Gerätehaus- benötige Hilfe!

Diskutiere Gerätehaus- benötige Hilfe! im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Forumsmitglieder, ich benötige mal einen guten Rat, bevor ich mich entscheide!Darauf hoffe ich hier ;) Ich hoffe, ich bin hier...

  1. #1 Steffii, 11.02.2017
    Steffii

    Steffii

    Dabei seit:
    11.02.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozial
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich benötige mal einen guten Rat, bevor ich mich entscheide!Darauf hoffe ich hier ;) Ich hoffe, ich bin hier richtig..

    Wir haben ein Häuschen (ohne Keller) und einen kleinen Garten, der das Haus umläuft. Der Garten ist wirklich klein.
    garten bild.jpg

    Links von unserem Haus befindet sich ein größerer Parkplatz. Ursprünglich war dieser so gedacht, dass da zwei Autos hintereinander parken können (von der Stadt so gewollt). Nun ist es jedoch so, dass wir einen weiteren Parkplatz machen durften. So parkt an dem besagten "langen" Parkplatz nun immer nur ein Auto und der hintere Teil ist frei.
    Parkp.jpg

    Nun möchten wir uns ein Gerätehaus anschaffen, um einige Sachen darin zu platzieren. Dort sollen beispielsweise Fahrräder, evtl. Autoreifen, Spielsachen der Kinder und gerne auch Gartengeräte verwahrt werden und auch sonstigen Schnickschnack.

    Jetzt suchen wir eben nach der besten Lösung und versuchen, alle Aspekte zu bedenken.

    Ich würde eigentlich gerne den ungenutzten hinteren Platz vom Parkplatz nutzen und dort ein Häuschen hinstellen.

    Der Parkplatz hat 2,87m Breite und 8,50m Länge (und dann noch eine Rampe). Komplett zustellen möchte ich den Parkplatz nicht, so dass ich gerne in der Breite ca. 90cm Platz lassen würde (zur Wand hin, zumal dort ein frostsicherer Wasserhahn ist), um von da in den Garten gelangen zu können. Der Platz ist so sehr begrenzt, maximal geht dort ein Häuschen von 195 Breite und 3m Tiefe.Dort soll später kein Carport hin (wegen der geringen Breite), maximal eine Überdachung.

    Es gibt ein Häuschen, welches annähernd die Maße hat, und zwar das Highline von Biohort mit der Maße 195m Breite und 275m Tiefe.

    highline gerätehaus.jpg

    Sieht gut aus und hat eine tolle Qualität. Wenn ich es so mache, ist es klar, dass aufgrund der geringen Größe des Häuschens ich natürlich nicht alles unterbringen kann. So denke ich, dass dort dann insbesondere Fahrräder usw. platziert werden sollen und ich dann zusätzlich einen Geräteschrank (der ja deutlich unauffälliger ist als so ein Gerätehaus) im Garten selbst platzieren werde.

    So würde ich nicht unnötig Rasenfläche zustellen. Da das Häuschen abbaubar und wieder aufbaubar ist, kann auch später mal ein Bagger oder Ähnliches in den Garten gelangen, falls mal dort Arbeiten durchgeführt werden sollen. Das wäre aus meiner Sicht der Vorteil.Und der Platz wäre genutzt. Außerdem hätte ich mit einem Geräteschrank wirklich einen Platz, wo alles für den Garten beisammen wäre und die anderen Dinge hätten ihren eigenen Platz.

    Nachteil ist, dass ich dann auf der anderen Seite des Häuschens (wo der andere Parkplatz steht) mir einen Zaun anschaffen muss, der eine breite Tür hat, damit ich mit größeren Sachen in den Garten gelangen kann, falls nötig. Nachteil wäre dann auch, dass ich 2 unterschiedliche "Dinge" hätte, um meine Sachen zu verstauen.

    Gerne hätte ich ein Häuschen mit Schiebetür (gibt es bei Biohort leider nicht, und auch sonst von niemand (auch nicht andeere Materialien wie Holz etc.), da die Breite wohl für eine Schiebetür zu gering ist. Gäbe es aber eines, könnte man ein Häuschen bis zu 3,20 m Tiefe oder sogar etwas mehr hinstellen. So könnte ich noch ca. 40-45cm in der Tiefe hinzugewinnen.

    Alternative wäre noch, den Parkplatz so zu lassen und stattdessen ein größeres Gerätehaus im Garten hinzustellen. Zum Beispiel die Rasenfläche links (also direkt beim Parkplatz). So würde rechts die Rasenfläche frei bleiben.

    Vorteil wäre: Alles in allem könnte dort verstaut werden, da deutlich größeres Gerätehaus möglich. Der Parkplatz wäre begehbar, man könnte von dort direkt in den Garten gelangen, auch mit größeren Sachen. Zur Not könnten dort auch mal 2 Leute hintereinander parken.Ich müsste mir auf der anderen Seite keinen Zaun mit Türen einbauen lassen.

    Nachteil: Ein großer Teil der sowieso geringen Rasenfläche wäre weg und dazu müsste ich trotzdem noch einen Fahrradschuppen oder sowas anschaffen, den ich irgendwo (zu 90% auf dem hinteren Teil des Parkplatzes) hinstellen müsste. Schließlich müssen ja die Fahrräder irgendwohin.Ich müsste für ALLES in den Garten gehen, um es zu holen.

    Alternative 3 (allerdings die blödeste meiner Meinung nach), eine Fahrradbox auf den Parkplatz stellen, so würde noch einiges an Platz frei bleiben und für den Rest ein Gerätehaus im Garten hinstellen.

    Alternative 4 wäre, irgendwas mit Anlehnvariante zu machen. Will ich aber eigentlich eher nicht, denn auch dann wäre der Garten nicht begehbar vom parkplatz aus, ich kann es nicht abbauen im Fall dass und was mache ich mit dem Wasserhahn?? Außerdem müsste es fest ans Haus montiert werden aber das möchten wir wirklich nicht.

    Natürlich könnte man das Gerätehaus auch rechts im Garten hinstellen, aber das wäre aus meiner Sicht die ungeschickteste Lösung.

    Wir haben sogar schon Metallbauer angefragt, vielleicht könnten die uns eine Lösung anbieten, die keine Standardlösung ist und mit der ich den maximalen Platz ausutzen kann und dennoch alle Eventualitäten bedacht sind (Garten bleibt begehbar, größere Sachen können transportiert werden etc.) Das ist aber bisher deutlich teurer und das Häuschen wäre sehr einfach gebaut ohne jegliche Ausstattung (Regale usw.) und natürlich auch keine 20 Jahre Garantie usw. wie bei Biohort. Nicht mal zur Qualität könnte ich dann was sagen.

    Also, das sind bisher meine/unsere Gedanken dazu.. Ich weiss nicht, ob ich alles bedacht habe bei den Varianten?? Gibt es noch irgendwo etwas zu bedenken, irgendwelche "Gefahren" oder sogar Vorteile?

    Gibt es eine Lösung, die ich überhaupt noch nicht bedacht habe??

    Ich freue mich auf eure Ratschläge, Tips oder einfach auch Meinungen zu meinem Problem! Danke bereits jetzt schon :-)
     
  2. #2 Andybaut, 11.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    also die 20 Jahre gibt es vermutlich für´s Durchrosten der Elemente.
    So war das beim Häuschen meiner Mutter.
    Da das aber auch in 20 Jahren nicht passiert, geht der Hersteller da kein Risiko ein.

    Eine Schiebetüre darf man sich nicht so wie eine im Haus vorstellen.
    Die Türe ist eine Blechtafel, die oben und unten durch Schienen gehalten wird und dann
    verschoben werden kann. Dabei kratzt sie schön über die Schiene.
    Es sind also keine Rollen verbaut. So war das zumindest bei unserer.

    Gefühlt hat der Hof ein Gefälle. Das macht die Sache mit der Entwässerung bei einem Flachdach uU schwierig.
    Auch fallen die Türen entweder im auf oder zu. Vermutlich immer auf.
     
Thema:

Gerätehaus- benötige Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Gerätehaus- benötige Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Schuppen / Gerätehaus mauern mit Mauermörtel

    Schuppen / Gerätehaus mauern mit Mauermörtel: Hallo Zusammen, ich stehe vor folgendem Problem. Ich habe ein Streifenfundament 6 mal 3 Meter angefertigt. Darauf wurde eine Lage Kalksandstein...
  2. Unterbau für pflasterfläche für Gerätehaus

    Unterbau für pflasterfläche für Gerätehaus: Hallo, Ich plane im Garten eine kleine Fläche zu pflastern wo ich ein kleine Geräte Häuschen daraufstellen möchte. Dabei möchte ich möglichst...
  3. Gerätehaus, Fundament und innenboden fragen

    Gerätehaus, Fundament und innenboden fragen: Hallo Leute Ich bin neu hier. Erst mal ein herzliches Hallo Ich bin was diese ganze Bausache angeht sehr unerfahren, möchte aber soviel es geht...
  4. Gerätehaus 8m² bis 1500€

    Gerätehaus 8m² bis 1500€: Hallo liebes Forum, ich suche ein Gerätehaus für Rasenmäher, Fahrräder, Werkzeuge, also als reinen Abstellraum. Das Fundament ist erstellt nun...
  5. Dach eines Gerätehauses abdichten

    Dach eines Gerätehauses abdichten: Hallo,derzeit baue ich ein kleines Gerätehaus in unserem Garten. Aufbau : 7 Punktfundamente mit H-Ankern, Holzständerkonstruktion,Wandbeplankung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden