gefilzte Wände verputzen

Diskutiere gefilzte Wände verputzen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben gefilzte Wände (Gips). Jedoch ist uns die Struktur zu grob und wir hätten gerne Edelputz mit weniger Struktur. Leicht, mit...

  1. Thomas75

    Thomas75

    Dabei seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    wir haben gefilzte Wände (Gips). Jedoch ist uns die Struktur zu grob und wir hätten gerne Edelputz mit weniger Struktur. Leicht, mit Pinsel verriebener Putz oder so.
    Was muss getan werden und funktioniert dies überhaupt - wegen der vorhandenen Struktur?
    Gibt es im Internet Anschauungsbeispiele zu sehen?

    Vielen Dank

    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichaelG, 3. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2009
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Rückfragen:

    sonst Nebel:

    Gefilzter Putz, Innen? Was für Material? Hersteller?

    Gefilzter Putz zu grob???

    Ist da Farbe drauf? Wenn ja, was für welche? Hersteller?

    MfG Michael
     
  4. Thomas75

    Thomas75

    Dabei seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ok
    Innen - Knauf Maschienenputzgips G/F !?
    Keine Farbe
    Die Struktur ist uns zu grob. kreisende Struktur - wurde wahrscheinlich mit einem Filzbrett gemacht - ist ziemlich unruhig. :o :D ;)

    Hoffentlich habe ich nun alle wichtigen Angaben gemacht.

    Gruß Thomas
     
  5. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Unruhig?

    Wem der Knauf G/F abgefilzt zu grob wird...*hmm

    Oder isses die Unruhe/Ungleichmäßigkeit?

    Mögliche Lösung wäre das dünnschichtige Überarbeiten mit einem filzbaren Klebe- und Armierungsmörtel wie z.B. Knauf/Marmorit SM 700. Achtung: Korn 1,5mm Es gibt mit Sicherheit auch feinkörnigere Materialien. Aber: Je feiner desto schlechter das Ergebnis.

    http://www.knauf.de/pdf/bilder/detbl_wmv/p241a_2008-05_sm700_mbk_111.pdf

    Bei diesem Untergrund würde ich einen lösemittelfreien Tiefengrund vorstreichen. Z.B.

    http://www.knauf.de/content/de/putz-fassade/putz-systeme/vorbehandlung/vorbehandlung.php?id=2108

    Dies ist ein pragmatischer "Lösungsvorschlag" aus der Ferne! Ob das so funzt sollte der Handwerker vor Ort beurteilen.

    MfG Michael
     
  6. Thomas75

    Thomas75

    Dabei seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Saarland
    Danke für die Antwort.
    ja die unregelmäßigkeit wird es sein.
    Ich habe schonmal eine oberfläche die mit einem Pinsel/Quast verrieben wurde. Die war viel weniger "strukturiert".
    Würde soetwas auch noch funktieroniern? Werden die "Strimen aufgefüllt" und dann kan man noch eine neue Struktur aufbringen?

    Gruß Thomas
     
  7. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Alles nur eine Frage der "Technik" und des damit verbundenen Arbeitstempo.
    Große Flächen mit Maschine wie Gripsy o.ä. (Ich hab die von maxit).
    Aber auch der Einsatz von Quast/Deckenbürste ist denkbar.

    MfG Michael
     
  8. Thomas75

    Thomas75

    Dabei seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Saarland
    ok
    muss ich die Wand zuerst "glätten" oder in einem Arbeitsschritt.
    Du meinst je feiner desto schwieriger bzw. schlechter das Ergebnis.

    Gibt es Anschauungsbeispiele im I-Net.

    Gruß
    Thomas
     
  9. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Einlagig probieren

    An einer Versuchsfläche ausprobieren.

    Boden/Fenster/Türen abdecken.
    Tiefgrund streichen.
    Mörtel möglichst gleichmäßig dick ca. 2-3mm dick auftragen.
    Fläche bearbeiten. Maschine/Filz-/Schwammscheibe/Bürste.
    Nicht nur von Marmorit gibt es eine spezielle Schwammscheibe mit der sich mit wenig Wasser arbeiten lässt.

    Und nicht aus den Augen verlieren:

    MfG Michael

    *Versuch und Irrtum führen zu Innovation;-) good luck
     
  10. #9 schwarzmeier, 3. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Wenn Dir die Struktur zu grob und zu unruhig ist , dann nimm eine breite Absandspachtel und sande die oberfläche erst mal sauber ab und überzieh alles mit fertig angeteigter Accord-o.Spritzspachtel . Nach Trochnung mit Schlei:)fgitter,Schleifpapier o.Schleifvlies geht das Material wunderbar zu schleifen und Du bekommst eine entsprechend feine Fläche .Darauf eine Grundierung und dann kannst du gestalten nach Wahl .:)
     
  11. benny

    benny

    Dabei seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Wolfegg
    hallo michael,

    wusste gar nicht das es von maxit auch ein gripsi ähnliches gerät gibt?!
    ist das identisch mit dem von marmorit?
    bin mir gerade am überlegen eins her zu tun,weiß aber noch nicht was für eins.


    übrigens würde ich quarzgrund vorstreichen,trocknen lassen, dann rotkalk05 (korngröße 0,5mm) antragen (2-3mm) leicht ansteifen lassen und mit der bürste verwaschen.

    gruß benny
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Herr Nilsson, 4. Januar 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Ergänzung zum Quarzgrund:
    Aber keinen Betokontakt von Knauf unter den Rotkalk, der ist nicht alkalibeständig und seift ab! Alkalibeständigkeit beachten!
    Ansonsten reicht Bennys Vorschlag vollkommen, da muss vorher nicht egalisiert werden. Gefilzter MP trägt ja nicht mehr als 1mm über die Oberfläche auf.
    Alternativ Haftbrücke und Filzputz.
     
  14. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gripsy

    Hoi Berni,

    die "maxit"-Maschine ist nicht dieselbe. Funktioniert aber nach demselben Prinzip. Der "Teller" hat die gleiche Größe, so dass das Zubehör von Marmorit passt. Allerdings gab es seinerzeit (2003) Ärger von Seiten Marmorit, die hatten irgendwelche "Rechte" zum Alleinvertrieb...:D

    Ob maxit oder m-tec die Maschine noch im Programm haben oder je offiziell:konfusius hatten weiß ich nicht.

    MfG Michael
     
Thema: gefilzte Wände verputzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gefilzte wände

Die Seite wird geladen...

gefilzte Wände verputzen - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?

    Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?: Hallo, muss der Maurer nach VOB C die Fensterleibungen komplett verputzen, wenn er den Rohbau erstellt? Die Maurer haben die Poroton T9 Steine...
  5. Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!

    Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!: Hallo in das Forum! Ich habe eine Betontreppe, welche ich mit Eiche Tritt- und Setzstufen verkleidet habe. Jetzt möchte ich die Treppenwange...