Gefahr von Wellasbestdach?

Diskutiere Gefahr von Wellasbestdach? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Das Dach eines Stallgebäudes, welches an unser Wohnhaus angrenzt ist mit Wellasbest / Faserzementplatten aus den Jahre 1986 gedeckt....

  1. #1 Tiptop, 15.05.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2020
    Tiptop

    Tiptop

    Dabei seit:
    15.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Das Dach eines Stallgebäudes, welches an unser Wohnhaus angrenzt ist mit Wellasbest / Faserzementplatten aus den Jahre 1986 gedeckt. Besteht durch die Verwitterung der Platten ein Gesundheitsrisiko wegen möglicher Faserfreisetzung? Das Dach ist relativ groß, ca 600m2. Anbei mal Fotos von einigen Platten.
    Bin da wirklich sehr verunsichert.
    20200515_145337.jpg 20200515_145320.jpg 20200515_145300.jpg 20200515_145337.jpg
     
  2. #2 Fred Astair, 15.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.913
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ja, es kann sein.
     
  3. #3 Fabian Weber, 16.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    2.102
    Das Moos sieht ganz gesund aus...:)
     
  4. #4 simon84, 16.05.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    2.214
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist es denn überhaupt Asbest ?
     
  5. Tiptop

    Tiptop

    Dabei seit:
    15.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist definitiv mit Asbest.
     
  6. #6 Fred Astair, 16.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.913
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Dann antwortet Radio Eriwan: im Prinzip ja.
    Aber es hängt von der Windrichtung, dem Grad der Fensteröffnung, dem Verwitterungszustand der Platten, der persönlichen Disposition des Inhalierenden und vom Zufall ab, ob eine Schädigung eintritt.
     
  7. Tiptop

    Tiptop

    Dabei seit:
    15.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn man auf Nummer sicher gehen will saniert man die ganze Geschichte was?
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    612
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ja.
    Aber wollen Sie dem Nachbarn ein neues Stalldach mit asbestfreien Faserzement-Wellplatten bezahlen? Er wird es sicher nicht tun.
     
  9. #9 Fred Astair, 16.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.913
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Vielleicht ist es ja sein eigener Stall? Auch der kann ja an sein Wohnhaus angrenzen.
     
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    612
    Beruf:
    Bauingenieur
    Wenn beide Gebäude sein Eigentum sind, dann hätt ich an seiner Stelle das Stalldach längst saniert anstatt hier erst einen Threat aufzumachen.
    :bierchen:
     
  11. #11 simon84, 16.05.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    2.214
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist bei 600qm aber nicht ganz billig
     
  12. Tiptop

    Tiptop

    Dabei seit:
    15.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Eben drum die Frage. Das Dach ist sonst noch dicht. Vereinzelte Platten tauschen wäre auch eine Option. Aber wenn aufgrund der Verwitterung wirklich langfristig ein Gesundheitsrisiko für meinejunge Familie besteht, hilft nur Komplettsanierung oder Komplettabriss ( Stall wird momentan wirtschaftlich eh nicht genutzt ).
     
  13. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    612
    Beruf:
    Bauingenieur
    Also ist der Stall auch deiner?
    Dann mach halt 3 Abklatschproben von der verwitterten Oberfläche und schick sie ins Labor und wenn da Asbestfasern feststellbar sind, dann weißt du dass die Abwitterung Asbest in deinen Garten spült und eine gewisse Gefahr im unmittelbaren Außenbereich deines Hauses besteht. Alles andere ist doch hier nur Gequatsche was dich auch nicht weiter bringt. Eine genauere Risikobeurteilung über dem Sondermüll auf deinem Hof können wir hier leider nicht bieten.
     
  14. #14 Fabian Weber, 16.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    2.102
    Wie machen das nur die Menschen in den anderen Ländern, wo überwiegend solche Dächer auf den Gebäuden liegen.

    Vollkommen irre Diskussion immer wieder.
     
    dkprinz gefällt das.
  15. #15 simon84, 16.05.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    2.214
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Eine eventuell verbotene Dach Beschichtung wäre hier tatsächlich ausnahmsweise mal eine Option :)
     
  16. Tiptop

    Tiptop

    Dabei seit:
    15.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jo, Stall ist auch meiner.
     
  17. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    612
    Beruf:
    Bauingenieur
    Jo haben wir vor einigen Jahrzehnten mit unseren 250 m² Wellasbestdach auch gemacht: Bitumenkaltanstrich drauf - fertig! Hat bis letztes Jahr gehalten. Nun ist es verkauft und wurde grad abgerissen.
     
  18. #18 simon84, 16.05.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    2.214
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es gibt wohl sogar offiziell zugelassene Produkte nur was das dann wieder kostet und muss dann vermutlich auch von einer fachfirma gemacht werden
     
  19. #19 dkprinz, 23.05.2020
    dkprinz

    dkprinz

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Siehe Anlage
    Stellungnahme LfU Bayern
     

    Anhänge:

    • 410.pdf
      Dateigröße:
      76,2 KB
      Aufrufe:
      19
Thema:

Gefahr von Wellasbestdach?

Die Seite wird geladen...

Gefahr von Wellasbestdach? - Ähnliche Themen

  1. Riss im Beton (Balkon) - Gefährlich ?

    Riss im Beton (Balkon) - Gefährlich ?: Guten Tag liebe Forums-Mitglieder, Ich habe heute als ich Fotos zum Austausch eines Balkongeländers machen wollte festgestellt, dass im...
  2. Setzrisse gefährlich/ungefährlich Sanierung

    Setzrisse gefährlich/ungefährlich Sanierung: Hallo, vielleicht kann uns ja jemand weiter helfen. Wir haben uns ein Haus angesehen, welches uns auch sehr gut gefällt. Leider hat es diverse...
  3. Gefahr der Feuchteeindringung ?

    Gefahr der Feuchteeindringung ?: Hallo allerseits, hier seht Ihr ein Foto von meinem Badezimmerheizkörper, besser gesagt die Rohrein- und ausgänge. Hinter den Fliesen ist eine...
  4. Um welches Material könnte es sich handeln? Gefährlich?

    Um welches Material könnte es sich handeln? Gefährlich?: Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei eine Hütte auf unserem neu erworbenen Grundstück abzureißen. Teilweise ist die Hütte massiv, auf der...
  5. Offene Dämmwolle im Keller! gefährlich?

    Offene Dämmwolle im Keller! gefährlich?: Hallo zusammen, seit nun ein paar Jahren hängt bei uns im Mehrfamilienhaus aus den 60ern offene Dämmwolle über unserem Kellerabteil! Erst vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden