Gerüst Frage

Diskutiere Gerüst Frage im Dach Forum im Bereich Neubau; Hab da mal eine Frage zum Thema Gerüst. Ende der Woche bekommen wir eine 5m breite Sattelgaube bei uns gemacht. Gerüst haben wir selbst...

  1. #1 Manuela, 11.12.2011
    Manuela

    Manuela

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau im Einzelhandel
    Ort:
    Hessen
    Hab da mal eine Frage zum Thema Gerüst.

    Ende der Woche bekommen wir eine 5m breite Sattelgaube bei uns gemacht.
    Gerüst haben wir selbst gestellt um etwas Geld zu sparen.
    Das Gerüst haben wir von unserem Nachbarn geliehen und mit Freunden zusammen aufgebaut.

    Nun hat uns jemand gesagt das wenn ein Zimmerer dort runterfällt WIR dafür aufkommen müssen und nicht die Berufsgenossenschaft. Da das Gerüst ja privat gestellt wurde.

    Zimmerer war zufällig da als wir das Gerüst gestellt haben und als in Ordnung empfunden.

    Ist er denn nicht selbst verantwortlich wenn er sagt er steigt auf das Gerüst?

    Wenn das so ist dann würde ich lieber den Aufpreis zahlen und das Gerüst von dem Zimmerer bzw. von einer Gerüstbaufirma stellen lassen.
    Falls wirklich was passieren sollte ist das ja unser Ruin wenn keine Versicherung dafür aufkommt.

    Wie ist denn da nun die Rechtlage? Kann mir dabei jemand helfen?
     
  2. #2 Gast036816, 11.12.2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    juristische beratung geht hier nicht. ich empfehle euch, das gerüst gesondert von der berufsgenossenschaft prüfen und abnehmen zu lassen. wenn ihr für eure baumaßnahme eine versicherung abgeschlossen habt, dann fragt bei eurem versicherungsgeber nach, ob für diese rüstung eine zusätzliche versicherung abgeschlossen werden kann.
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Erstmal zahlt immer die BG, aber sie kann Euch ggf. in Regreß nehmen, wenn das Gerüst nicht vorschriftsgemäß war.
     
  4. #4 bodensee1, 11.12.2011
    bodensee1

    bodensee1

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Klempner
    Ort:
    Baden-Würtemberg
    Gerüststellung Haftung

    Guten Abend,

    Der Zimmermann muß vor Arbeitsbeginn das Gerüst auf Mängel prüfen, wenn Mängel vorhanden sind darf er es nicht zum Arbeiten verwenden.

    Aus versicherungstechnischen Gründen ist es sinnvoller wenn das Gerüst ein Gerüstbauer stellt, und zum arbeiten an den Zimmermann übergibt.


    MfG bodensee
     
Thema: Gerüst Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gerüst gestellt bekommen

    ,
  2. gerüst privat geliehen versichert

Die Seite wird geladen...

Gerüst Frage - Ähnliche Themen

  1. Diagonale im Feld eines Layher Blitz Gerüstes

    Diagonale im Feld eines Layher Blitz Gerüstes: Guten Abend zusammen, ich habe eine Frage an professionelle Gerüstbauer. Ich habe heute ein Feld aus Teilen des Layher Blitz Systems aufgebaut und...
  2. Zimmerer verlangt Gerüst auf unsere Kosten

    Zimmerer verlangt Gerüst auf unsere Kosten: Guten Tag zusammen, wir bauen derzeit ein EFH. Mit dem Rohbauer haben wir einen Festpreis (oder Pauschalpreis?) vereinbart. Dieser hat dafür ein...
  3. Standzeitverlängerung Gerüst

    Standzeitverlängerung Gerüst: Wir lassen unser Dach sanieren und im Kostenvoranschlag steht eine Vorhaltezeit vom Gerüst für vier Wochen. Wer trägt die Kosten der...
  4. Welches Gerüst ?

    Welches Gerüst ?: Hallo, Ich stehe zur Zeit vor der Entscheidung ob ich ein reines Dachdeckergerüst oder ein komplettes Gerüst, auf dem auch der Verputzer arbeiten...
  5. Frage zu einen Gerüst (115m²)

    Frage zu einen Gerüst (115m²): Hallo, da ich zum Dachdecken und nächstes Jahr für die Fassade ein Gerüst kaufen will, habe ich eine Frage dazu: Passt ein Gerüst mit 115m²...