Geruch in Neubau

Diskutiere Geruch in Neubau im Übungsraum Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, seit geraumer Zeit haben wir einen leicht muffigen Geruch in unserem Neubau - Haus im Hang ohne Keller, festgestellt, manchmal riecht es...

  1. #1 Katrin 112, 14.06.2023
    Katrin 112

    Katrin 112

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit geraumer Zeit haben wir einen leicht muffigen Geruch in unserem Neubau - Haus im Hang ohne Keller, festgestellt, manchmal riecht es auch ein wenig nach Kanal. Der Geruch ist vor allem vor der Haustür und im EG wahrnehmbar, je nach Wetter einmal mehr einmal weniger. Das Haus ist noch unbewohnt, wir lüften aber täglich und messen mit einem Hygrometer, je nach Wetter 50-68% Die gesamte Betonrückwand ist erdberührt, seit dem Hinterfüllen Anfang November standen bei Regen wochenlang die Wasserlacken hinterm Haus. Wir haben das natürlich dem GU mitgeteilt, jetzt soll das Gefälle hinterm Haus ein wenig verändert werden. Wir befürchten, dass bereits Feuchtigkeit in den Bau eingedrungen ist. Ist unsere Sorge berechtigt, der GU meint, daß sei normal. Danke im Voraus für eure Antworten
     
  2. #2 Deliverer, 14.06.2023
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    421
    War das Haus im Winter beheizt? Kommt da noch ne Lüftungsanlage? Fensterlüftung im Neubau klappt oft schon nicht, wenn man drin wohnt...
     
  3. #3 driver55, 14.06.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    1.171
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn‘s muffig riecht, ist es i.d.R. irgendwo feucht (nass).
    Wie sehen die Wände aus?

    Kanalgeruch kommt dann von Kanalisation. Weshalb und wieso, können wir im Forum nicht sagen. (Ich rieche hier nix:biggthumpup:).
    Welchen Baufortschritt hat das Objekt? Estrich drin, verputzt?

    @Deliverer: „abgestanden“ ja, aber nicht muffig, wenn alles i.O. ist.
     
  4. #4 Katrin 112, 14.06.2023
    Katrin 112

    Katrin 112

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Der Estrich kam Anfang November, der Innenputz im Februar, jetzt wurde der Außenputz gemacht. Der Estrich wurde ausgeheizt, teilweise waren Heirstrahler und Entfeuchter im Einsatz. Die Heizung (Luftwärmepumpe) wird mit der restlichen Installation in den kommenden Wochen gemacht. Da bei den erdberührten Wänden immer, wenn es regnete, große Wasserlacken standen und es monatelang nie trocken war, vermuteten wir, dass das Gefälle nicht stimmt. Das wurde uns auch bestätigt, da soll nun nachgebessert werden. Wir sind besorgt, dass sich durch das viele nasse Erdreich Feuchtigkeit festgesetzt hat.
     
  5. #5 Katrin 112, 14.06.2023
    Katrin 112

    Katrin 112

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ausgemalt ist schon, der Boden ist noch nicht drinnen. Eine Lüftungsanlage haben wir im Vertrag nicht drinnen.
     
  6. #6 Deliverer, 14.06.2023
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    421
    Ob Wände feucht sind kann man recht gut (auch selbst) messen. Und wenn ja, dann Ursache beheben und trocknen. Das geht für gewöhnlich auch ohne bleibende Schäden - so alt kann das Problem ja noch nicht sein.

    Es kann aber eben auch sein, dass es nicht von außen kommt, sondern dass im Winter nicht ausreichend geheizt und gelüftet wurde. Gerade im Massivbau ist viel Feuchtigkeit, die im ersten Jahr raus will. Dann muss man jetzt halt ein wenig auf Schimmeljagt gehen Ecken, Dachschrägen, Außenwände, hinter Verkleidungen... Vielleicht ist aber auch nichts sichtbar und es verschwindet wieder, wenn alles trocken ist.

    Wenn es aus dem Kanal kommen sollte, muss man halt da mal aufmachen. Beim Neubau kann da schon mal Dreck, Sand, Zeugs reinkommen und der dann verstopfen. Vielleicht fließt irgend eine Entwässerung am Haus nicht richtig ab?

    Und denkt darüber nach, einen Lüftungsanlage nachzurüsten. Das ist ganz unabhängig von dem Schaden in jedem Neubau zu empfehlen. Man kann (und will) gar nicht so viel Lüften, wie im Neubau notwendig wäre. Jetzt, wo ihr noch nicht drin wohnt, geht das doch noch recht gut.
     
  7. #7 Kriminelle, 14.06.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    1.181
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn Rohre austrocknen, kann es auch nach „Kanal“ oder muffig riechen. Vielleicht kommt das ganze ja von innen.
    Einfach mal in den Bädern für nassen Durchfluss sorgen und einige Liter in die Rohre schütten. Wenn es daran liegt, dann müsste es auch schnell behoben sein.
     
    Fasanenhof und Deliverer gefällt das.
  8. #8 Tilo, 14.06.2023
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2023
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    [QUOTE="Katrin 112, post: 1382223, member: ....manchmal riecht es auch ein wenig nach Kanal. Der Geruch ist vor allem vor der Haustür und im EG wahrnehmbar, je nach Wetter einmal mehr einmal weniger. Das Haus ist noch unbewohnt, [/QUOTE]

    Hallo Katrin
    Ich verstehe dein Problem überhaupt nicht.
    Das Haus ist noch nicht fertig und noch lange nicht trocken.
    Das Haus wird noch nicht bewohnt und du willst, das es nach frischer Wäsche duftet.
    Vorm Haus in Richtung Strasse werden wohl ein paar Entwässerungsschächte stinken oder zum Beispiel vor der Haustür eine Entwässerungsrinne oder Hofablauf.
    Die Grundleitungen im und ausserhalb Haus sind am Eintrocknen, weil da zur Zeit kein Wasser durchfliesst.
     
  9. #9 Katrin 112, 14.06.2023
    Katrin 112

    Katrin 112

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, sie haben uns Baulaien sehr geholfen das Problem vielschichtiger zu sehen.
     
  10. #10 driver55, 14.06.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    1.171
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wie heißt der Stoff den du rauchst? Eigentlich nur für Petra bestimmt.
     
  11. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo driver
    Kann gut möglich sein, das ich heute/ gestern etwas vernebelt war.
    Hatte den ganzen Tag auf einem Folien - Flachdach zugebracht. Wir haben auf 1000 m2 eine Rauchgasprüfung durchgeführt. Dazu noch die Sonne ....
     
Thema:

Geruch in Neubau

Die Seite wird geladen...

Geruch in Neubau - Ähnliche Themen

  1. Lüftung kaputt? Geruch und Gerüche in 1-Zimmer-Wohnung

    Lüftung kaputt? Geruch und Gerüche in 1-Zimmer-Wohnung: Hallo zusammen, schon seit meinem Einzug vor einem Jahr in einer 1-ZWG in einem Neubau von 2007 stinkt es im Zimmer. Die Einschätzung eines...
  2. Anhaltender Geruch nach Renovierung(en)

    Anhaltender Geruch nach Renovierung(en): Hallo alle zusammen, wir sind sehr verzweifelt und benötigen dringend Euer Schwarmwissen und Unterstützung. Wir haben ein altes Fachwerkhäuschen...
  3. Geruch Lüftungsanlage MFH

    Geruch Lüftungsanlage MFH: Hallo zusammen, ich wohne in einem Mehrfamilienhaus im DG (2. Stock), Baujahr 1989. Problem ist das Bad, innenliegend ohne Fenster. Automatische...
  4. Geruch in Neubau

    Geruch in Neubau: Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob mein Beitrag jetzt mehrfach gepostet ist, wenn ja, Entschuldigung, dann hab ich wahrscheinlich was falsch...
  5. Gerüche im Gäste-WC, Belüftung Abwasserstrang? (Neubau)

    Gerüche im Gäste-WC, Belüftung Abwasserstrang? (Neubau): Hallo, wir haben seit Einzug in unser neues Heim (vor 3 Monaten) ständig unangenehmen Abwassergeruch im Gäste-WC und wir sind jetzt auf...