Gefälle unter Carport

Diskutiere Gefälle unter Carport im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Wir haben heute die Höhen für die Außenanlagen festlegen wollen und sind dabei auf ein Problem gestoßen. Das Haus steht 3m von der Straße weg -...

  1. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Wir haben heute die Höhen für die Außenanlagen festlegen wollen und sind dabei auf ein Problem gestoßen.

    Das Haus steht 3m von der Straße weg - und ist ca. 10m tief. Der Gala will 1.5% Gefälle für das Pflaster parallel zum Haus machen. Damit wäre die OK Pflaster hinten 20cm höher als die Straße vor dem Haus. Der Sockel war mit 30cm geplant und dann bleiben hinten am Haus nur noch 10cm bis UK Putz (also 10cm RestSockel). Ich hätte da gern mindestens 15cm.

    Nun kommt dazu das die 30cm Sockelhöhe vom Haus vom mittleren Straßenniveau aus veranschlagt wurden. Nun hat die Straße einen Kantstein von 2 oder 3cm und ein Gefälle zur Straßenmitte. Damit bleiben von den oben genannten 10cm dann gerade noch 6cm über - deutlich zu wenig.

    Nun soll tendenziell der Bereich der Einfahrt mit einem Carport überdacht werden (also 9 der 10m Haustiefe). Kann man dann evtl. mit nur 1 oder 0.5% Gefälle arbeiten, da die Überdachung ja dafür sorgt das keine Wassermassen auf das Pflaster treffen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Von der Straße 1.5m mit Gefälle zum Haus, dort eine Rinne, dann Steigung zum Carport.
    So läuft auch kein Regenwasser auf die Straße.
    Sind 2 % Quergefälle möglich?

    Gruß
    Holger
     
  4. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Mhh - also mittleres Straßenniveau = 0cm - dies entspricht dem Punkt der 30cm unter UK Außenputz ist.

    OK Bordstein liegt (von Straßenniveau aus gesehen) bei etwa 4cm.

    Nun gehe ich von dort 1.5m mit 1.5% Richtung Haus - bin dann also bei 1.5cm Höhe.

    Nun hab ich bis zur Hinterkante Haus noch 11.5m

    0.5% = ~6cm -> OK Pflaster bei 7.5cm über Straße (Restsockel 22.5cm)
    1.0% = ~12cm -> OK Pflaster bei 13.5cm über Straße (Restsockel 16.5cm)
    1.5% = ~17cm -> OK pflaster bei 18.5cm über Straße (Restsockel 11.5cm)

    -> es bleibt dabei das ich lieber nur 1% Gefälle machen würde...

    Quergefälle wollten wir nicht, weil der Nachbar seinen Carport auf der Seite hat und es nicht gerade nett wäre das Wasser in seine Richtung zu leiten.
     
  5. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Soweit ich weiß,müsst ihr eurer Regenwasser sowieso am Ende des Grundstückes abfangen. In der Satzung steht bei uns geschrieben, das Regenwasser was auf unserem Grundstück anfällt auch auf diesem zu versickern ist. Also muss eigentlich eh eine Rinne vor der Straße sein, damit euer Regenwasser nicht auf die öffentliche Straße läuft.

    Gleiches Spiel natürlich beim quergefälle. Vorm Nachbar eine Rinne und schon läuft da kein Regenwasser zu ihm.
     
  6. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Jo - da ist auch eine Rinne geplant. Aber was hat das mit meinem Gefälle zu tun?
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn du Quergefälle machst dann hast du dein Problem nicht... Dafür aber eine lange Rinne an der Grenze zum Nachbarn.
     
  8. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    So gesehen... aber die lange Rinne kostet mich 133 EUR netto pro m - das sind bei 13m schlappe 2100 EUR brutto - wir hatten nur mit 4m gerechnet... Einfahrtbreite halt...

    Und muss die Rinne selber dann nicht auch wieder ein Gefälle haben?
     
  9. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Straße --> Haus
    +4 cm Bordhöhe
    -3 cm Gefälle aus 1,5m * 2%
    +5 cm Gefälle aus 2,5m * 2%
    +9 cm Gefälle aus 9m * 1%
    ______
    +15 cm über Straßenniveau = Restsockelhöhe ca. 15 cm
     
  10. #9 Nutzername, 16. April 2014
    Nutzername

    Nutzername

    Dabei seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.Bauing.
    Ort:
    Sachsen
    Oder Quer- und Längsgefälle und ein Einlaufschacht.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    DIN hin DIN her...falls es sowas für überdachte Flächen überhaupt gibt. ich als Laie sehe keinen Grund, warum unter einem CP 2% Gefälle sein müssten. In der Fertig-Garage gibts auch nur 0,5%-1%
    Wird tausendfach so gemacht...

    Wenns korrekt sein soll, würde ich auch die ersten Meter zur Straße mit Rinne und unter CP quer und längs mit Einlaufschacht.

    Hat den Vorteil, dass man sein Auto auch mal runterspritzen kann ohne dass alles zur Straße sifft.
     
  13. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Edit..die Rinnen gibt es mit integriertem Gefälle, brauchst du vorne an der Straße ja auch. Und Einlaufkasten in der rinne nicht vergessen...
     
Thema: Gefälle unter Carport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. carport gefälle boden

    ,
  2. carport pflastern gefälle

Die Seite wird geladen...

Gefälle unter Carport - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  2. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...
  3. Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen

    Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen: Hallo zusammen, Ich habe momentan folgendes Problem zu lösen. Ich habe eine Terrasse, auf die an einer Seite ein Gartenhaus (etwa 3x4m)...
  4. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  5. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....