Gelöst: Während Estrich trockenheizen im Zubau - kein Warmwasser im Haus. Ideen?

Diskutiere Gelöst: Während Estrich trockenheizen im Zubau - kein Warmwasser im Haus. Ideen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mein bestehendes EFH um ca. 35 Quadratmeter erweitert, es ist wie im bestehenden Bau eine Niedertemperatur FBH, gespeist mit...

  1. #1 makrospex, 04.05.2021
    makrospex

    makrospex

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Hallo,

    ich habe mein bestehendes EFH um ca. 35 Quadratmeter erweitert, es ist wie im bestehenden Bau eine Niedertemperatur FBH, gespeist mit Wärmepumpe (Buderus WPS ... K, mit integrierter Warmwasserbereitung) verbaut. Der Estrich ist ein Anhydritestrich, der jetzt eine gute Woche (8 Tage) angezogen ist und Lufttrocknet, wobei die Raumteperatur mittels "Haushaltsklasse"-Heizgerät über 18 Grad gehalten wird, Stosslüften alle 2-3h ausser nachts.

    Nun hat die Wärmepumpe ein Estrich-Trockenprogramm, welches man ausreichend flexibel konfigurieren kann (Temperaturschritte, Heiztage, Steigerung pro Tag usw.). Ich habe geplant, die Fussbodenheizungsverteiler für das restliche Gebäude abzudrehen, damit das Programm laut Vorgaben für den Estrich durchlaufen kann.

    Nun ist es aber so, dass die Wärmepumpe während des Trockenheizens keine Warmwasserbereitung fährt (Info vom technischen Kundendienst, steht auch ungefähr so in der Installationsanleitung), d.h. sechsköpfige Familie für fast drei Wochen ohne Warmwasser.

    DAS GEHT GAR NICHT!

    Die Wärmepumpensteuerung bietet keine Möglichkeit, eine konstante Vorlauftemperatur für manuelle Abarbeitung vom Estrich-Heizprogramm zu ermöglichen.

    Nun hatte ich schon die Idee, im Keller einen elektrischen Warmwasserboiler einzubauen und anschliessen zu lassen, denn dann hätte ich auch Warmwasser, wenn die Wärmepumpe mal defekt sein sollte, was schon zwei mal der Fall war. Natürlich brauche ich dafür einen Termin bei einem Installateur etc.

    DIe andere Variante wäre, die FBH im Zubau mit elektrisch erwärmten Wasser zu speisen, mit einem Heizgerät. Dafür müsse der Installateur aber auch mal FBH-Kreislauf teilweise leeren, T-Stücke setzen, füllen, spülen und so weiter. Die Vorrichtung würde dann auch nie mehr benötigt werden, wenn der Estrich trocken- und funktionsgeheizt ist. Praktisch irgendwie gar nicht nachhaltig.

    Hätte jemand von den kreativen und fachkundigen Leuten hier eine Idee, Tips oder einen Hinweis, was ich noch bzw. anders machen könnte?

    Vielen Dank :)
     
  2. #2 Fred Astair, 04.05.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.534
    Zustimmungen:
    2.857
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Heizstab im Speicher vorhanden?
     
  3. #3 makrospex, 04.05.2021
    makrospex

    makrospex

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Ja, ist vorhanden.
    Laut Anleitung steht sinngemäss, dass bei Aktivierung des Estrichprogramms nur die Sicherheitsfunktionen und der Betrieb "Nur Zuheizung" aktiviert bleiben, aber alle anderen Funktionen der WP ausser Betrieb/Funktion sind.
    D.h. der Zuheizer wird dann vermutlich höchstens noch verwendet, um die Vorlauftemperatur ggf. elektrisch zu erhöhen/regeln.
    Ich könnte in den kommenden Tagen mal einfach das Programm starten, da man es leicht abbrechen kann, und mal prüfen, ob das Menü für den Warmwasserbereitung an der Steuerung verfügbar ist.
     
  4. #4 Fred Astair, 04.05.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.534
    Zustimmungen:
    2.857
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Wenn es nicht zu programmieren geht, kann ein Elektriker auf jeden Fall den Heizstab aus der Auromatik rausklemmen und mit einem eigenen Thermoschalter regeln lassen. Wäre die preiswerteste Lösung
     
    SvenvH gefällt das.
  5. #5 Lexmaul, 04.05.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    2.160
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Er hat nicht auf Deine Frage geantwortet - aber ich kenne keine internen wie auch "normale" externen, die sowas extra noch haben.
     
  6. #6 Fred Astair, 04.05.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.534
    Zustimmungen:
    2.857
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Zumindest hatte ich das als Antwort auf meine Frage verstanden.
     
  7. #7 Lexmaul, 04.05.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    2.160
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Hat er mit ziemlicher Sicherheit falsch verstanden - die WP hat sicher einen, aber nicht der Speicher. Sonst würde es ja auch gehen...
     
  8. #8 danielhh, 04.05.2021
    danielhh

    danielhh

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Kannst Du nicht das normale Heizungsprogramm dafür nehmen und dann manuell jeden Tag die Temperatur regeln über z.B. hochsetzen der Raumsolltemperatur oder Heizkurve. Dann sollte die Warmwasserbereitung ja zwischendurch möglich sein. Die Verteiler des Bestands müssen natürlich trotzdem geschlossen werden.
    Zusätzlich vielleicht noch den Außenfühler manipulieren/abklemmen, um keine großen Schwankungen zu haben.
     
  9. #9 makrospex, 04.05.2021
    makrospex

    makrospex

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Ja, sorry, ich hab in der Zwischenzeit die Anleitung in die Hand genommen und da ist ein "elektrischer Zuheizer" drin. Der ist aber nicht im Warmwasserspeicher drin, sondern eine externe Einheit, weil die WP damit auch notfalls Heizwasser warm macht, falls die Pumpe es nicht mehr schafft den Vorlauf auf die entsprechende Temperatur zu bringen.

    In dem Sinn ist also kein Heizstab verbaut :(
    Wobei die Idee an sich prima ist. In diesem Fall leider nicht möglich, dazu müsste ich das Dreiwege Ventil abklemmen (Alarmbetrieb) und händisch verstellen, so dass der Zuheizer nur den Warmwasserspeicher bedient. Dann dürfte die Programmautomatik "Estrichtrocknung" auch nicht mehr funktionieren.

    Allerdings lese ich in oben genannter Anleitung den (nicht wirklich näher beschriebenen) Punkt
    "Konstanttemperatur".

    Evtl. kann man damit einen Handbetrieb realisieren. So wie mir sich die WP anhand der Anleitung darstellt, dreht sich die Steuerung aber immer um die Heizkurve, einen "echten" manuellen Betrieb gibt's anscheinend nicht,

    Dann muss ich wohl mit den Kurvenwerten so spielen, dass die WP immer läuft, sich die Vorlauftemperatur in einem Bereich von wenigen Graden an die Zieltemperatur "heranpendelt". Ohne starke Temperaturschwankungen sollte es schon irgendwie funktionieren, ohne dass der Estrich zu reissen beginnt.
     
  10. #10 makrospex, 04.05.2021
    makrospex

    makrospex

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    So, jetzt hab ich was gefunden: Es gibt eine "externe Regelung", die Spannungen zwischen 1 und 10 Volt in Vorlaufsolltemperaturen umwandelt, wobei 1V = 10°c und 10V = 80°c.
    Und das im Normalbetrieb "Konstante Temperatur", mit Aktivierung der entsprechenden Option.
    Drei Schrauben runter, Labornetzteil an der Platine angeklemmt (Klemme 15) und schon kann ich manuell regeln. Einzig die Warmwasserbereitung unterbricht den Heizbetrieb, aber deswegen wird der Estrich wohl nicht zerbröseln.

    Hätte mir der Techniker der Buderus Hotline aber auch gleich verraten können...
    Danke allen für die Tips.
     
    Fred Astair gefällt das.
Thema:

Gelöst: Während Estrich trockenheizen im Zubau - kein Warmwasser im Haus. Ideen?

Die Seite wird geladen...

Gelöst: Während Estrich trockenheizen im Zubau - kein Warmwasser im Haus. Ideen? - Ähnliche Themen

  1. Tepete hat sich gelöst

    Tepete hat sich gelöst: Guten Staffel zusammen, ich habe meine Küchendecke abgehangen und als rissüberbrückung eine Vliestapete aufgebracht. Diese dann eine Woche später...
  2. [Randverbundprofil] Kunstoff an Rändern gelöst

    [Randverbundprofil] Kunstoff an Rändern gelöst: Hallo zusammen, wir mussten kurz nach Einbau unserer Fenster leider für unser Empfinden massive optische Mängel feststellen. Und zwar hat sich an...
  3. Travertinplatte als Mauerkrone in Trasszement halbseitig gelöst

    Travertinplatte als Mauerkrone in Trasszement halbseitig gelöst: Hallo zusammen, Ich habe eine alte Betonsockelmauer neu gestaltet. (Im Nachhinein hätte ich sie besser abgerissen und neu gemacht, aber jetzt...
  4. DG-Zimmer als Speicher angegeben [gelöst]

    DG-Zimmer als Speicher angegeben [gelöst]: Hallo zusammen, die Verkäufer eines Hauses von 1976 haben angegeben, ein Zimmer im DG (ca. 10qm Grundfläche) ursprünglich als Speicher (= keine...
  5. gelöst: zusätzliche Baufinanzierung!?

    gelöst: zusätzliche Baufinanzierung!?: Hallo zusammen, unsere Immobilie hat einen Wert von ca. 450.000€, auf eine Bank ist eine Grundschuld von 290.000€ eingetragen. Wir möchten nun...