Geländerhöhen Umwehrungen

Diskutiere Geländerhöhen Umwehrungen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, hat einer von euch zufällig einen Kommentar oder kennt eine Auslegung zu Geländerhöhen, wenn vor einem Fenster ein französisches...

  1. #1 Herr Nilsson, 3. Dezember 2012
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    hat einer von euch zufällig einen Kommentar oder kennt eine Auslegung zu Geländerhöhen, wenn vor einem Fenster ein französisches Geländer vorhanden ist?

    Fall:
    - französisches Geländer, Einbauort über 12,00m
    - OK Geländer 1,10 m über Belag Innenbereich und Fensterbank
    - OK Geländer ca. 1,05 m über Aufkantung Fensterfalz

    Frage 1: Hat einer von euch schon mal Probleme mit den 1,05 m im Falzbereich gehabt?

    Noch was, Auszug aus §41 BauONW:
    (4) Notwendige Umwehrungen müssen folgende Mindesthöhen haben: 1. Umwehrungen zur Sicherung von Öffnungen in begehbaren Decken, Dächern sowie Umwehrungen von Flächen mit einer Absturzhöhe von 1 m bis zu 12 m 0,90 m, 2. Umwehrungen von Flächen mit mehr als 12 m Absturzhöhe 1,10 m.
    (5) Fensterbrüstungen müssen bei einer Absturzhöhe von bis zu 12 m mindestens 0,80 m, darüber mindestens 0,90 m hoch sein. Geringere Brüstungshöhen sind zulässig, wenn durch andere brüstungsähnliche Vorrichtungen diese Mindesthöhen eingehalten werden. Soll die Absturzsicherung im Wesentlichen durch eine Umwehrung, wie Geländer, erbracht werden, so sind die Mindesthöhen nach Absatz 4 einzuhalten. Im Erdgeschoss können geringere Brüstungshöhen gestattet werden.

    Frage 2: Also hebelt der 2. Punkt die Verringerung auf 0,90 m über 12,00 m Absturzhöhe doch bei einem französischen Geländer wieder aus, richtig?

    Frage 3: Wenn vor der Umwehrung noch ein Dach ist, ab wieviel Meter Abstand zur Absturzkante kann die Höhe wieder auf 0,90 gesetzt werden? Ich kenne hier nur die Verringerung bei Baustellengerüsten, nicht jedoch eine Regelung bei Geländern/ "Umwehrungen". Hat hier einer einen Hinweis?



    Dank euch im Voraus!

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 3. Dezember 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :biggthumpup::biggthumpup:
    Flachdach??? Breite???
     
  4. #3 Herr Nilsson, 3. Dezember 2012
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Hallo Ralf,

    natürlich Flachdach..........wieviel hättest du den gerne:e_smiley_brille02:!? Es sind über 4,00m, dem gesunden Menschenverstand nach also mehr als ausreichend. Ich bin mir auch sicher dass ich den Punkt schon mal hatte, finde das aber nicht mehr. Eine ander Seite hat nur ca. 30 cm, da brauche ich nicht suchen, das Geländer muss hoch.

    Punkt 2. sind wir uns also einig, wie siehst du den 1. Punkt? Wo steht`s?
     
Thema:

Geländerhöhen Umwehrungen

Die Seite wird geladen...

Geländerhöhen Umwehrungen - Ähnliche Themen

  1. Geländerhöhe inkl. oder ohne Attika, Baden-Württemberg

    Geländerhöhe inkl. oder ohne Attika, Baden-Württemberg: Hallo zusammen, auch bei uns geht's nun außen weiter. Wir haben eine Terrasse auf der Garage mit einer ca. 30cm hohen Attika. Nun steht in der BW...
  2. Geländer, Umwehrung

    Geländer, Umwehrung: Hallo Experten, wir diskutieren folgendes Thema : Einfamilienhaus mit bodentiefen Fenstertüren in mehreren Wohnräumen im OG. Unter einem...
  3. Böschungsbefestigung/Umwehrungen

    Böschungsbefestigung/Umwehrungen: Hallo, Forum, in der Bauleistungsbeschreibung unseres 3-Liter-Reihenendhauses steht, dass die Schaffung von Stützmauern und Umwehrungen Sache...