrt, nehmen wir an in 10 jahren stell Ich auf Gas um und in 20 Jahren auf erdwärme, kann ich den Gasanschluss einfach so stilllegen oder muss Ich ihn trotzdem weiter nutzen?

    Tut mir leid für die vielen Fragen aber in sachen Gasanschluss kenn Ich mich absolut nicht aus. Das ganze erscheint mir etwas günstig.

    Ich hab angst dahinter steckt sowas wie eine Abo falle ;)
     
  2. #2 Andreas Teich, 15.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Beim Versorger Anfragen, der die Konditionen genannt hat
     
  3. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    98
    Das Angebot scheint aber günstig. Meistens kostet das über 3000€.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 15.02.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    1.839
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wollte grad sagen wenn das jetzt so billig ist auf jeden Fall machen, wer garantiert dir denn das in 15 Jahren die gleichen Konditionen gelten ?
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.647
    Zustimmungen:
    1.611
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Es wird keine Grundgebühr fällig solange kein Zähler sitzt, einen Zwang für GAS Anschluss gibt es auch nicht, aber in 15 Jahren heizen Sie auch nicht mehr mit Öl.
    Bei den Konditionen lassen Sie es verlegen.
     
    simon84 gefällt das.
  6. Desti

    Desti

    Dabei seit:
    08.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mit legen lassen meint Ihr das mit den 250 euro bis zur grundstücksgrenze und 1 meter darüber?

    Für 250 euro + 550 euro legen Sie mir es bis ins Haus in den keller inclusive zähler allen drum und dran dann habe Ich 2 Jahre zeit die Heizung umzubauen ansonsten fallen Monatlich Grundgebühren an, egal ob Ich dann eine Gasheizung habe oder nicht. So die Aussage des Gasmenschen.

    Also lass Ich es erstmal für 250 euro bis 1 meter über die Grundstücksgrenze verlegen.

    Danach sind es ja nur noch 4 meter bis in den keller das wirf ja in spätestens 10 jahren keine weiteren 3000 euro kosten.
     
  7. #7 simon84, 16.02.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    1.839
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Doch das kostet dann eine pauschale Gebühr und die kann je Nach Leistung durchaus 2000-3000 Euro kosten !!

    Das ist jetzt so billig weil es noch unter Erschließung wie bei Neubau gilt

    mach das !!!! Jetzt direkt ins Haus rein

    du zahlst sich später dumm und dämlich und ärgerst dich
     
  8. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    98
    Wobei wenn der Gasanschluss erstmal zumindest auf dem Grundstück ist könnte man die Vorarbeiten wie zb. aufgraben später selber erledigen. Ich denke die hohen Kosten entstehen hauptsächlich dadurch dass man auf der öffentlichen Straße nicht selber graben darf. Also aufs Grundstück legen lassen würde ich auf jeden Fall. Und wenn du dann ab zwei Jahren den Grundpreis jeden Monat zahlen musst würde ich dann auch erstmal nicht weiter gehen.
     
  9. Desti

    Desti

    Dabei seit:
    08.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab einen arbeitskollegen gefragt der meinte er hat für 6 meter gasanschluss im eigenen garten 500 euro bezahlt. Ausgeschachtet auf 80 cm tiefe hat er selber sonst wären es 1000 euro gewesen.

    Ich hab nur etwa 4 meter bis zur Hauswand wenn der Anschluss bis 1 meter über Grundstücksgrenze verlegt wird. Glaube kaum das Sie später für 4 meter wenn ich selbst ausschachte 2000 oder 3000 euro verlangen, ich vermute mal es wird dann auch nur zwischen 500 bis 1000 euro kosten.

    Also lass Ich es erst einmal für 250 euro bis aufs Grundstück legen.
     
  10. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    98
    Auf dem eigenen Grundstück interessiert die das auch nicht wirklich was hinterher passiert. Auf der Straße muss hinterher alles wieder genau hergestellt werden. Deswegen ist das so teuer. Das Material kostet nicht viel. Der Arbeitslohn Haut rein.
     
Thema:

Gasanschluss

Die Seite wird geladen...

Gasanschluss - Ähnliche Themen

  1. Gasanschluss/Wasseranschluss teilen

    Gasanschluss/Wasseranschluss teilen: Hallo Ich benötige Hilfe zur Vorgehensweise. Wir haben in einem 2 Parteien-Haus einen Gaszähler, der abgerechnet wird. Ein Zweiter Zähler...
  2. Zustand Gasanschluss

    Zustand Gasanschluss: Moin zusammen, ich wüsste gern mal Eure Einschätzung zum Zustand unseres Gasanschlusses. Unser Haus ist 4,5 Jahre alt, sodass in diesem Jahr...
  3. Gasanschluss im Niedrigeneregiehaus (LWP)

    Gasanschluss im Niedrigeneregiehaus (LWP): Hallo, wir sind bei unserem Neubau unseres EFH voll im Gange. Wir haben ein Niedrigenergiehaus mit Luftwärmepumpe und automatischer...
  4. Angebot für Gasanschluss

    Angebot für Gasanschluss: Hallo, bin gerade dabei für ein unerschlossenes Grundstück ein Angebot vom Gasversorger für ein Gasanschluss anzufüllen. Möchte mir mal einen...
  5. Gasanschluß vorbeugend legen lassen? Oder auch in Zukunft bei Öl bleiben?

    Gasanschluß vorbeugend legen lassen? Oder auch in Zukunft bei Öl bleiben?: Hallo zusammen, Bei uns im Ort werden zur Zeit Rohre für ein Gasnetz verlegt. Die Gemeinde hat zuvor eine Umfrage gemacht, welche Haushalte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden