Gerüstkosten und Standzeit

Diskutiere Gerüstkosten und Standzeit im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Das Gerüst stand für den Dachdecker von Juni bis Juli hier, danach steht es bis heute für die Fassade. Die Verputzer sind leider erst zwei Monate...

  1. #1 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Das Gerüst stand für den Dachdecker von Juni bis Juli hier, danach steht es bis heute für die Fassade. Die Verputzer sind leider erst zwei Monate später auf die Baustelle. Wer zahlt jetzt die Standzeit vom Gerüst und wie hoch sind die Kosten? Das Gerüst kostete einmalig 2.400 netto.
    Wie viel kostet es nun pro Monat zusätzLich?
     
  2. #2 JohnBirlo, 27.11.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    266
    Zu wenig Informationen.

    Du baust ohne Bauträger, GU oder so, sondern vergibst die Aufträge einzeln?

    Du hast den Gerüstbauer beauftragt?

    Grundsätzlich bezahlt derjenige den Gerüstbauer, der ihn beauftragt hat.

    Die kosten für die Standzeit müssten im Angebot vom Gerüstbauer stehen
     
  3. #3 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Nein ich saniere mein Haus selbst. Standzeit steht nicht im Vertrag. Das Gerüst kommt vom Dachdecker. Dachdecker war im Juli fertig, die anderen Gewerke kamen erst hinzu. Leider erst Ende Oktober. Weiß du wie viel pro Woche Standzeit es kostet ?
     
  4. #4 nordanney, 27.11.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Also hast Du den Dachdecker beauftragt, das Gerüst stehen zu lassen? Lass Dir nicht die Würmer aus der Nase ziehen. Was habt Ihr für die Standzeit vereinbart? Wer die Zeit bezahlt? Der, der den Auftrag dazu gestellt hat.

    Schreib mal alles vernünftig auf. Wer hat mit wem einen Vertrag worüber und was steht zum Preis in den Verträgen?
     
    Tolentino und Maape838 gefällt das.
  5. #5 Fred Astair, 27.11.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.911
    Zustimmungen:
    4.182
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Das weiß doch nur Dein Dachdecker.
    Warum fragst Du nicht den?
    Es gibt keinen staatlich verordeten Gerüstfestpreis.
     
    Viethps und Tolentino gefällt das.
  6. #6 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Hi, ja ich habe Dacharbeiten beauftragt, daraufhin hat der Dachdecker das Gerüst aufgestellt. Im Angebot steht nur einen festen Preis XY für die Gesamtquadratmeter Anzahl, die er benötigt. Dann eben noch ein Dachdecker Schutzwand?

    Es steht keinerlei Angaben dazu, ob er eine Standzeitgebühr berechnet oder nicht.
    Der Fassademann hat mit dem Dachdecker gesprochen und mit ihm die Zeit vereinbart, wie lange er das Gerüst benötigt.
    Da habe ich leider blind vertraut und nicht mehr nachgefragt.
    Hat jemand so ein Erfahrungswert, wie teuer so eine Standzeit wäre?

    Ende Juli waren die Arbeiten am Dach fertig. Seitdem steht es auf meinem Grundstück.
    Wäre euch ziemlich dankbar.
     
  7. #7 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    also ich mit dem Dachdecker, dass er das Gerüst bereitstellt. Festpreis für pro QM.
    Dann hat er sich mit der Fassadenfirma unterhalten und sie haben sich darauf geeinigt, wie lange das Gerüst dort stehen bleibt.

    Jetzt stand das Gerüst zwei Monate dort und es ist nix passiert.
    Ende Oktober fanden erst die Arbeiten statt.

    Vermutlich wird das Gerüst End Nov abgebaut. Aber wie hoch sind da die monatliche Standzeitkosten?
     
  8. #8 chillig80, 27.11.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.715
    Zustimmungen:
    1.571
    Mal so, mal so. Wenn nix anderes vereinbart ist, dann nach Laune des Chefs bis max. zum ortsüblichen Preis...

    Erstmal Du.

    Wegen? Haben die einen vertraglich vereinbarten Termin nicht eingehalten, oder war das so abgemacht?
     
  9. #9 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Der Fassade Mann hatte gedacht, dass der Dachdecker kein Material bekommt. Deshalb hat er andere Aufträge genommen.
    Dann hat er mein Dach vorgezogen, weil ich sonst bei KFW Strafzinsen zahle. Eigentlich hätte er im August kommen sollen , das ist Ende Oktober geworden.
    Ist bisschen kompliziert.
     
  10. #10 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Ja aber was zahlt man so... Hast Du eine Größe?
     
  11. #11 JohnBirlo, 27.11.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    266
    Um jetzt endlich mal eine Zahl in den Raum zu werfen:

    Bei mir hab ich 150€/Woche für 370qm Gerüst bezahlt.
     
    TimSchmidt gefällt das.
  12. #12 chillig80, 27.11.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.715
    Zustimmungen:
    1.571
    Eigentlich wird das nach m² x Woche gerechnet. Also zB. 250m² x 20 Wochen = 5.000m²Wo. Beim Preis traue ich nicht mehr zu sagen was da "normal" ist, das ist mittlerweile sehr durchwachsen. Zwischen 0,20 -0,50€ / m²Wo wäre erstmal plausibel...
     
  13. #13 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Das heißt für 10 Wochen quasi 1500
     
  14. #14 JohnBirlo, 27.11.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    266
    Kommt ja auch drauf an, wie groß dein Gerüst ist, etc.

    Und außerdem kann der Dachdecker halt die Preise auch einfach würfeln, wenn ihr nix vereinbart habt
     
    TimSchmidt gefällt das.
  15. #15 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Danke ich habe 180 qm. Der rechnet 12 Euro pro qm.
     
  16. #16 Fabian Weber, 27.11.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12.087
    Zustimmungen:
    4.510
    Wenn sich der Dachdecker mit dem Putzer abgestimmt hat, dann zahlst Du nichts, sondern wunderst Dich einfach, warum der Dachdecker sein Gerüst nicht abgebaut hat.

    Hat der Verputzer auch ein Gerüst im Auftrag?
     
    hanghaus2000, msfox30, Osnabruecker und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #17 TimSchmidt, 27.11.2022
    TimSchmidt

    TimSchmidt

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Er hat das aus dem Auftrag rausgenommen
     
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.926
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist aber eine Pauschale mit Aufbau etc du willst die Standzeit haben , wenn ich 12€/m² per month bekomme als Standzeit stelle mit Chili nur noch Gerüst :e_smiley_brille02: ;)
     
    chillig80 und simon84 gefällt das.
  19. #19 hanghaus2000, 28.11.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    302
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    wie viel hast denn da erspart? Warst Du damit einverstanden?

    Wer ist für die zusätzliche Standzeit verantwortlich?

    Ansonsten sehe ich das wie @Fabian Weber

    Der Putzer hat den Dachdecker beauftragt.
     
    TimSchmidt gefällt das.
  20. #20 DoItYOURSELF85, 10.12.2022
    DoItYOURSELF85

    DoItYOURSELF85

    Dabei seit:
    30.11.2022
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe es letztes Jahr im November gekauft und aufgebaut (selbst für Laien in diesem Bereich wie mich) und ca 1/2 Jahr benutzt. Und danach mit einem kleinen Plus wieder verkauft.
    Dadurch überhaupt keinen Stress gehabt und konnte es solange benutzen wie ich es brauche ohne zu bezahlen :)
    Würde ich jedem empfehlen!!!!!
     
Thema:

Gerüstkosten und Standzeit

Die Seite wird geladen...

Gerüstkosten und Standzeit - Ähnliche Themen

  1. Übertriebene Gerüstkosten bei PV-Montage?

    Übertriebene Gerüstkosten bei PV-Montage?: Hallo Leute, ein bundesweit tätiger PV-Anbieter veranschlagt fast 1.000 EUR netto für Gerüstkosten (Arbeitsschutz und Absicherung Kategorie 1,...
  2. Standzeit Decke über Erdgeschoss

    Standzeit Decke über Erdgeschoss: Wie lang ist die Standzeit nach der die Wande im OG gestellt werden können ,nach der Betonage der Filigrandecke? Welche DIN/ Vorschrift gibt es...
  3. Wer trägt Gerüstkosten? BU oder Bauherr

    Wer trägt Gerüstkosten? BU oder Bauherr: Hallo Zusammen, ich habe schon ähnliche Themen bzgl. der Gerüstkosten hier gelesen, möchte dennoch zu unserem Sachverhalt gerne eine...
  4. Gerüstkosten: monatlich 800 EUR brutto

    Gerüstkosten: monatlich 800 EUR brutto: Ich habe eine unerwartet hohe Rechnung für mein Baugerüst bekommen: 4.35 netto/m2 + 69 EUR netto pro Woche Bei insgesamt 22 Wochen...
  5. Gerüstkosten

    Gerüstkosten: Was muß man für das Gerüst grob rechnen? Wir haben eine freiliegende Kellerecke, d.h. dort ist etwas mehr Gerüst notwendig als wenn der Keller...