Generelle Entscheidung Heizung

Diskutiere Generelle Entscheidung Heizung im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, nach erfolgreicher Erstellund unseres Grundrisses (Grundstück ist bereits vorhanden), mache ich mir zusehends Gedanken über...

  1. Konso

    Konso

    Dabei seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Informatiker
    Ort:
    Waltrop
    Hallo zusammen,

    nach erfolgreicher Erstellund unseres Grundrisses (Grundstück ist bereits vorhanden), mache ich mir zusehends Gedanken über die"großen technischen Brocken" wie Heizung, Elektrik etc.

    Der Wunsch ist schon eine geregelte Be-/Entlüftung und hierzu gleich meine Frage:

    a) Ist es sinnvoll/nötig mit Gas zu ergänzen (Warmwasser)?

    b) Ist es möglich diese Be-/Entlüftung mit einer Klimatisierung zu koppeln (abgesehen von der Energievernichtung)?

    c) Es soll eine FBH zum Einsatz kommen im ganzen Haus.

    Haus: Grundfläche 11x12, 1,5 gesch. mit Vollunterkellerung.


    In punkto Keller stellt sich die Frage, wie hier geheizt wird?

    Da ein Raum ein zusätzliches Arbeitszimmer behergen soll und in einen Raum die Sauna soll, schätze ich mal schon das eine Art Heizung sinnvoll ist. (2 ebenerdige Kellerfenster nach Süden, Rest Lichtschächste).

    Vielen Dank für evtl. Antworten..:))

    Gruß Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    Ich würde mir..

    einen Fachplaner für Heizung, Lüftung, Santitär zu Rate ziehen;

    bei kontrollierter Wohnraumbelüftung kann verdammt viel falsch gemacht werden;
    das muss genau berechnet werden (z. B. Schallübertragung....)
     
  4. Stephan

    Stephan

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
  5. Konso

    Konso

    Dabei seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Informatiker
    Ort:
    Waltrop
    Hallo,

    danke erstmal für die Anworten. Natürlich soll dies nicht
    ohne eine entsprechende Fachplanung erfolgen. Es ging mir
    zu aller erst überhaupt um die Frage wie man sich selber
    in dieser Richtung mal die Grundlagen näher bringen kann bzw.
    ob unser Wunschgedanke überhaupt sinnvoll ist (Wp + Gas/Strom?, FBH?,"Klimaanlage"). Nicht jeder Heizungsbauer wird auch in diesem Thema firm sein. Das ganze EFH ist ein "Architektenhaus" (jaja, ich habe das abkürzend mal so genannt :))

    Gruß Marc
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Generelle Entscheidung Heizung

Die Seite wird geladen...

Generelle Entscheidung Heizung - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  3. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...