Gedämmter Haussockel mit Wasserrand!?

Diskutiere Gedämmter Haussockel mit Wasserrand!? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir wohnen seit einem Jahr in unserem Haus . Es handelt sich dabei um eine alte Fabrikhalle aus den 60er Jahren welch ein...

  1. #1 lio1979, 08.12.2014
    lio1979

    lio1979

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Solingen
    Hallo zusammen,

    wir wohnen seit einem Jahr in unserem Haus . Es handelt sich dabei um eine alte Fabrikhalle aus den 60er Jahren welch ein Regie meiner Eltern umgebaut wurde. Dies stellt sich jetzt im
    nachhinein als fataler Fehler heraus. Wir haben schon die ein oder anderen große „Baustellen“ gehabt und auch nicht was vor uns um die schlampigen arbeiten auszubessern.
    Nun zu folgendem Problem:

    Folgende Gegebenheiten

    1. Alte Fabrikhalle mit entsprechender Einfahrt, nicht unterkellert!
    2. Nachträgliche Dämmung mit 10 cm Styropurplatten inkl. Verputzen und Anstrich bis Zum Boden der Einfahrt und ich kann keine Abdichtung der Hauswand nach dem Dämmen erkennen!
    3. Anschließend wurde einfahrt mit Pflastersteinen belegt, also den Putz entsprechend Hoch.

    Ich würde jetzt sagen, der Anschluss zur Einfahrt ist überhaupt nicht vor Wasser geschützt. Wenn es regnet, habe ich über über den Pflastersteinen einen Wasserrand am Sockel. Entweder das kommt von der fehlenden Abdichtung der Dämmung, oder es kommt aus dem Mauerwerk vom Erdreich. Bevor ich aber alles aufreißen lasen würde, würde ich gern sicherstellen, ob hier nicht „lediglich“ beim nachträglich dämmen und dessen Schutz/ Abdichtung geschlampt. Das könnte Man ja dann auch selbst bereinigen, oder? Einige Steine habe ich zur Prüfung schon mal rausgenommen.

    Habe jetzt schon gelesen, dass de Pflastersteine Wasser an die Fassade abgeben könnten. Macht es Sinn die Reihe zum Haus hin abzunehmen? Und was ist mit dem Kies und Sand darunter?
    Alles weg damit? Ich glaube nämlich auch, dass beim nachträglichen dämmen der Anschluss zur Einfahrt nicht korrekt berücksichtigt und abgedämmt wurde. Da ich nicht glaube. Dass das
    Gebäude vor dem Umbau ein Feuchtigkeitsproblem am Sockel hatte (Auf Basis alter Bilder vor dem Umbau) würde ich gerne wissen, ob ich durch abnehmen der Pflastersteine, abtragen des Sands
    und Schutt den Anschluss zur Fassade hin nachträglich abdichten kann. Was wäre eine sinnige Lösung um auf dem verputzen Dämmmaterial nochmal abzudichten ?

    Danke vorab
     
Thema:

Gedämmter Haussockel mit Wasserrand!?

Die Seite wird geladen...

Gedämmter Haussockel mit Wasserrand!? - Ähnliche Themen

  1. Kosten/Nutzen Kimmsteine im Keller der mit 180mm XPS gedämmt ist

    Kosten/Nutzen Kimmsteine im Keller der mit 180mm XPS gedämmt ist: Hallo Zusammen, und zwar kommt bei uns unter die Bodenplatte (25cm WU) Styrodur 3035 CS 180mm 0,038 W/(m*K). Die Kellerwände 25cm WU werden...
  2. Wandaufbau bei Klinker-Verblendung eines gedämmten Souterrain-Kellers

    Wandaufbau bei Klinker-Verblendung eines gedämmten Souterrain-Kellers: Liebe Bauexperten, ich bin Laie und könnte Euren Expertenrat gut gebrauchen. Ich möchte mein zweigeschossiges EFH in Holzrahmenbauweise und...
  3. Andichtung an Durchdringung durch gedämmte TG-Decke unter Erdreich

    Andichtung an Durchdringung durch gedämmte TG-Decke unter Erdreich: Hallo, ich habe gerade einen aktuellen Fall, in dem ein Handwerksunternehmen eine Bewässerungsanlage versetzen sollte. Diese Bewässerungsanlage...
  4. Einschubtreppe gedämmt oder nicht?

    Einschubtreppe gedämmt oder nicht?: Hallo zusammen, ich bräuchte eine kurze Beratung. EFH Neubau, Satteldach mit Kniestock, kurz vor dem Trockenbau. Dämmung und Dampfbremsfolie...
  5. Zwischensparrendämmung über gedämmter oberster Geschossdecke

    Zwischensparrendämmung über gedämmter oberster Geschossdecke: Hallo, ich habe nun schon sehr viel gelesen und nun ist es dann doch Zeit für den ersten Beitrag. Situation: Wir haben 2015 ein EFH in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden