Geruchsproblem - richtige Analyse

Diskutiere Geruchsproblem - richtige Analyse im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, ich habe kürzlich ein Haus aus den 50ern gekauft, welches sich wirklich in einem sehr guten und soliden Zustand befindet - bis...

  1. #1 Geheimagent, 01.08.2011
    Geheimagent

    Geheimagent

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich habe kürzlich ein Haus aus den 50ern gekauft, welches sich wirklich in einem sehr guten und soliden Zustand befindet - bis auf eine Sache. Leider erst beim Renovieren fiel mir auf, dass ein Raum im Obergeschoss etwas seltsam riecht. Der Geruch könnte vielleicht als stark holzig mit einer leicht beißenden "Note" beschrieben werden.

    Als wir den Raum (ehemalige Küche) renoviert haben, habe ich das alte Laminat, nebst "Korkdämmung" entfernt. Darunter befanden sich alte Dielen, die mit irgend einer Art Pappe beklebt, bzw. überklebt waren. Dies hat schon ähnlich gerochen wie jetzt. Aktuell haben wir neue Trittschalldämmung und Laminat drüber gelegt - der Geruch ist aber leider immer noch da, wenn auch in abgeschwächter Form.

    Ich mache mir Sorgen, weil dieser Raum demnächst das Kinderzimmer werden soll - zumindest bis jetzt noch.

    Im Internet habe ich zwar schon etliche Möglichkeiten der Raumluftanalyse gefunden, weiß aber nicht, was das Richtige für mich ist. Kann mir hier jemand einen guten Rat oder eine Empfehlung geben?




    Viele Grüße - GA
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    die sorge kann berechtigt sein.
    in der zeit und danach ist so ziehmlich alles verbaut worden, was äusserst gesund ist. könnte asbestpappe von alten PVC belägen samt kleber sein.
    aber das sollte einer vor ort bemessen. am besten ein umweltbüro/institut die sich mit altlasten auskennen mal anrufen und beraten lassen.
     
  3. #3 Geheimagent, 01.08.2011
    Geheimagent

    Geheimagent

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Hallo Sepp,

    du rätst also eher dazu sich einen Experten kommen zu lassen, als sich an einen Internetanbieter von Raumluftanalysen zu wenden?
     
  4. #4 ecobauer, 01.08.2011
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ihr seid ja auch lustig. Glaubt ihr, mit dem Überbelegen des stinkenden Bodens könnt ihr den Geruch bändigen?
    Das gehört alles rausgerissen und von Grund auf neu aufgebaut!
     
  5. #5 Wieland, 02.08.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    In der Zeit und Ihrer Beschreibung nach könnte es sich um eine Holzbalkendecke handeln,
    im Auflagerbereich zur Außenwand, haben die Balkenköpfe aufgrund mangelhafter Dämmung oftmals unter Kondens / Schwitzwasser gelitten. Das könnte auch den
    Holzigen / Schimmeligen Geruch verursachen.

    Die Dinge müssen aber geprüft werden bevor Neu auf Alt genagelt wird.

    Reine Vermutung.
     
  6. #6 Geheimagent, 02.08.2011
    Geheimagent

    Geheimagent

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Der Boden als Geruchsquelle ist lediglich eine Vermutung / bzw. ein Verdacht von mir. Als der alte Bodenbelag noch drinnen lag, habe ich nichts gerochen. - Deswegen hatten wir auch keine Bedenken wieder etwas Neues drüber zu legen.

    Mir geht es hier einzig und allein darum, ob die Geruchsquelle - wie auch immer sie aussehen mag - giftig ist oder nicht.

    Ein besseres Forum, um nach ERFAHRUNGEN und EMPFEHLUNGEN von Raumluftanalysen zu fragen kenne ich nicht. Und zu diesem Anliegen finde ich weder in der Suchfunktion, noch bei google befriedigende Antworten.

    Mal davon abgesehen:
    Wenn der Boden die giftige Ursache ist, fliegt alles raus - das ist doch klar. Nur möchte ich VORHER gern wissen, ob dies wirklich nötig ist, oder ob ein Duftbaum für die nächsten Wochen ausreicht, bevor der Geruch sich von allein verflüchtigt.
     
  7. #7 Wieland, 02.08.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Euer neuer Laminat richt doch auch ? Und wer soll jetzt wissen ob giftig o.nicht ?


    :hammer:
     
  8. #8 gunther1948, 02.08.2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    abfluss in der wand dicht oder müffelst da raus?
    wenn du den in die windel des kindes packst das da einziehen soll kannst du dir den windelwechsel sparen.:mauer

    gruss aus de pfalz
     
  9. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Screening oder VOC

    wäre da erstmal der beste Ansatz. Asbestpappe riecht nicht; das nur am Rande.
    Bei VOC oder MVOC und auch beim Screening werden eine Vielzahl leicht- und mittelflüchtiger Substanzen getestet; der Preis hält sich gegenüber Einzelanalysen im Rahmen.
     
  10. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    mag sein, dass se nicht riecht (der kleber schon), war auch eher eine idee was sein gefundenes sein könnte, bzw welche schadstoffe auf solch einem alten boden sein könnten.
     
  11. #11 Geheimagent, 03.08.2011
    Geheimagent

    Geheimagent

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    @Gunther1948

    Das mit dem Duftbaum war doch nur Spaß ! Die Abflüsse sind in die Wand zurückversetzt und versiegelt.


    Natürlich wird wohl in letzter Konsequenz die Entfernung des Bodens anstehen - wenn es dieser denn dann auch ist.
     
  12. #12 gunther1948, 04.08.2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das mit den windeln auch.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Geruchsproblem - richtige Analyse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dielen pappe geruch

    ,
  2. laminat auf alten dielenboden riecht

Die Seite wird geladen...

Geruchsproblem - richtige Analyse - Ähnliche Themen

  1. Fenster richtig verbaut

    Fenster richtig verbaut: Hallo, bei uns wurden im Haus neue Fenster verbaut und wir stellen uns die Frage ob der Verbau korrekt durchgeführt wurde. Wir bekommen...
  2. Richtiges Verdichten - Rüttelflasche

    Richtiges Verdichten - Rüttelflasche: Hallo, Ich bin gerade dabei die Wände meines Technikschachts zu betonieren. Alles was unterhalb des zukünfigen Beckenfundamentes liegt wurde in...
  3. Geruchsproblem

    Geruchsproblem: Hallo zusammen, wir haben seit einigen Tagen üblen Kanalgeruch in einem der Räume im Haus. Dies ist eine Garderobe ohne jegliche...
  4. Geruchsproblem Fliesenkleber

    Geruchsproblem Fliesenkleber: Hallo, ich möchte im Eingangsbereich die Fliesen entfernen, und einen PVC Boden einkleben lassen. Der Bodenleger sagte mir, der...
  5. Geruchsproblem

    Geruchsproblem: Hallo liebe Forumsmitglieder Wir haben ein Okal Fertighaus welches ende der 70er Jahre gebaut wurde und mit Schadstoffen und Geruchsproblemen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden